bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Nächster Artikel
Dr. Ingo Froböse

Das Booty-Camp: Übungen für den Knack-Po

Von Prof. Dr. Ingo Froböse
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
5 Frauen in Jeans mit verschiedenen Poformen

Alle wollen ihn, die wenigsten haben ihn: einen straffen, knackigen Po ohne Dellen. Mit gezielten Übungen und guter Ernährung kommen Sie Ihrem Ziel bis zum Sommer aber deutlich näher!

0
Drucken

Birnen-Po, Apfel-Po, Nektarinen-Po, Kartoffel-Po oder Tomaten-Po – um kein Körperteil wird mehr Kult betrieben als um den (weiblichen) Po, liebe EAT SMARTER-Leser. Prominente wie die Sängerin Beyoncé Knowles oder Reality-TV-Star Kim Kardashian haben ihren großen, runden (Birnen-)Po zum Markenzeichen gemacht.

Doch nicht alle Frauen sind mit der Form ihres Hinterteils so zufrieden wie die beiden Künstlerinnen: Zu dick, zu schlaff, zu viele Dellen, lauten die häufigsten Klagen.

Abhilfe versprechen Anbieter von Fitness-Programmen und Cremes, mit denen jede Frau einen kleinen, knackigen Apfel-Po bekommen soll. So einfach ist es aber leider nicht! Denn jeder Mensch hat einen anderen Körperbau, der auch die Form des Pos beeinflusst. Frauen mit einem eher breiten Becken zum Beispiel werden auch bei viel Training eher keinen kleinen, schmalen Apfel- oder Nektarinen-Po bekommen.

Die gute Nachricht aber ist: Mit Workouts oder Bodyshaping kann jede Frau gezielt ihre Po-Muskulatur trainieren und ein strafferes Hinterteil bekommen.

Problemzonen gezielt wegtrainieren funktioniert leider nicht

Durch das Training einzelner Muskeln einen Apfel-Po modellieren oder die Fettpolster an der Innenseite der Oberschenkel wegzutrainieren, funktioniert leider nicht – genau so wenig, wie man ein Sixpack bekommt, wenn man nur genug Crunches macht. Zwar können Sie gezielt die Po-Muskulatur stärken, doch wenn darüber noch Fett liegt, bleibt sie leider unsichtbar.

Wer seine Pölsterchen angehen möchte, hat nur einen Weg: Es müssen Kalorien eingespart oder verbraucht werden, um die leidigen Fettreserven verschwinden zu lassen.

Indem Sie gezielt die Muskulatur Ihres Körpers aufbauen, und zwar besonders die großen Muskelgruppen an Beinen, Po und Rumpf, machen Sie Ihren Körper zu einer „Rund-um-die-Uhr-Verbrennungsmaschine“ (Übungen für das Einsteiger-Muskeltraining finden Sie hier). Der Effekt: Mehr Kalorien werden verbraucht, Fett wird abgebaut, und Ihre neuen, schönen Muskeln treten zutage!

Zum Po-Workout

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Bodum K11143-16 Chambord Set, Teebereiter mit Plastikfilter 1,3L, mit Rechaud Glänzend
VON AMAZON
Preis: 99,90 €
41,49 €
Läuft ab in:
Blomus 63565 Käsereibe Navetta
VON AMAZON
Preis: 41,95 €
27,99 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: GARDINIA Plissee zum Klemmen, Blickdichtes Faltrollo, Alle Montage-Teile inklusive, EASYFIX Plissee verspannt mit zwei Bedienschienen, Weiß, 100 x 130 cm (BxH) und mehr
VON AMAZON
Preis: 19,95 €
13,38 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar