0
11. Februar 2018

Erkältungsbad selber machen

Von Jessica Bolewski

Der Hals kratzt, die Nase läuft und der Körper fröstelt – Zeit für ein heißes Erkältungsbad! Hergestellt aus Kräutern, Salzen und ätherischen Ölen hilft es, Erkältungssymptome zu lindern und das Immunsystem in seiner Funktion zu unterstützen. Und das Beste: Sie brauchen nur eine Handvoll Zutaten, um ein Erkältungsbad selber zu machen!

Erkältungsbad selber machen
0
Drucken

Mit Kräutern & Salzen gegen die Erkältung

Sie sind reich an ätherischen Ölen und eignen sich deshalb als perfekte Zutat für selbst gemachte Erkältungsbäder: Kräuter. Die würzigen Grünlinge haben eine antibakterielle Wirkung und eignen sich sowohl in einem wohltuenden Bad als auch auf dem Teller. Kräuter enthalten neben ätherischen Ölen nämlich auch Harze, Bitter-, Gerb- und Schleimstoffe, Mineralstoffe und Vitamine – die perfekte Kombi zur Stärkung des Immunsystems.

Salz gehört ebenfalls zu den altbekannten Hausmitteln bei einer Erkältung und darf darum auch bei einem Erkältungsbad nicht fehlen. Gereizte Schleimhäute werden durch den wohltuenden Dampf des Salzbads beruhigt und Entzündungen gelindert. Verfeinert mit ätherischen Ölen wie beispielsweise aus Eukalyptus oder Lavendel erhält das Erkältungsbad einen zusätzlichen Gesundheitsbooster.

Im Video: 9 Lebensmittel gegen Erkältung

Wichtig: Erkältungsbäder können beim ersten Anflug einer Schnupfnase helfen – bei Fieber, starkem Husten und lang anhaltendem Schnupfen sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, um den Gesundheitsstatus abzuklären. Bei einer starken Grippe oder Erkältung können heiße Bäder den Körper zu sehr belasten und zu Kreislaufproblemen führen.

Die folgenden Erkältungsbäder können Sie ganz einfach zu Hause selber zusammenstellen und bei Bedarf einfach in das warme Badewasser geben – wir wünschen Ihnen eine gute Besserung!

Erkältungsbad selber machen – mit Kräutern

Die Zutaten für ein Bad:

  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • 1 Beutel Kamillentee
  • 1 Stück Ingwer (fingerdick, in Scheiben geschnitten)
  • 1 EL Anis

Die Hertsellung:

  1. Ein Liter Wasser zum Kochen bringen und die Teebeutel samt Ingwerscheiben sowie Anis hinzugeben – für rund zehn Minuten ziehen lassen.
  2. Den Kräutersud nun durch ein Sieb abseihen und in das warme Badewasser geben.
  3. Das Erkältungsbad für mindestens 20 Minuten genießen.

Erkältungsbad selber machen – mit Meersalz

Die Zutaten für ein Schraubglas (500 ml):

  • 500 g grobes Meersalz
  • ein paar Tropfen ähterisches Öl (z. B.: Eukalyptusöl, Lavendelöl, Latschenkieferöl)

Die Herstellung:

  1. Das grobe Meersalz zusammen mit dem ätherischen Öl vermischen. 
  2. Die Meersalzmischung für das Erkältungsbad in das Schraubglas füllen und gut verschließen.
  3. Für ein Erkältungsbad rund 100 Gramm der Meersalzmischung in das warme Badewassergeben und für mindestens 20 Minuten baden.

(jbo)

Top-Deals des Tages

SONGMICS Samt Kleiderbügel, Rutschfest und platzsparend, Verbesserte Anzugbügel, mit Um 360° drehbarem verchromtem Haken
VON AMAZON
17,84 €
Läuft ab in:
SONGMICS Samt Kleiderbügel, Rutschfest und platzsparend, Verbesserte Anzugbügel, mit Um 360° drehbarem verchromtem Haken
VON AMAZON
20,39 €
Läuft ab in:
Eiswürfelform, Migimi Silikonform Eiswürfel 4x 15er Ice Tray Ice Cube Ice Form Würfel Eiswürfel 34x34mm, Silikon Eiswürfelbehälter für Bier, Cocktails, Whisky, Wasser, Soda, Saft, Wein, Obst, Kräuter, Saucen, Pudding
VON AMAZON
10,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar