1
Von laufender Nase bis Ohrenschmerzen

Das sind die besten Hausmittel gegen Erkältung

Von Helena Jacoby und Marieke Dammann
Aktualisiert am 08. Okt. 2018

Kartoffeln, Zwiebeln, Pfefferminze oder Honig: Manchmal helfen sogar Hausmittel gegen Erkältung. Besonders bei den typischen Symptomen wie Husten, Fieber oder Halsschmerzen sind sie fast genauso gut wie Medikamente. Glauben Sie nicht? Probieren Sie es bei Ihrer nächsten Erkältung doch aus!

Gegen ein verstopfte Nase helfen Hausmittel gegen Erkältung Gegen ein verstopfte Nase helfen Hausmittel gegen Erkältung
1
Drucken

Der folgende Artikel stammt aus der fünften Ausgabe 2017 unserer Zeitschrift. Hier haben wir eine kleine Leseprobe für Sie, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Möchten Sie in Zukunft noch früher informiert sein? Dann empfehlen wir Ihnen ein Abonnement unserer EatSmarter!-Zeitschrift.

Hausmittel gegen Erkältung: keine laufende Nase mehr

Statt mit dem Nasenspray aus der Apotheke können Sie sich auch mit Hausmitteln die Nase frei spülen – zum Beispiel mit einem Kamillendampfbad. Dafür einfach 1–2 Hand­voll Kamillenblüten mit heißem Wasser übergießen und etwa 10 Minuten lang den Dampf inhalieren. Tipp: Mit einem Dampfinhalator geht es am einfachsten – auf diese Weise werden die empfindlichen Augen nicht gereizt. Alternativ zu den Kamillenblüten kann auch Eukalyptusöl bzw. Menthol zum Wasser dazugegeben oder mit Salzwasser eine Nasenspülung gemacht werden. 

Außerdem hilft Hühnersuppe: Das wussten Oma und Opa zwar schon immer, doch jetzt ist es auch wissenschaftlich bewiesen. Ihre Inhaltsstoffe blockieren weiße Blutkörperchen, die die typischen Schnupfen-Symptome (zum Beispiel geschwollene Schleimhäute) hervor­rufen – so Forscher der Universität Nebraska. Neben heißen Suppen helfen aber auch heiße Getränke Wunder. Beides hilft dabei, Schleim zu lösen und verstopfte Atemwege zu befreien.

Übrigens helfen Antibiotika nicht bei Erkältungen, da diese von Viren ausgelöst werden. Antibiotika werden hingegen gegen Bakterien eingesetzt.

Merke!

Nasenspülungen sowie Dampfbäder mit Kamille und Eukalyptusöl helfen, die Nase zu befreien. Auch heiße Suppen und Getränke wirken Wunder.

Hier finden Sie ein Rezept für eine simple Hühnerbrühe:

Hausmittel gegen Erkältung: mit Honig gegen Husten

Wenn es im Hals kratzt: Bei trockenem Reiz­husten (nicht bei schleimlösendem Husten) hilft Honig. Der wirkt antioxidativ und anti-mikrobiell: Die Schleimhäute in Kehle und Rachen können sich erholen. Am besten nehmen Sie vor dem Schlafengehen 1-2 Esslöffel Honig zu sich. Achtung: Hitze zerstört die heilenden Enzyme. Essen Sie Honig lieber pur oder lassen Sie den Tee oder die Milch etwas ab­kühlen, bevor Sie Honig hinzugeben.

Auch selbst gemachter Hustensaft hilft: Zwei Zwiebeln fein würfeln und mit 3 Esslöffeln Honig mischen. Drei Stunden ziehen lassen, dann mehrmals täglich teelöffelweise einnehmen.

Merke!

Als Hausmittel gegen Erkältung können Honig und selbstgemachter Hustensaft gegen Husten helfen.

Honig

Hausmittel gegen Erkältung: Dampfbäder gegen Husten

Ein Dampfbad mit ätherischen Ölen aus Salbei oder Eukalyptus kann Schleim lösen und beruhigt gereizte Bronchien. Kochen Sie hierfür Wasser auf, füllen es in eine hitzebeständige Schüssel und geben einige Tropfen ätherischen Öls in das Wasser. Halten Sie für 5 bis 10 Minuten Ihren Kopf über die Schüssel. Den Kopf bedecken Sie dabei mit einem Handtuch oder einer Decke, so dass Wärme und Wasserdampf nicht so leicht entweichen können. Atmen Sie tief ein und aus.

Merke!

Dampfbäder mit ätherischen Ölen sind ein gutes Hausmittel gegen Husten.

Hausmittel gegen Erkältung: Halsschmerzen ade

Kartoffeln sind effektiver als eine Wärmflasche. Der Grund: Sie können Wärme sehr lange speichern und geben diese kontinuier­lich ab. Das fördert die Durchblutung und hilft besonders gut gegen Halsschmerzen. Sie wollen es ausprobieren? Kochen Sie etwa 5 Kartoffeln (mit Schale) und wickeln Sie diese in ein Geschirrtuch. Danach mit einem Nudelholz die Kartoffeln zerdrücken und das Päckchen um den Hals wickeln. Die Wickel bleiben bis zu 2 Stunden warm.
 
 
Außerdem gilt bei Halsschmerzen: Trinken, trinken, trinken! So werden die Schleimhäute feucht gehalten und Viren weggespült. Tee eignet sich besonders gut, denn Heilpflanzen wie Holunderblüte, Kamille oder Ingwer hemmen Entzündungen und stärken das Immunsystem.

Merke!

Viel trinken und Halswickel mit Kartoffeln sind ein besonders effektives Hausmittel bei Halsschmerzen.

Hausmittel gegen Erkältung: Bei Kopfschmerzen helfen Tipps aus der Antike

Mit Pfefferminze gegen Kopfschmerzen: Die­ses Hausmittel kannten schon die alten Römer. Auch heute ist Minzöl noch eine beliebte Alternative zur Tablette. Einfach ein paar Tropfen Pfeffer­minzöl auf die Finger geben und dann auf Stirn und Schläfen reiben. Schon nach 15 Minuten werden die Schmerzen weniger. Warum? Das im Öl enthaltene Menthol erregt die Kälterezeptoren, hat eine betäubende Wirkung und hemmt die Schmerz-Botenstoffe Serotonin und Substanz P. Übrigens: Bei Migräne hilft Menthol nicht. 

Achten Sie außerdem darauf, genügend zu trinken, denn auch ein Flüssigkeitsmangel kann Kopfschmerzen hervorrufen.

Merke!

Pfefferminzöl und viel Flüssigkeit können effektiv gegen Kopfschmerzen helfen.

Pfefferminze

Hausmittel gegen Erkältung: Fieber wegwickeln

Eigentlich ist Fieber ein gutes Zeichen. Denn der Anstieg der Körpertemperatur ist eine Abwehrreaktion des Organismus: Viele Erreger sterben bei Wärme ab. Daher sollten Sie Fieber nicht unterdrücken. Wem es aber dennoch zu schwer zu schaffen macht, kann sich mit Wadenwickeln abkühlen. So geht’s: Handtücher in warmes Wasser legen, aus­wringen und um die Waden wickeln. Anschlie­ßend mit einem trockenen Tuch abdecken. Dank Verdunstungskälte – heißes Bein, lau­warmes Handtuch – gibt der Körper Wärme ab. Nach spätestens nach 15 Minuten oder sobald die Wickel körperwarm sind sollten Sie die Wadenwickel wieder entfernen.

Merke!

Wenn das Fieber zu unerträglich werden sollte, helfen Wadenwickel dabei die Körperwärme etwas zu senken und sind somit ein gutes Hausmittel gegen Fieber.

Hausmittel gegen Erkältung: Baden gegen Gliederschmerzen

Ein warmes Bad kann die Muskeln lockern und Gliederschmerzen lindern. Badezusätze mit Heilpflanzenauszügen, z.B. Salbei oder Latschenkiefer, können diesen Effekt noch verstärken, da sie die Durchblutung anregen. Wenn Sie sich allerdings eh schon etwas schlapp fühlen, bleiben Sie nicht zu lange in der Wanne, da die Wärme auch den Kreislauf belastet.

Merke!

Warme Bäder mit Zusätzen aus Heilpflanzenauszügen können die Durchblutung anregen und gegen Gliederschmerzen helfen.

Hausmittel gegen Erkältung: mit Zwiebeln gegen Ohrenschmerzen

In Zwiebeln stecken natürliche Antibiotika, sogenannte Alline. Diese wirken entzündungshemmend und lindern Schmerzen. Um sich das zunutze zu machen, müssen Sie die Zwiebeln klein hacken, kurz erhitzen (sonst treten die ätherischen Öle nicht aus) und dann in ein sauberes Baumwolltuch wickeln. Das Zwiebeltuch lässt sich ganz einfach mit einer Mütze oder einem Stirnband auf dem Ohr fixieren.

Merke!

Zwiebeln wirken entzündungshemmend und können Schmerzen lindern. Sie gelten deshalb als gutes Hausmittel bei Erkältung und können Ohrenschmerzen lindern.

Wissen zum Mitnehmen

Als zuverlässiges Hausmittel gegen Erkältung wirken bei Schnupfen Nasenspülungen, Dampfbäder, heiße Suppen und viel Trinken kleine Wunder. Bei Husten hilft hingegen ein selbstgerechter Hustensaft und Honig kann den Hustenreiz lindern. Ebenfalls sind Dampfbäder mit ätherischen Ölen ein gutes Hausmittel.

Wer Halsschmerzen hat, der kann es mit Halswickeln aus Kartoffeln probieren! Oftmals geht eine Erkältung auch mit Kopfschmerzen einher. Da muss nicht sofort zur Tablette gegriffen werden, oftmals hilft auch bereits Pfefferminzöl und viel Flüssigkeit, um gegen Kopfschmerzen zu helfen.

Wen Fieber plagt, der kann versuchen, die Körpertemperatur mit Wadenwickeln etwas zu senken und auf dieses bewährte Hausmittel gegen Erkältung zurückgreifen. Warme Bäder mit Badezusätzen aus Heilpflanzen können bei Gliederschmerzen im Zuge einer Erkältung wirksam sein, da sie die Durchblutung anregen. Als altbewährtes Hausmittel gegen Erkältung helfen Zwiebeln gegen Ohrenschmerzen. Diese wirken entzündungshemmend und können Schmerzen lindern.

Diese 9 Lebensmittel helfen gegen Erkältung:

(bor)

Top-Deals des Tages

Aria Ariana Gardine Schal Voile Vorhänge mit Tunnelzug und Versteckter Schlaufen Wohnzimmer Modern Elegant, Offwhite(2er-Set)
VON AMAZON
24,65 €
Läuft ab in:
Aria Ariana Gardine Schal Voile Vorhänge mit Tunnelzug und Versteckter Schlaufen Wohnzimmer Modern Elegant, Offwhite(2er-Set)
VON AMAZON
21,16 €
Läuft ab in:
Aria Ariana Gardine Schal Voile Vorhänge mit Tunnelzug und Versteckter Schlaufen Wohnzimmer Modern Elegant, Offwhite(2er-Set)
VON AMAZON
16,91 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Ein sehr effektives Mittel gegen Husten und entzündeten Hals ist ein kleines Stück Ingwer, das im Mund lange gekaut und dann geschluckt wird. Etwas Überwindung gehört dazu,da sehr scharf!

Schreiben Sie einen Kommentar