Advertorial

Entschleunigung: Tipps für mehr Ruhe im Alltag

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 28. Sep. 2022
entschleunigung

Stopp – drücken Sie den Pausenknopf! Wir verraten Ihnen drei Tipps, die im Handumdrehen für mehr Entschleunigung in Ihrem Leben sorgen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Digital Detox
  2. Zeit für Genuss
  3. Entschleunigung durch Bewegung
  4. Passende Produktempfehlungen
  5. Wissen zum Mitnehmen

Mit Expertenrat von
Anett Ullrich
Anett Ullrich ist Reformhaus® Fachberaterin und Naturarzneimittelberaterin. Mit ihrem Fachwissen unterstützt sie Kunden im Reformhaus® Engelhardt in Hamburg dabei, auf natürlichem Wege gesund zu bleiben.

Reformhaus® in Ihrer Nähe finden
Möchten Sie ein Reformhaus® für einen Einkauf und/oder einer Beratung vor Ort besuchen? Dann können Sie sich hier ganz einfach alle Reformhäuser® in Ihrer Umgebung anzeigen lassen.


Weniger ist mehr: Die bewusste Entscheidung für mehr Entschleunigung im Alltag wirkt nicht nur befreiend auf den Geist, sondern kommt auch der körperlichen Gesundheit zugute. Denn wenn der Stresspegel sinkt, pendelt sich unter anderem der Blutdruck auf ein normales Niveau ein, Spannungskopfschmerzen können vermieden und Beschwerden rund um den Verdauungstrakt unterbunden werden.

Kurzum: Entschleunigung im täglichen Leben sorgt für mehr Zufriedenheit – und das nachhaltig. Wie auch Sie von den Benefits eines entschleunigten Alltags profitieren können, verraten unsere drei Tipps.

Digital Detox

Homeoffice, Smartphone und Co. sorgen für ständige Erreichbarkeit unserer Person. Doch was für die einen den Alltag erleichtert, kann für andere auf Dauer zur Belastungsprobe werden und für zusätzlichen Stress sorgen. Schluss damit! Setzen Sie hier auf Entschleunigung, indem Sie sich bewusst eine Auszeit von der digitalen Welt gönnen und einfach mal auf “Off” schalten – digital entgiften.

Halten Sie hierfür Ihr Schlafzimmer frei von Fernseher, Laptop und Smartphone. So können Sie in Ruhe abschalten und den stressigen Alltag vor der Tür parken. „Das entschleunigt nicht nur den Abend im Allgemeinen, sondern sorgt gleichzeitig für einen ungestörten und somit erholsameren Schlaf", weiß Anett Ullrich, Reformhaus® Fachberaterin in Hamburg.

Setzen Sie Ihre Bildschirmzeit außerdem bewusst ein und planen Sie regelmäßige Pausen. Sind alle wichtigen To-dos erledigt, kann es ratsam sein, die Geräte komplett auszuschalten und nicht im Stand-by-Modus zu lassen. So ist die Hürde des erneuten Anmachens größer und die Wichtigkeit wird noch einmal neu eingeordnet.

Merke!
Digital Detox, also der absichtliche Verzicht der ständigen Erreichbarkeit, trägt maßgeblich zu mehr Entschleunigung im Alltag bei.

Zeit für Genuss

In der Hektik des Alltags jagt oft ein Termin den nächsten. Zeit für eine ausgiebige Mittagspause bleibt da kaum. Meist dient dann ein hastiges Mittagessen bestehend aus Fast Food dazu, den knurrenden Magen ruhig zustellen. Auf Dauer resultieren daraus nicht selten Magen-Darm-Probleme, die eine zusätzliche Belastung im täglichen Leben darstellen.

Entschleunigung kann hier maßgeblich dazu beitragen, diesen Kreislauf langfristig zu durchbrechen und das Wohlbefinden zu stärken. Nehmen Sie sich Zeit für eine Mittagspause, in der Sie Ihre mitunter selbst gemachte Mahlzeit so achtsam wie möglich genießen können. Das bedeutet, jeden Bissen ohne Ablenkung durch Laptop, Smartphone und Co. bewusst wahrzunehmen und gründlich zu kauen – bestenfalls rund 30 Mal.

Lesen Sie auch: Meal Prep – gesund vorkochen

Letzteres trägt nicht nur zur Entschleunigung bei, sondern freut gleichzeitig den Verdauungstrakt: „Denn der erhält den Nahrungsbrei optimal zerkleinert und mit ausreichend Speichel vermengt. Die darin enthaltenen Enzyme setzen so bereits die erste Stufe der Verdauung in Gang und sorgen für ein gutes Bauchgefühl nach dem Essen", erklärt die Reformhaus® Fachberaterin.

Auch die Zusammensetzung der Mahlzeiten spielt für das Wohlbefinden sowie den Genuss eine bedeutende Rolle und kann schon während der Zubereitung zu einem entschleunigenden Effekt führen. Komplexe Kohlenhydrate aus vollem Korn und eiweißhaltige Komponenten wie Fisch, Eiern oder Hülsenfrüchten sättigen lange und versorgen den Körper mit wertvollen Ballaststoffen. Rapsöl überzeugt dank seines guten Fettsäuremusters und gehört maßvoll ebenso auf den Speiseplan wie vitamin- und mineralstoffreiches Gemüse.

„Gedünstet oder schonend im Ofen gegart, sorgt eine Kombination aus diesen Komponenten für eine ausgewogene Mahlzeit, die den Körper mit allerhand Nährstoffen versorgt und ihn nicht unnötig belastet", so Ullrich weiter. Im Reformhaus® in Ihrer Nähe können Sie sich professionell von ausgebildeten FachberaterInnen beraten lassen, die mit Ihnen gemeinsam die für Sie passenden Produkte finden.

Merke!
Ein weiterer Tipp für mehr Entschleunigung im Alltag ist der bewusste Genuss von Mahlzeiten und ausreichend Zeit, die sich für das Essen genommen wird.

Für eine genussvolle Auszeit im Alltag sorgt dieses einfache Rezept – Entschleunigung garantiert:

Entschleunigung durch Bewegung

Ein altbewährtes Mittel, um im Alltag von mehr Entschleunigung zu profitieren, ist Bewegung. Egal, ob achtsame Dehnübungen, aktivierende Spaziergänge oder schweißtreibender Sport: Sie alle entspannen den Körper und bringen ihn zur Ruhe.

Die Voraussetzung dafür ist, die Zeit für die Aktivität bewusst einzuplanen – möglicherweise für die bevorstehende Woche – und etwaige Störfaktoren wie etwa das Smartphone währenddessen zu vermeiden. Sehen Sie die gewonnene Me-Time, also die Zeit für sich selbst, als eine liebevolle Investition in das eigene Wohlbefinden an. So artet der zusätzliche “Termin” auch nicht in Stress aus, sondern dient nachhaltiger Entspannung und mehr Entschleunigung im Alltag.

Merke!
Bewegung kann Stress abbauen und zu mehr Wohlbefinden führen. Der aktive Alltag trägt zu mehr Entschleunigung bei.

Passende Produktempfehlungen

Salus - Neuro Balance Tonikum
Steigert dank Ashwagandha die tägliche Stressresistenz und fördert die innere Ruhe und Balance.
Zum Produkt >


Eden - Löffel Zeit Linsen-Eintopf
Entschleunigung und eine genussvolle Ruhepause verspricht dieser wärmende Eintopf.
Zum Produkt >

Weleda - Lavendel entspannendes Pflege-Öl
Der warme Duft der natürlichen ätherischen Öle umhüllt Körper und Geist und fördert einen ruhigen Schlaf.
Zum Produkt >

 

Rabenhorst - Antistress
Ein Saft für die fruchtige Auszeit zwischendurch – mit Rote Bete, Matcha und Spirulina-Algen.
Zum Produkt >

 

Wissen zum Mitnehmen

Entschleunigung im täglichen Leben trägt langfristig zu einem gesteigerten Wohlbefinden bei und eliminiert unnötigen Stress. Hierbei unterstützen kann Digital Detox – also die bewusste aktive und inaktive Bildschirmzeit. Auch mehr Achtsamkeit im Umgang mit dem Genuss kann einen entschleunigenden Effekt im Alltag haben. Hier spielen sowohl die Zubereitung selbst gemachter Mahlzeiten als auch die Zeit des Essens selbst eine bedeutende Rolle.

Regelmäßige Bewegung ist ein altbewährtes Mittel für mehr Entschleunigung. Das aktivere Leben baut Stress ab und steigert gleichzeitig das Wohlbefinden. Für mehr Entschleunigung sollten die drei genannten Tipps als Benefit und ein liebevolles Angebot an sich selbst verstanden werden. Nur so arten die neuen To-dos nicht in Stress aus und bauen keinen zusätzlichen Druck auf.

 
Das ist ein sehr wertvoller Artikel – mir ist das zwar alles bereits bewusst gewesen, aber ein Reminder schadet nie. Vor allem in der vor der Tür stehenden und oftmals besinnlich-turbulenten Adventszeit.
 
Nichts neues, ich mache das schon lange und hatte trotzdem 2 Schlaganfälle. Das nächste mal bitte fundierter Informationen, keine Hausmittel die jeder kennt.
Schreiben Sie einen Kommentar