Wissenschaftlich geprüft
Ernährung bei Krankheiten

Ernährung bei Reflux

Von Maren Baumgarten und Katharina Borgerding
Aktualisiert am 13. Nov. 2020
Ernährung bei Reflux / Foto: Iris Lange-Fricke
Ernährung bei Reflux / Foto: Iris Lange-Fricke

Etwa jeder fünfte Erwachsene in Deutschland leidet an der Refluxerkrankung. Noch deutlich mehr kennen das Leitsymptom Sodbrennen. Die richtige Ernährung bei Reflux kann die Beschwerden lindern und eine weitere Schädigung der Speiseröhre verhindern. Alles, was Sie zum Thema Reflux-Ernährung wissen müssen, erfahren Sie hier.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
 
Ich leide seit 3 monazen unter einer speiserohrenentzundung sowie einer schweren magenschleimhautentzundung wo die schleimhaut schon etwas eingeridssen ist ich habe sämtliche pantozols und alles was es giebt durch alles nicht vertragen hinzu kommt das ich reuhma habe und fibromyalgie also auch prednieselon nehmen muss aber nichts mehr essen kann es kommt alles wieder hoch blutdruck steigt an srandig brauche ich den notatzt ich bin 55 jahre und habe keinelust und kraft mehr wer kann mir helfen sclafen geht nur in 2stundentakt ich brauche dringend hilfe
 
Liebe Marina Rubisch, bitte wenden Sie sich für die richtige Ernährung bei ihren Erkrankungen an einen Arzt oder Ernährungsberater. Eine Ferndiagnose und Empfehlungen unsererseits wären grob fahrlässig. Alle Gute, Ihr EAT SMARTER-Team
 
Haben Sie die richtige Ernährung bei Hautkrankheiten ( Rosacea ), MFG.
Schreiben Sie einen Kommentar