Achtung, Kalorienfalle!

Diese Lebensmittel sind gesunde Dickmacher

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Aug. 2019
© Unsplash / Maddi Bazzocco
© Unsplash / Maddi Bazzocco

Du bist, was du isst – Im Volksmund ein beliebter Spruch, den viele Menschen sehr ernst nehmen und deswegen auf eine gesundheitsfördernde Ernährung achten. Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Fisch oder Vollkorn- sowie Milchprodukte haben zwar einen guten Ruf, doch gesund heißt nicht gleich kalorienarm. Es gibt eine Reihe von Nahrungsmitteln, die bei übermäßigem Verzehr ordentlich auf die Hüfte schlagen. In dieser EAT SMARTER-Topliste finden Sie gesunde Dickmacher.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

1. Gesunde Dickmacher: Nüsse

Es gibt sie tatsächlich: gesunde Dickmacher. Hierzu gehören zum Beispiel die Nüsse. Bei einem entspannten Abend auf der Couch oder in netter Gesellschaft in einer Bar sind sie immer dabei. Klar, Nüsse liefern eine Menge wertvoller Fettsäuren und bestehen zu etwa einem Viertel aus hochwertigem Eiweiß, doch sie sind auch sehr kalorienreich. Erdnüsse beispielsweise bestehen zu rund der Hälfte aus Fett. Als Snack für zwischendurch knabbert man Nüsse deswegen lieber nicht im Übermaß. Mehr als eine Handvoll am Tag sollte es nicht sein.

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar