Klassiker mal anders

Flammkuchen mit Frühlingskräutern

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Flammkuchen mit Frühlingskräutern

Flammkuchen mit Frühlingskräutern - Farbenfroh und super-aromatisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 13 h 15 min
Fertig
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwiebeln enthalten Flavonoide namens Quercetin, welche die Abwehrzellen stimulieren und den Cholesterinspiegel regulieren. Bärlauch versorgt den Körper mit einem geballten Vitalstoffpaket, unter anderem mit jeder Menge Chorophyll. Dieser Pflanzenfarbstoff ist unter anderem für die Blutbildung wichtig und spielt eine Rolle bei der Ausscheidung von Giftstoffen.

Wer möchte, kann eine größere Menge Hefeteig zubereiten und die Reste portionsweise einfrieren. Nach dem Auftauen einfach wie beschrieben gehen lassen und weiterverarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein18 g(18 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,3 μg(1 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium490 mg(12 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin36 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL zum Bearbeiten
Salz
¼ Würfel frische Hefe
50 g frischer Bärlauch mit Zwiebelchen
3 rote Zwiebeln (120 g)
300 g saure Sahne
Pfeffer
2 Handvoll junge Gierschblatt (20 g)
1 EL rote Pfefferbeeren

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, mit 1 TL Salz mischen und mittig eine Mulde eindrücken. Hefe zerbröckeln und mit 250 ml Wasser gut verrühren. Hefewasser in die Mehlmulde gießen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt über Nacht gehen lassen.

2.

Am nächsten Tag 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Für den Belag Bärlauch waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, mit den Handballen jeweils zu ovalen Fladen auseinanderdrücken und auf die vorbereiteten Bleche legen. Saure Sahne glatt rühren, die Teigfladen dünn damit bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zwiebelscheiben und Bärlauch belegen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) 15 Minuten backen.

4.

Inzwischen Giersch waschen und trocken schütteln. Flammkuchen herausnehmen, mit roten Pfefferbeeren und Gierschblättern bestreuen und servieren.