2

Topliste

Kartoffeln vom Vortag: 10 köstliche Ideen

Von EAT SMARTER

Beim klassischen Sonntagsessen soll es an nichts fehlen. Und damit zu Braten oder Fisch die Beilagen nicht ausgehen, werden oft viel zu viele Kartoffeln gekocht. Die überzähligen Kartoffeln wegzuwerfen, wäre viel zu schade. Hier finden Sie kreative Rezeptideen, die sich mit bereits gekochten Kartoffeln problemlos zubereiten lassen und mit Geschmack überzeugen.

2
Drucken

Wundern Sie sich nicht, wenn ein Rezept danach verlangt, dass Sie die Kartoffeln zunächst kochen – diesen Schritt haben Sie ja bereits mit Bravour gemeistert und können sich jetzt entspannt mit den restlichen Rezeptschritten befassen.

Übrigens: Wussten Sie, dass einmal abgekühlte Kartoffeln sogar eine schlanke Figur unterstützen können? Wenn die Temperatur sinkt, wird nämlich ein Teil der Kartoffelstärke in unverdauliche Ballaststoffe umgewandelt, die für unsere körpereigenen Enzyme nicht mehr aufzuspalten sind. Folglich wird aus einer abgekühlten und wieder aufgewärmten Kartoffel weniger Energie aufgenommen. Wenn das keine gute Nachricht ist!

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Leifheit 52018 Wischbezug Clean Twist static plus XL
VON AMAZON
Preis: 14,99 €
11,61 €
Läuft ab in:
Fotorahmen Sweet Memory glänzend 15x20cm versilbert
VON AMAZON
Preis: 12,95 €
9,49 €
Läuft ab in:
Crock-Pot CSC027X 6 l DuraCeramic Sauté Schongarer
VON AMAZON
Preis: 149,99 €
109,65 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Sehr interessanter Beitrag. Vermisst habe ich die Schweizer Rösti, die ja ebenfalls aus gekochten Kartoffeln (meist allerdings Pellkartoffeln) hergestellt werden und ein super einfaches, aber trotzdem sehr schmackhaftes Gericht sind. In der Schweiz meist serviert als Beilage oder auch als eigenständiges Frühstücksgericht.
 
Sehr interessanter Beitrag. Vermisst habe ich die Schweizer Rösti, die ja ebenfalls aus gekochten Kartoffeln (meist allerdings Pellkartoffeln) hergestellt werden und ein super einfaches, aber trotzdem sehr schmackhaftes Gericht sind. In der Schweiz meist serviert als Beilage oder auch als eigenständiges Frühstücksgericht.