Klassiker mal anders

Kräuter-Kartoffel-Salat

mit Kichererbsen und Sardellen
3.75
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kräuter-Kartoffel-Salat

Kräuter-Kartoffel-Salat - Basilikum & Co. verleihen diesem Salatsattmacher ein unvergleichliches Aroma

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
576
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit dem leicht abgewandelten französischen Salatklassiker bringen Sie eine vollwertige Hauptmahlzeit auf den Tisch. Kräuter und Kichererbsen sorgen für Eisen, aber auch der Gehalt an Folat (Folsäure) ist nicht zu verachten. Eine Portion liefert gut die Hälfte der empfohlenen Tagesration. Das B-Vitamin ist für die Zellteilung wichtig, unterstützt die Blutbildung und sorgt dafür, dass wir nicht so schnell müde werden und schlappmachen.

Keine Lust auf Eier? Sie können stattdessen gern 200 Gramm gegarte grüne Bohnen über den Salat geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien576 kcal(27 %)
Protein21 g(21 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium1.249 mg(31 %)
Calcium256 mg(26 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,89 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure200 mg
Cholesterin239 mg
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D4 μg(20 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K188,6 μg(314 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure170 μg(57 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin22,3 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C108 mg(114 %)
Kalium1.504 mg(38 %)
Calcium265 mg(27 %)
Magnesium146 mg(49 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure303 mg
Cholesterin220 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
4
festkochende Kartoffeln (eigroß)
2
100 g
gemischte Salatkräuter
1
10
240 g
Kichererbsen (Abtropfgewicht, Dose)
125 g
Salatgurke (1 Stück)
8
12
grüne Oliven (ohne Stein)
2 EL
2 EL
5 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbseSalatgurkeOlivenölDijonsenfKartoffelEi
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 Salatschleuder, 1 Deckel, 1 Eierstecher

Zubereitungsschritte

1.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 1

Die Kartoffeln waschen und in der Schale in kochendem Wasser 25–30 Minuten zugedeckt garen.

2.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 2

Inzwischen Eier anpiksen und in kochendem Wasser in ca. 8 Minuten hartkochen. Abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.

3.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 3

Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.

4.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 4

Kräuter waschen, trocken schleudern und klein zupfen.

5.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 5

Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden.

6.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 6

Tomaten waschen und halbieren. Kichererbsen abtropfen lassen. Gurke waschen und in Scheiben schneiden.

7.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 7

Eier in Spalten, Kartoffeln in Scheiben schneiden. Beides zusammen mit Tomaten, Kichererbsen, Gurkenscheiben, Zwiebelstreifen und Kräutern dekorativ in eine große Schüssel geben, Sardellenfilets und Oliven darauf verteilen.

8.
Kräuter-Kartoffel-Salat Zubereitung Schritt 8

Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl kräftig verrühren und unmittelbar vor dem Servieren über den Kräuter-Kartoffel-Salat geben.

 
Dieses Gericht ist immer noch in der Kategorie "vegetarische Rezepte" zu finden!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben es geändert.
 
Jaja, vegetarisches Hauptgericht mit SARDELLEN. Au Backe. EAT SMARTER sagt: Sie habe völlig recht, da ist wohl jemandem im Team ein Fehler unterlaufen. Wir haben die Smartinfo geändert.
 
Wundert man Sich doch. Was hat das mit Nizza zu tun? Nicht einmal die Oliven sind von dort! P.