Bis 16 Uhr nur Rohkost

Raw Till Four: gefährliche Trend-Ernährung?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Raw Till four

Bis vier Uhr nachmittags nur Rohkost essen und so abnehmen und sich fitter fühlen. Das zumindest verspricht der Ernährungstrend Raw Till Four. Wir verraten, was genau sich dahinter verbirgt und ob Raw Till Four wirklich gesund ist.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
 
What the f***k verbreitet ihr hier eigentlich? Das ist doch nicht euer ernst. Tja, nur youtube videos gucken und instagrambildchen gucken und daraus irgendwas zu ziehen bildet nun wirklich nicht! Dass es wissenschaftliche Studien gibt zu dieser Ernährung habt ihr wohl vergessen? Und allgemein, wer hört denn bitte auf die DGE? 5 portionen obst und Gemüse sollen ausreichend sein? Aber wenn statt dem Obst immer mehr Scheiße gegessen wird, wo Industriezucker drin steckt und die Menschen Heißhunger und Gelüste haben...darum schert sich keiner! 120 Gramm Zucker auf einmal? Oh mein Gott wie schädlich. Komisch, dass ich mich nun seit 6 Monaten so ernähre und es mir noch nie besser ging, ich unheimlich fit bin und auch so aussehe und keinerlei Zahnprobleme etc. habe. Sorry Leute, übelst schwach recherchierter Artikel...und das mit den Kalorien habt ihr immer noch nicht verstanden oder? Ja ja...die liebe Gesellschaft...macht nur alle weiter so mit eurer "ausgewogenen" Ernährung. Wer wird denn davon satt und glücklich und bleibt schlank und fit ohne irgendwelche Scheiß-Diäten machen zu müssen...Viel Spaß bei der weiteren kalorienrestriktiven Ernährung!
 
...sorry, Tippfehler! Ich meinte natürlich Diabetes 2!
 
Dieser "High-Carb" Ansatz ist nicht wirklich zielführend und wie schon hier erwähnt mit einem hohen Fruchtzuckeranteil verbunden! Obst ist natürlich gesund, aber in Maßen und die Aufnahme von kleinen Portionen über den Tag verteilt hält die Bauchspeicheldrüse permanent zu Insulinproduktion an. Die langfristige Folge kann eine Insulinresistenz der Zellen sein, auch bekannt als Diabetes 1. Wenn die Glykogenspeicher voll sind, wandert die überschüssige Glucose dann ab ins Depotfett. Die "Deutsche Gesellschaft für Ernährung" ist eine lobbygeprägte Organisation, welche insbesondere von der Fleisch- und Milchindustrie in Deutschland stark beeinflusst ist. Diese Empfehlungen sind sehr mit Vorsicht zu genießen. Bitte schaut Euch die DGE wirklich näher an, bevor allgemein gültig deren Empfehlungen als unerschütterliche Instanz herangezogen werden.
 
Ist immer gut, mal zu recherchieren, bevor man einen Artikel schreibt oder sich eine Meinung bildet...
 
Schonmal über das buch "The China Study" etwas gehört? Die meisten Prinzipien aus diesem von lebenslangen Wissenschaftlern verfassten Werk finden sich bei Freelee bzw. Raw Till 4 wieder. Ich kann es kaum glauben, dass das Proteinargument aufgebracht wird, wo es schon so oft bewiesen wurde, dass zu viel davon ungesund ist und Zivilisationskrankheiten verursacht, vor allem wenn es aus tierischen "Lebensmitteln" kommt. Setzen Sie sich besser mit dem Thema Ernährung auseinander, bevor sie den nächsten Artikel schreiben.
Schreiben Sie einen Kommentar