Kulinarische Reise

Entdecken Sie die Mittelmeer-Region!

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 07. Apr. 2021
Mittelmeer Teaser

Die mediterrane Küche ist auf der ganzen Welt berühmt und beliebt. Doch nirgendwo schmecken Gerichte mit frischem Fisch, feinem Olivenöl und würzigen Kräutern so gut wie am Mittelmeer selbst. Dort werden Genuss und Esskultur mit echter Leidenschaft zelebriert. Kommen Sie mit auf eine kulinarische Reise nach Italien, Griechenland und in die Türkei!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Eine kulinarische Reise durch die Mittelmeer-Region
  2. Das Mittelmeer in Bildern
  3. Kulinarische Klassiker
  4. Nützliche Tipps
  5. Buchtipps

Eine kulinarische Reise durch die Mittelmeer-Region

Ob Dolce Vita in Rom, entspannte Gemütlichkeit auf einer griechischen Insel oder Orient-Trubel in Istanbul: Die Mittelmeerregion bietet alles, was einen perfekten Urlaub ausmacht. In den insgesamt 24 Ländern, die dazuzählen, geht es überall anders zu. Doch so unterschiedlich die Bewohner auch sein mögen – wenn es um gutes Essen und Genuss geht, liegen sie auf einer Wellenlänge. Denn alle schätzen das, was die mediterrane Küche so berühmt gemacht hat: bestes Olivenöl, aromatische Gewürze und Kräuter, viel frisches Gemüse und Salat und in den Küstenregionen natürlich reichlich Fisch.

Mittelmeer PortofinoDie Menschen am Mittelmeer leben gern gern gesellig. Gutes Essen wird hier regelrecht zelebriert. Auf den quirligen Märkten gibt es frische Lebensmittel, die unzähligen Straßencafés laden dazu ein, hier Zeit zu verbringen und abends sitzt man oft bis tief in die Nacht gemeinsam mit Freunden an einem Tisch in einer der gemütlichen Tavernen. Auch Touristen lieben diese entspannte mediterrane Mentalität und die kulinarischen Köstlichkeiten, die untrennbar damit verbunden sind. Zum Beispiel fangfrische Meeresfrüchte und Fisch in italienischen Hafenstädten wie Neapel. Die Bewohner der süditalienischen Metropole genießen als Spezialität vor allem frittierten Stockfisch (Baccalà = Dorsch) mit Kartoffeln und Spaghetti alla Vongole (mit Muscheln).

In der drittgrößten Stadt Italiens begann auch eine beispiellose gastronomische Erfolgsgeschichte: Die Pizza verdankt ihren Siegeszug um die Welt einem neapolitanischen Pizzabäcker, der im 19. Jahrhundert anlässlich eines königlichen Besuchs eine Pizza in den Nationalfarben kreierte. Die Pizza Margherita mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum – benannt nach der damaligen Königin. Die war so begeistert vom belegten Teigfladen, dass sie das Armeleuteessen prompt für salonfähig erklärte. Das Besondere an neapolitanischer Pizza ist ihr dicker weicher Teig. In anderen Regionen Italiens hat Pizza meist einen knusprig-dünnen Boden. Und nur die berühmte Variante aus Neapel trägt einen Belag der Extraklasse: feinsten Büffelmozzarella aus Kampanien. Eine regionale Spezialität!

Insidertipp: Wenn einem in Italien zwischendurch der Magen knurrt, einfach in einen Laden gehen und frisch auf die Hand ein Tramezzino mit geräuchertem Mozzarella, Provolone oder Scamorza ordern. Schmeckt himmlisch!

GriechenlandWas der Mozzarella in Italien, ist der Feta in Griechenland: Groß und Klein lieben hier den würzigen Käse, den man am besten auf einem der lokalen Märkte kauft. Denn so bekommt man gleich etwas südeuropäische Lebensfreude gratis dazu. „Kosmos“ (Universum) nennen die Griechen das wuselige Treiben an den Straßenecken und Plätzen, wo das Leben tobt und die Neuigkeiten und Gerüchte des Tages gestenreich weitergegeben werden. Und während man ein kleines Schwätzchen hält, kauft man an den Ständen tagesfrisches Obst und Gemüse, Olivenöl oder handgemachte Wurst- und Käsespezialitäten. Diese Märkte erleben in Griechenland gerade eine Renaissance. Denn Lebensmittel bekommt man hier oft frischer und noch dazu günstiger als im Supermarkt.

Abends in den Tavernen der griechischen Städte und Dörfer trifft man dann auf viele gesellige Tafelrunden. „Je größer die Gesellschaft, umso besser“ lautet hier das Motto. Die Gerichte, die dort auf den Tisch kommen, haben mit dem, was wir hier beim Griechen essen, übrigens kaum etwas zu tun. Der echte griechische Salat – Choriatiki genannt – besteht aus Tomaten, Gurken, Oliven, Zwiebeln und einer Scheibe Schafskäse obendrauf. Von Krautsalat keine Spur! Nahezu unbekannt ist bei uns auch eine weitere mediterrane Salatspezialität: Chorta. Essbares Wildgemüse frisch vom Markt. Hinter diesem Sammelbegriff verbergen sich supergesunde, manchmal leicht bitter schmeckende Wildkräuter wie beispielsweise Vlita, die gekocht als warmer oder kalter Salat mit Zitronensaft und Olivenöl einfach herrlich schmecken. Dazu passt ein Ouzo oder der typische Tresterbrand Tsipouro.

Insidertipp: Wer in Griechenland Urlaub macht, sollte unbedingt das heimliche Nationalgetränk Frappé probieren. Die hellenische Variante des Eiskaffees besteht aus starkem, kalt aufgeschlagenem und gesüßtem Nescafé und Eiswürfeln und ist das perfekte Sommergetränk zum Wecken müder Lebensgeister nach anstrengendem Sightseeing.

Mittelmeer TürkeiAuch das Nachbarland Türkei hat seine eigene Kaffeekultur und ein Mokka darf hier nach keinem Essen fehlen. Doch kräftige Aromen durchwehen im Land zwischen Orient und Okzident nicht nur die Kaffeehäuser, auch die Gewürzecken auf den kunterbunten Basaren verbreiten einen unnachahmlichen Duft. Denn Gewürze gehören zur Türkei wie der Ouzo zu Griechenland oder die Pizza zu Italien. Klar, auch bei uns in Deutschland bieten gut sortierte türkische Geschäfte Gewürze wie die osmanische Mischung Baharat, scharfes Pul Biber oder getrocknete Nane-Minzeblätter an. Aber frischer und aromatischer als direkt aus dem offenen Jutesack vom Basar bekommt man sie nirgends. Das Erlebnis, sich genüsslich beim Zusammenstellen der duftenden Reisemitbringsel durchzuschnuppern, sollte sich kein Türkei-Urlauber entgehen lassen! Was zu welchen Speisen besonders gut passt, das wissen neben den Gewürzverkäufern (Handeln nicht vergessen!) auch die Betreiber der vielen Straßenküchen, die – vor allem in größeren türkischen Städten – direkt vom Wagen oder Stand würzige Spezialitäten zum aus der Hand Essen anbieten. In Istanbul organisiert das Istanbul Culinary Institute (www.istanbulculinary.com) spezielle Street-Food-Touren durch die Stadt mit Probier-Stopps an verschiedenen Straßenküchen.

Insidertipp: Unter der Galatabrücke in Istanbul verkaufen Fischer die vielleicht köstlichsten Fischbrote der Welt direkt von Bord.

Jutta Heinze

Das Mittelmeer in Bildern

Bilder Mittelmeer

Am Mittelmeer ist Entspannung garantiert

Egal ob Sie in Italien, in Griechenland oder in der Türkei urlauben – Sie werden die wunderschönen Landschaften und das Meer genießen, sich hervorragend erholen und die wunderbare Küche dieser einzigartigen Mittelmeerländer lieben lernen.

Akropolis

Griechenland – ein kulturelles Highlight

Die Akropolis – UNESCO-Weltkulturerbe – ist die berühmteste Stadtfestung des antiken Griechenland. Der Burgberg war der Namensgeberin und Stadtgöttin Athene geweiht und galt als Sitz der Götter.

Italien Essen

Italien – bekannt für seine Speisen

Ein Picknick alla Italia braucht keine lange Vorbereitung, aber beste Zutaten: ofenfrisches Ciabatta, dazu am besten ein paar Tomaten, etwas Mozzarella, Salami, Olivenöl und Kräuter – herrlich!

Mykonos

Mykonos – eine einzigartige Atmosphäre

Fisch essen und dabei den Sonnenuntergang bestaunen: In „Klein-Venedig“, dem bunten Hafenviertel von Mykonos, ist der Romantikfaktor besonders hoch.

Kreta Kuppel

Santorin – eine der schönsten Inseln

Malerische Idylle: Wer auf Kreta Urlaub macht, sollte unbedingt einen Ausflug auf die Santorin-Inselgruppe machen.

Italien bunte Häuser

Bunte Fassade

Bella Italia: Die fünf Dörfer der Cinque Terre erstrahlen in leuchtenden Farben – ein wunderbares Fotomotiv!

Türkei Baden

Klares blaues Wasser

Ein Traum für Wasserratten: In der Türkei kann man einen wunderbaren Strandurlaub machen und sich im kühlen Nass abkühlen.

Santorin

Griechenland von seiner schönsten Seite

Ein Blick auf die Dächer von Santorin – diese Kulisse lädt zum Träumen ein.

Italien Strand

Von der Sonne geküsst

Ein Moment für die Ewigkeit: Italiens Strände verströmen am Abend ein unvergleichliches Flair.

Marmaris Türkei

Tradition, die begeistert

Die Küstenstadt Marmaris ist bei Urlaubern besonders beliebt. Historische Quellen deuten darauf hin, dass der Ort bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. existierte.

Griechenland Abendessen

Ein Essen über den Dächern Griechenlands

In den Abendstunden lädt Griechenland mit diversen leckeren Speisen zum Schlemmen ein.

Fisch-Spezialitäten

Spezialitäten Mittelmeer

Frischer Fisch ist ein Muss am Mittelmeer

Mögen Sie Fisch? Dann sind Sie am Mittelmeer wunderbar aufgehoben. Denn dort stellen frischer Fisch und Seafood eine der wichtigsten Komponenten im Speisenangebot dar und werden ganz individuell zubereitet. Übrigens: Fisch-Gerichte sind ideal für die schlanke Linie und sehr gesund.

GarnelenGarnelen kommen häufig auf den Tisch, z. B. mit Schafskäse im Auflauf Garides Saganaki.

 

 

 

 

 

Mittelmeer OktopusOktopus gehört in Griechenland in den dort sehr beliebten frischen Meeresfrüchtesalat.

 

 

 

 

 

SardinenSardinen sind am Mittelmeer oft das günstigste Fischgericht auf der Speisekarte.

 

 

 

 

 

TintenfischTintenfisch schmeckt frisch frittiert und mit Zitrone serviert einfach köstlich!

 

 

 

 

 

Mittelmeer GoldbrassenGoldbrassen werden auch Dorade Royal genannt und sind typische Mittelmeerfische.

 

 

 

 

 

Mittelmeer MiesmuschelnMiesmuscheln in Bierteig ausgebacken sind eine klassische Spezialität in Tavernen!

 

 

 

 

 

Tolle Ideen für Rezepte mit Fisch finden Sie übrigens auch in unserer Galerie. Viel Spaß beim Nachkochen!

Kulinarische Klassiker

Klassiker Mittelmeer

Die mediterrane Kost ist gut für die Gesundheit

Es gibt ein paar Klassiker in der Mittelmeer-Küche, um die man im Urlaub normalerweise nicht herumkommt. Dazu gehören natürlich ein italienisches „Gelato“ und ein „Cappuccino“, aber auch griechisches Olivenöl, Schafskäse sowie Granatäpfel.

Mittelmeer EisHeiss auf Eis

Ein Italienurlaub ohne Eis? Undenkbar! Ein Besuch in einer der vielen „Gelaterias“ gehört einfach zum Pflichtprogramm einer Italienreise. Meterlange Theken locken hier mit köstlichen Eissorten, die in allen Farben des Regenbogens leuchten. Neben Klassikern wie Vanille und Erdbeere gibt es auch ausgefallene Sorten wie Schoko-Chili oder Amaretto-Pinienkern. Auf diese innovativen Eigenkreationen sind die „Gelatiere“ besonders stolz. Das Eis wird täglich frisch hergestellt und kommt – im Gegensatz zu industriellem Eis – meist ganz ohne Konservierungsstoffe aus. Übrigens: Erfunden wurde Speiseeis nicht etwa in Italien, sondern in China!

Mittelmeer KaffeeKaffeekultur alla Napoli

Ristretto, Espresso, Cappuccino, Caffè latte: Insider behaupten, dass Kaffee nirgendwo in Italien so gut schmeckt wie in Neapel. Und erklären dies mit der dortigen Wasserqualität. In der Hafenstadt steht der „kleine Schwarze“ für Geselligkeit und Freundschaft und ist verbunden mit einer liebenswerten Tradition: Wer in einer Bar in Neapel seinen Caffè bestellt, der kann im Voraus eine Tasse für liebe Freunde mitbezahlen, die so dort irgendwann ein Gratisgetränk schlürfen können. Einige hinterlegen diesen Obulus als nette Geste auch für zahlungsschwache Unbekannte. Tipp: Als schönstes Café in Neapel gilt das „Gran Caffè Gambrinus“ (www.grancaffegambrinus.com).

Mittelmeer SchafskäseAlle lieben Schafskäse

Ohne Schafskäse wäre die mediterrane Küche nur halb so lecker! Und jedes Mittelmeerland genießt den Weichkäse anders: In Griechenland bevorzugt man die in Salzlake eingelegte Variante, den Feta, der kalt oder überbacken oft als Vorspeise auf den Tisch kommt. In der Türkei wiederum ist Schafskäse die aromatische Basis für die dort beliebten Würzcremes, die man zu frischem Brot isst. Und die Italiener lieben festen Schafskäse wie Pecorino, der in jedes gute Pesto gehört.

Mittelmeer OlivenölOliven & Olivenöl – ein Muss am Mittelmeer

Ob schwarz oder grün, gefüllt, mit Kern, trocken eingelegt oder würzig mariniert – ohne Oliven läuft in der traditionellen mediterranen Küche fast gar nichts. Sie verfeinern Salate und bilden die Basis für köstliche Brotaufstriche. Außerdem wird aus ihnen das gewonnen, was die Mittelmeerkost aus gesundheitlicher Hinsicht so berühmt gemacht hat: feinstes Olivenöl. Mit seiner speziellen Fettsäurenzusammensetzung unterstützt das „grüne Gold“ unter anderem gesunde Blutfettwerte. Und obendrein veredelt es kalte und warme Speisen mit einem unwiderstehlich feinen Aroma.

Mittelmeer GranatapfelGranatapfel – einfach gut

Überall im Mittelmeerraum gibt es Granatapfelbäume. Die roten Kerne sind besonders gesund und kommen in vielen mediterranen Gerichten zum Einsatz.

 

 

 

Geniale Rezepte mit diesen Zutaten der Mittelmeerküche finden Sie auch in unserer Galerie.

Nützliche Tipps

Tipps Mittelmeer

Ab ans Mittelmeer

Mittelmeer FlugzeugKlassische Urlaubs-Airlines fliegen mittlerweile alle großen Ziele am Mittelmeer an. Tipp: Auf den Websites der jeweiligen Landesfluglinien findet man manchmal besondere Flugschnäppchen.

Wer lieber auf vier Rädern unterwegs ist, bucht einen der Autozüge, die von Deutschland aus ausgewählte Mittelmeer-Destinationen ansteuern (mehr Infos auf www.dbautozug.de). Für manche Ziele kommt auch die Anreise-Kombi aus PKW oder Zug plus Fähre in Frage. Und: Besonders komfortabel bereist sich das Mittelmeer im Rahmen einer Kreuzfahrt. Viele Anbieter liefern auf Wunsch gleich ein Rundumsorglos-Paket zur An- und Abreise dazu.

Buchtipps

Buchtipps Mittelmeer

Diese Werke dürfen Sie sich nicht entgehen lassen

Diese drei Bücher sollten Sie sich unbedingt gönnen. Sie sind wunderbare Inspirationsquellen und erwecken den Zauber der Mittelmeer-Region zum Leben. Neugierig?

Mittelmeer Buch 1Mediterran: 100 kreative Rezepte rund ums Mittelmeer von Ali Güngörmüs, Dorling Kindersley, 24,95 Euro

Ali Güngörmüs kreiert kulinarische Meisterwerke, liebt aber auch die einfache Küche. Sein Rezeptbuch „Mediterran“ enthält französische, spanische, italienische, griechische, türkische und israelische Ideen, die Ihnen die Mittelmeerküche garantiert schmackhaft machen.

Hier können Sie das Buch bestellen.

Mittelmeer Buch 2Rund ums Mittelmeer – Die mediterrane Küche von Christoph Wagner und Dr. Franz Haslauer, Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG, 19,99 Euro

Spaghetti alla Carbonara, Mousse au Chocolat oder Panna Cotta – in diesem Kochbuch wird fast jeder Fan der mediterranen Küche fündig. Die Rezepte sind ausführlich beschrieben, bei einigen findet man sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Hier können Sie das Buch bestellen.

Mediterran Buch 3Mediterrane Gärten – Gestaltungsideen von Agave bis Zitrone von Bettina Rehm-Wolters, Kosmos, 16,99 Euro

Der bezaubernde Charme der Toskana, das Feuer Andalusiens, die Exotik Marokkos – die Mittelmeerregion hat viele unterschiedliche Facetten. Dieses Buch zeigt, wie Sie den Zauber der Landschaften auch im heimischen Garten zum Leben erwecken.

Hier können Sie das Buch bestellen.

Schreiben Sie einen Kommentar