Advertorial

Mit der richtigen Ernährung Knochen und Gelenke stärken

Von Maja Seimer
Aktualisiert am 09. Sep. 2020
© Unsplash/ Ella Olsson
© Unsplash/ Ella Olsson

Um späteren Beschwerden und Erkrankungen vorzubeugen, ist es entscheidend, schon in jungen Jahren die Knochen und Gelenke zu stärken. Wir verraten Ihnen, mit welchen Lebensmitteln das gelingt und warum auch Bewegung so wichtig ist.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Was brauchen Knochen und Gelenke?
  2. Knochen stärken: Auch für junge Menschen wichtig
  3. Richtig essen für Knochen und Gelenke
  4. Bewegung für starke Knochen und Gelenke   
  5. Passende Produktempfehlungen
  6. Wissen zum Mitnehmen

Über 200 Knochen und Gelenke halten unseren Körper zusammen. Ohne sie könnten wir nicht aufrecht gehen, laufen oder springen. Damit unsere Knochen und Gelenke bei bester Gesundheit bleiben, sollten wir sie gut versorgen und fit halten.

Was brauchen Knochen und Gelenke?

Während die Knochen den Körper stützen und halten, sorgen die dazwischenliegenden Gelenke dafür, dass wir uns bewegen können. Vom Kopf bis zum kleinen Zeh greifen viele Gelenke ineinander.

Nährstoffreiche Gelenkflüssigkeit

Gelenke bestehen aus Gelenkflächen, -bändern und dem Gelenkspalt. Während die Gelenkflächen von einem schützenden Knorpel überzogen sind, ist das Gelenk insgesamt von einer Kapsel umgeben, die eine nährstoffreiche Flüssigkeit enthält. Sie versorgt die Gelenke mit allen wichtigen Nährstoffen, die sie brauchen, um gesund zu bleiben. Dazu zählen etwa Vitamin C, E, Omega-3-Fettsäuren und Elektrolyte wie Natrium und Kalium.

Knochen: Vitamin D und Kalzium

Die Knochen sind die Kalziumdepots des Körpers. Fehlt es uns an anderer Stelle an Kalzium, wird dieses aus den Knochen geliefert. Das heißt, dass eine zu geringe Kalziumzufuhr auf Dauer die Knochen schwächt. Ein weiterer, für die Knochen entscheidender Mikronährstoff ist Vitamin D. Das Vitamin, das wir hauptsächlich mithilfe der Sonne selbst herstellen, ist an der Aufnahme und Verwertung von Kalzium beteiligt. Außerdem wichtig für starke Knochen: Eiweiß, Magnesium, Zink, Vitamin K und Mangan.  

Merke!
Auch unsere Knochen und Gelenke müssen wir ernähren. Sie benötigen vor allem Mikronährstoffe wie Vitamin C, D, Kalzium, Magnesium und Zink.

Knochen stärken: Auch für junge Menschen wichtig

Knochen und Gelenke – mit diesem Thema müssen sich Jugendliche und junge Erwachsene selten auseinandersetzen. Sowohl Erkrankungen der Knochen wie Osteoporose, als auch Gelenkbeschwerden, etwa in Form von Arthrose, betreffen junge Menschen selten.

Grundstein für gesunde Knochen  

Wichtig: Im Kindes- und Jugendalter wird der Grundstein für gesunde Knochen gelegt. Während der körperlichen Entwicklung bilden sich die Knochen immer mehr aus. Sie wachsen, werden stärker und fester. Daher ist es besonders wichtig, in jungen Jahren auf eine knochenunterstützende Ernährung sowie Bewegung zu achten.

Knochendichte steigern

Die sogenannte Knochendichte gibt Auskunft darüber, wie viel mineralisierte Knochensubstanz vorhanden ist. Das heißt, wie stark und gesund die Knochen sind. Um die Knochendichte zu steigern, müssen wir den Knochen einerseits die Nährstoffe geben, die sie benötigen und sie andererseits durch Reize, das heißt Bewegung, stärken.

Merke!
Im Kindes- und Jugendalter entwickeln sich die Knochen. In diesen Lebensphasen ist es besonders wichtig, sie bestmöglich zu unterstützen.

Richtig essen für Knochen und Gelenke

Knochen und Gelenke sind ein tolles Team, das täglich Höchstleistung erbringt. Das funktioniert nur, wenn beide gut ernährt sind. Mit diesen Lebensmitteln stärken Sie Knochen und Gelenke:

  • Brokkoli: Er ist einer der nährstoffreichsten Gemüsesorten und bestens geeignet, um Knochen und Gelenke zu unterstützen. Brokkoli ist eine gute pflanzliche Kalziumquelle und festigt damit die Knochen. Der grüne Kreuzblütler enthält zudem den Pflanzenstoff Sulforaphan, der dafür bekannt ist, Enzyme zu blockieren, die den Abbau von Knorpel in den Gelenken fördern.
  • Leinöl: Omega-3-Fettsäuren halten die Gelenke geschmeidig und hemmen Entzündungen. Nicht nur bei Gelenkentzündungen sind sie notwendig: Die wertvollen Fettsäuren benötigt jede einzelne Zelle unseres Körpers. Leinöl und Walnussöl sind besonders reich an den guten Fettsäuren.
  • Nüsse: Ob Paranüsse, Mandeln oder Walnüsse – sie alle enthalten den Mineralstoff Zink, der Knochen und Gelenke stärkt. Walnüsse sind unter den Nüssen diejenigen mit dem höchsten Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Alle Nüsse liefern zudem hochwertiges pflanzliches Protein.
  • Grüne Gemüsesorten: Grünkohl, Rucola, Spinat, Mangold, Porree – sie stecken nicht nur voller Kalzium, sondern auch voller Vitamin K. Damit haben Sie gleich eine doppelt positive Wirkung auf die Knochen.
  • Mineralwasser: Der smarte Durstlöscher ist eine praktische Quelle für Magnesium und Kalzium und damit gut für Knochen und Gelenke. Bestimmte Sorten sind besonders reich an den genannten Mineralstoffen. Zu dem passenden Mineralwasser können Sie sich in Ihrem Reformhaus® beraten lassen oder selbst die Inhaltsangaben auf den Etiketten vergleichen.
  • Haferflocken: Die kleinen Flöckchen sind wahre Mikronährstoffbomben. Neben Kalzium und Magnesium steckt in ihnen auch Mangan. Das Spurenelement trägt zur Erhaltung gesunder Knochen bei.
  • Ingwer und Ginseng: Wenn Sie zu Gelenkbeschwerden neigen, helfen Ingwer und Ginseng. Bei Gicht und Arthrose etwa werden die Knollen mit den entzündungshemmenden Eigenschaften eingesetzt. Teufelskralle ist bekannt dafür, bei Rheuma unangenehme Schmerzen zu lindern.

Mit dem für die Knochen wichtigen Vitamin D versorgen Sie sich weniger über die Ernährung, sondern vielmehr über die Sonne. Bei direkter Sonneneinstrahlung produziert der Körper selbst Vitamin D unter der Haut. Vor allem in den dunklen Wintermonaten ist die Versorgung oft unzureichend und es lohnt sich, hier Ergänzungspräparate einzunehmen. Zur richtigen Dosierung und dem passenden Produkt beraten Sie Ihre Reformhaus® Fachberater.

Merke!
Die wertvollen Inhaltsstoffe aus Superfoods wie Brokkoli, Haferflocken, Ingwer und grünem Gemüse halten Gelenke und Knochen gesund.

Bewegung für starke Knochen und Gelenke   

Neben einer guten Nährstoffversorgung ist für gesunde Knochen und Gelenke entscheidend, dass Sie sich viel bewegen. Nicht nur das Knochenwachstum wird durch Bewegung angeregt, sondern auch Ihre Gelenke bleiben flexibel.

Bewegung regt Knochenaufbau an

Knochen sind nicht statisch, sondern unterliegen einem ständigen Auf- und Abbau. Wenn Sie sich bewegen, signalisieren Sie Ihrem Körper, dass Ihre Knochen benötigt werden und es sich demnach für den Körper lohnt, in deren Aufbau zu investieren. Da mit dem Alter die Knochendichte stetig abnimmt, ist es besonders wichtig, sich auch hier täglich zu bewegen und ausreichend Kalzium und Vitamin D aufzunehmen.

Bewegung versorgt die Gelenke mit Nährstoffen

Ohne Bewegung können Gelenke nicht funktionsfähig bleiben. Denn: Nur durch körperliche Aktivität kann der Gelenkknorpel die notwendigen Nährstoffe aufnehmen. Der Knorpel funktioniert ähnlich wie ein Schwamm und wird bei Bewegung zusammengedrückt. Auf diesem Weg gelangen Nährstoffe hinein. Lässt der Druck nach, fließt die Gelenkflüssigkeit zurück in den Gelenkspalt und nimmt dabei Abbauprodukte aus dem Knorpel mit. Fehlende Bewegung bedeutet: Es gelangen nicht ausreichend Nährstoffe in den Knorpel und Abbauprodukte bleiben zudem liegen.    

Merke!
Durch regelmäßige Bewegung wird das Knochenwachstum angeregt und die Gelenke bleiben flexibel.

Passende Produktempfehlungen

Dr. Niedermaier - Regulatpro® Arthro 
Das hochwertige Nahrungsergänzungsmittel unterstützt die Bewegungsfunktionen von Gelenken, Knochen, Bindegewebe und Faszien.
Zum Produkt >

Salus - Gelenk-Aktiv Hagebutten-Tonikum bio
Das Gelenk-Aktiv-Tonikum unterstützt mit Hagebutten, Brennnessel, Ingwer und Teufelskralle die Gesundheit der Gelenke.
Zum Produkt >

Alsiroyal - Vitamin D + K2 plus Calcium 
Dieses Kombiprodukt enthält die wichtigsten Nährstoffe für gesunde Knochen: Vitamin D, K2 und Calcium. 
Zum Produkt >

EDEN - Leinöl bio
Das Leinöl wird traditionell gewonnen – kalt gepresst und nicht raffiniert liefert es besonders hochwertige Qualität.
Zum Produkt >


Wissen zum Mitnehmen

Unsere Knochen und Gelenke sorgen dafür, dass wir laufen, springen, tanzen und Sport treiben können. Wenn sie uns keine Probleme bereiten, denken wir selten über sie nach. Damit das auch so bleibt, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Gelenke und Knochen unterstützen können.

Eigentlich ist es ganz simpel: Die richtigen Nährstoffe und Bewegung – das ist alles, was gesunde Knochen und Gelenke benötigen. Fehlt es Ihnen aber an einem der beiden Faktoren, kann es zu Beschwerden und sogar Erkrankungen wie Osteoporose oder Arthrose kommen.

Vor allem Kalzium, Vitamin D und Magnesium sind entscheidend für gesunde Knochen. Omega-3-Fettsäuren aus Walnüssen sowie Leinöl und vor allem Bewegung halten die Gelenke geschmeidig und fit.

Bild des Benutzers Tamara Lux
Super, dass Haferflocken die Knochen stärken. Habt ihr leckere Rezepte mit Haferflocken?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hey Tamara, aber klar! Wir haben hier zwei tolle Kochbücher – einmal zu Haferflocken allgemein (https://eatsmarter.de/rezepte/rezeptsammlungen/haferflocken#/0) und einmal zu Porridge (https://eatsmarter.de/rezepte/rezeptsammlungen/porridge#/0) – perfekt für die kühleren Herbsttage. Viele Grüße, dein EAT SMARTER Team
Bild des Benutzers Müllerchen
Liebes EAT SMARTER-Team, danke für den tollen Artikel. Super zu wissen, mit welchen Lebensmitteln die Knochen noch alles gestärkt werden können, ich habe bisher immer Kalzium und Vitamin D in Form von Nahrungsergänzungsmitteln genommen, aber jetzt werde ich mal vermehrt Brokkoli etc. essen. Viele Grüße
Schreiben Sie einen Kommentar