2

Sind Kartoffeln Vitamin C Bomben?

Von EAT SMARTER

Kartoffeln machen dick, Kartoffeln sind langweilig - die Vorurteile gegenüber den kleinen Knollen sind vielfältig. Dabei sind Kartoffeln sogar richtig gesunde Sattmacher.

Sind Kartoffeln Vitamin C Bomben? Sind Kartoffeln Vitamin C Bomben?
2
Drucken
Kartoffeln sind weit mehr, als eine langweilige Sättigungsbeilage. Denn die Knollen sind richtig gesund: rund sieben Kartoffeln decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C. So entstand auch der Name "Zitrone des Nordens". Neben Vitamin C liefern Kartoffeln noch wichtige B-Vitamine und Kalium. Und dass bei nur rund 70 Kalorien und unter einem Gramm Fett pro 100 Gramm. Auch als SOS-Hilfe bei Halsweh haben sich Kartoffeln bewährt. Dafür zerdrückt man eine heiße, ungeschälte Kartoffel in einem Küchentuch und wickelt es mit einem dicken Schal um den Hals. Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Kartoffelrezepte.

Top-Deals des Tages

TopCool Bettwaren-Programm
VON AMAZON
19,96 €
Läuft ab in:
TopCool Bettwaren-Programm
VON AMAZON
39,96 €
Läuft ab in:
TopCool Bettwaren-Programm
VON AMAZON
19,95 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

 
Die überschrift "Sind Kartoffeln Vitamin C Bomben?" Suggeriert das Kartoffeln Vitamin C Bomben sind. Der Artikel geht aber nicht darauf ein ob sie es sind. Um es kurz zu machen, nein, Kartoffeln sind keine Vitamin C Bomben. Dadurch dass man von ihnen relativ viel zusich nimmt bekommt man genug Vitamin C, von einer hohen Konzentration kann man aber nicht sprechen.
 
Man versteht gar nichts!!!

Schreiben Sie einen Kommentar