EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Linsenaufstrich selber machen

Von Kira Tessel
Aktualisiert am 15. Feb. 2022
© Pixabay/ Einladung_zum_Essen
© Pixabay/ Einladung_zum_Essen

Keine Lust auf langweiligen Brotbelag? Vegane Linsenaufstriche sind eine köstliche und abwechslungsreiche Alternative. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Linsen einen köstlichen Brotaufstrich zubereiten können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Rezept: Rote Linsen Aufstrich 
    1. Zutaten für Linsenaufstrich
    2. Linsenaufstrich zubereiten 
  2. Linsenaufstrich selber machen – Zubereitungstipps 
  3. Linsenaufstrich Rezept – leckere Varianten 
  4. Wissen zum Mitnehmen

Ob zum Frühstück, auf dem Pausenbrot oder zum Abendessen – ein selbstgemachter Linsenaufstrich ist einfach lecker. Mit unserem Rezept können Sie köstlichen Linsenaufstrich vegan und nach Ihrem Geschmack zubereiten. 

Rezept: Rote Linsen Aufstrich 

Zutaten für Linsenaufstrich

Mit nur wenigen Zutaten können Sie den Linsen Brotaufstrich zubereiten: 

  • 100 g rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1–2 EL Öl (z. B. Olivenöl)
  • 200 ml heißes Wasser oder Gemüsebrühe 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Wahl (z. B. Kreuzkümmel, Ingwer, Curry)
  • 1 EL Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel

Linsenaufstrich zubereiten 

So bereiten Sie den Rote Linsen Brotaufstrich zu: 

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Linsen in einem Sieb mit Wasser waschen und abtropfen lassen. 
  2. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und darin Zwiebelwürfel und Knoblauch andünsten. 
  3. Die roten Linsen und Gewürze hinzugeben. Mit 200 ml Wasser oder Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. 
  4. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Süßungsmittel abschmecken. 
  5. Der fertige Linsenaufstrich hält sich im Kühlschrank für etwa 3–4 Tage. 

Linsenaufstrich selber machen – Zubereitungstipps 

  • Wer den Linsen Brotaufstrich besonders fein und streichfähig mag, kann die Linsenmasse nach dem Kochen einfach mit einem Pürierstab oder in einem Mixer fein cremig pürieren. 
  • Mit etwas Limettensaft und frischen Kräutern wie Petersilie bekommt unser  Linsenaufstrich Rezept eine herrlich frische Note. 
  • Wenn Sie Linsenaufstrich selber machen, können Sie die Gewürze ganz nach Ihrem Geschmack anpassen. Mit Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander und etwas Süße, schmeckt der vegane Brotaufstrich leicht orientalisch. 
  • Ein leckerer Aufstrich kommt selten allein: Auf frischem Dinkelbrot mit Sauerteig, auf Sauerteig-Baguette oder zu kleinen Fladenbroten schmeckt der würzige Rote Linsen Aufstrich einfach herrlich. 

Linsenaufstrich Rezept – leckere Varianten 

Unser veganer Linsenaufstrich lässt sich aus wenigen Zutaten zubereiten und nach Geschmack abwandeln. Curry und Zitrone verleihen dem proteinreichen Linsen-Curry-Aufstrich einen Hauch von Exotik. Statt roten Linsen können Berglinsen für einen herzhaften Radieschen-Linsen-Aufstrich verwendet werden. 

Dazu harmonieren Kräuter wie Petersilie, Thymian, Kerbel, Schnittlauch und Majoran besonders gut. Für mehr Farbe in Linsenaufstrichen können Zutaten wie Kurkuma, Rote Bete oder Erbsen und frische grüne Kräuter sorgen. Auch Gemüse wie Möhren oder Paprika können neben Nüssen und Samen in selbstgemachten Brotaufstrichen leckere Zutaten sein. 

Hier finden Sie weitere Rote-Linsen-Rezepte

Wissen zum Mitnehmen

Linsenaufstrich ist ein köstlicher Brotbelag. Mit unserem Rezept können Sie aus wenigen Zutaten einen würzigen Rote Linsen Aufstrich selber machen. Neben den roten Linsen sorgen Zwiebeln, Knoblauch und feine Gewürze für das perfekte Aroma. Obendrein ist der Linsenaufstrich vegan und liefert wertvolle Nährstoffe. 

Schreiben Sie einen Kommentar