Smarter Klassiker

Sauerteig-Baguette

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Sauerteig-Baguette

Sauerteig-Baguette - Geschmack und Knusprigkeit entschädigen den Aufwand. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 22 h
Fertig
Kalorien:
232
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zugegeben, diese Sauerteig-Baguettes erfordern etwas Übung. Wer jedoch schon etwas Erfahrung im Backen mit Sauerteig sammeln konnte, wird sich über knusprige und großartig schmeckende Gebäcke freuen! Dank der langen Teigführung bekommen die Baguettes ein einzigartiges Aroma und können obendrein mit guter Bekömmlichkeit durch den Sauerteig punkten.

Wenn Sie keinen Weizensauerteig haben, lässt sich Ihr Roggensauerteig auch ganz einfach umzüchten: Füttern Sie einen Teil Ihres Anstellguts drei- bis viermal mit Weizenmehl statt mit Roggenmehl. So können sich die Mikroben auf das neue Mehl einstellen und mit ausreichend Kraft schöne Gebäcke zaubern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien232 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium198 mg(5 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren0,2 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt1 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
12
Zutaten
30 g Weizen- Sauerteig (Anstellgut)
610 g Wasser
465 g Weizen-Vollkornmehl
400 g Dinkelmehl Type 1050 und Mehl zum Arbeiten
19 g Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WasserWeizen-VollkornmehlDinkelmehl Type 1050Salz

Zubereitungsschritte

1.

Anstellgut mit 65 g lauwarmem Wasser und 65 g Weizen-Vollkornmehl verrühren. Sauerteig 3–6 Stunden an einem warmen Ort reifen lassen.

2.

Ca. 1 Stunde bevor der Sauerteig reif ist, Autolyseteig herstellen: Übriges Wasser (545 g) mit 400 g Weizen-Vollkornmehl und Dinkelmehl vermischen, 30–60 Minuten abgedeckt stehen lassen.

3.

Sauerteig in den Autolyseteig kneten, Salz zugeben und gut vermischen. Teig 5 Minuten gut kneten, 5 Minuten ruhen lassen. Knetvorgang noch zweimal wiederholen. In eine feuchte Auflaufform oder eine rechteckige Schüssel geben. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann Teig dehnen und falten. Vorgang noch dreimal wiederholen, dann den Teig 1,5 Stunden reifen lassen.

4.

Teig anschließend für 12 Stunden (über Nacht) abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag herausnehmen und 1–2 Stunden aufwärmen lassen.

5.

Auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und Teig in 4 Stücke teilen. Teigstücke mit etwas Mehl bestäuben, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten ruhen lassen.

6.

Teigstücke vorsichtig zu ca. 30 cm langen Baguettes formen und mit dem Schluss nach unten auf ein Backpapier legen. Mit dem Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

7.

Backpapier mit Baguettes auf ein heißes Backblech ziehen, jedes Baguette zwei- bis dreimal längs einschneiden und im vorgeheizten Backofen unter Wasserdampf bei 250 °C (Umluft nicht empfehlenswert) 15 Minuten backen. Backofentür einmal öffnen, um Wasserdampf abzulassen. Hitze auf 220 °C reduzieren und weitere 10–20 Minuten backen.