Spitzkohl zubereiten

Von Kira Tessel
Aktualisiert am 01. Sep. 2022
© Unsplash/ Rachel Clark
© Unsplash/ Rachel Clark

Egal ob roh, gekocht oder überbacken: Spitzkohl ist ein besonders zarter und milder Vertreter unter dem Kohlgemüse. Wie Sie Spitzkohl zubereiten und verarbeiten können, erfahren Sie hier.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Spitzkohl zubereiten – so geht’s richtig 
    1. Spitzkohl putzen und schneiden 
    2. Spitzkohl zubereiten in der Pfanne 
    3. Spitzkohl im Ofen zubereiten 
  2. Tipps zur Spitzkohl Zubereitung 
  3. Spitzkohl zubereiten – leckere Ideen 
  4. Wissen zum Mitnehmen 

Spitzkohl landet besonders gerne in den kalten Monaten auf dem Tisch, obwohl er ganzjährig erhältlich ist. Aufgrund seiner typisch spitzen Form, ist er gut von anderen Kohlsorten zu unterscheiden. Wie die Zubereitung von Spitzkohl gelingt, erfahren Sie hier. 

Spitzkohl zubereiten – so geht’s richtig 

Spitzkohl putzen und schneiden 

  1. Vor der Zubereitung werden zunächst die äußeren Kohlblätter entfernt. 
  2. Den Kohlkopf kurz waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden.
  3. Nun kann der Kohl in feine oder grobe Streifen geschnitten und nach Bedarf gegart werden. 

Spitzkohl zubereiten in der Pfanne 

  1. Etwas Fett in einer großen Pfanne erhitzen, die fertig geschnittenen Spitzkohlstreifen hinzufügen und kurz anbraten. 
  2. Nun mit einer kleinen Tasse Gemüsebrühe aufgießen.
  3. Der Kohl gart nun etwa 5–8 Minuten mit Deckel. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker oder Gewürzen nach Wahl (z. B. Muskatnuss) abschmecken und servieren. 

Spitzkohl im Ofen zubereiten 

  1. Spitzkohl putzen und vierteln oder achteln. 
  2. Die Kohlstücke mit den Schnittflächen nach oben in eine Auflaufform legen und nach Geschmack mit Öl und Gewürzen würzen. 
  3. Den Kohl abgedeckt für etwa 40 Minuten bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze im Backofen garen lassen. 

Tipps zur Spitzkohl Zubereitung 

  • Wie bereite ich Spitzkohl zu? Spitzkohl kann im Ofen gegart, in der Pfanne gebraten oder im Topf zu Suppe verarbeitet werden. 
  • Wird Spitzkohl gewaschen? Nachdem die äußeren Blätter vom Spitzkohl entfernt wurden, wird der fest geschlossene Kohlkopf kurz unter fließendem Wasser gründlich abgespült, um Erdreste zu entfernen. 
  • Wie lange muss Spitzkohl kochen? Die Spitzkohl-Garzeit in kochendem Wasser beträgt etwa fünf Minuten. 
  • Wie gesund ist Spitzkohl? Im Vergleich zu anderen Kohlsorten scheint der beliebte Spitzkohl besonders bekömmlich zu sein. Darüber hinaus stecken in ihm wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.
  • Kann man den Strunk vom Spitzkohl essen? Der Strunk vom Spitzkohl wird in der Regel nicht mit verarbeitet, da dieser sehr hart ist. 
  • Warum soll man Spitzkohl nicht wieder aufwärmen? Spitzkohl verliert beim Aufwärmen viel Aroma und sollte am Besten frisch verzehrt werden. 

Spitzkohl zubereiten – leckere Ideen 

Spitzkohl ist in der Küche ein vielseitiger Begleiter. Mit ihm lassen sich leckere Kohlrouladen, wärmende Eintöpfe oder knackige Salate zubereiten. Nicht nur gebratener Spitzkohl und gratinierter Spitzkohl schmeckt köstlich, auch roh als Spitzkohl-Slaw oder Speed-Kimchi ist der feine Kohlkopf eine wahre Delikatesse. Probieren Sie auch Pasta mit Spitzkohl oder gefüllte Kohlröllchen mit Kokos-Erdnuss-Dip

Wissen zum Mitnehmen 

Spitzkohl lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten. Sie können Spitzkohl kochen, braten, dünsten, überbacken und sogar roh essen. Die Spitzkohl-Zubereitung in der Pfanne ist besonders unkompliziert. Die Garzeit von Spitzkohl hängt dabei von der Größe der Kohlstücken ab.

Schreiben Sie einen Kommentar