Topliste

11 Gerichte, die Sie in Indien unbedingt probieren sollten

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Indische Küche
Indische Küche

„Einheit ist Vielfalt“ – Indiens Leitspruch spiegelt sich nicht nur in der immensen Zahl vorherrschender Kulturen, Sprachen und Religionen des Landes wider. Auch kulinarisch hat die zweitgrößte Demokratie der Welt Einiges zu bieten. Fruchtige Chutneys, erfrischende Lassis und würzige Currys: EAT SMARTER zeigt Ihnen, dass in der indischen Küche für jeden etwas dabei ist!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Belebendes Würzwunder
  2. Frühstück mit Wohlfühl-Faktor
  3. Mhhmm Mango!
  4. Bollywood in der Küche
  5. Kartoffelpüree auf Indisch
  6. Grieß ganz ohne Gram
  7. Döner war gestern
  8. Heimischer Fisch aromatisch in Szene gesetzt
  9. So geht Salat
  10. Frankreichs Star indisch inspiriert
  11. Goldenes Dessert

1. Belebendes Würzwunder

Currygerichte kennt jeder. Aber es gibt nicht nur das eine, sondern viele Varianten – zum Beispiel auch diese fruchtig-würzige Variante mit Pflaumenmus: Indisches Hähnchencurry mit scharf-fruchtiger Sauce haben Sie bestimmt noch nicht probiert! Kurbelt den Stoffwechsel an und lässt garantiert leere Teller zurück.

2. Frühstück mit Wohlfühl-Faktor

Ayurveda-Müsli

Wie wäre es mit einem ayurvedischen Start in den Tag? Die indische Heilkunst sieht eine Ernährung mit möglichst vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen als wesentlichen Bestandteil für Gesundheit und Wohlbefinden an. In nur 15 Minuten ist das ballaststoffreiche Fitmacher-Ayurveda-Müsli mit Apfel-Birnen-Kompott zubereitet und schmeckt wirklich hervorragend!

3. Mhhmm Mango!

Mango-Lassi

Erfrischender Vitamin-Kick: Dieser Mango-Lassi schmeckt zu jeder Tageszeit und ist mit seinem Vitamin-C-Gehalt unschlagbar. In Indien gibt's diesen Drink an fast jeder Ecke, aber auch auf heimischem Boden ist er schnell gemacht: Alle Zutaten in den Mixer und fertig – ideal auch zum Mitnehmen!

4. Bollywood in der Küche

Spinat-Kichererbsen-Topf

Mit Kichererbsen und Blattspinat in der Hauptrolle gehört dieses Gericht definitiv auf die Bühne der gesunden indischen Küche! Als Gewürz-Darsteller dürfen Curry, Kurkuma, Chili und Kreuzkümmel im Spinat-Kichererbsen-Topf nach indischer Art nicht fehlen. Happy End vorprogrammiert!

5. Kartoffelpüree auf Indisch

Linsen-Möhren-Püree

Wer denkt, zu indischen Currys passe nur Reis, hat weit gefehlt: Diese gesunde Beilage ist eine tolle Alternative. Möhren-Linsen-Püree mit Kokosmilch und Curry bringt Abwechslung auf den Teller!

6. Grieß ganz ohne Gram

Halva

Zugegeben: Dieses Dessert ist keine Diätspeise. Aber zum Ende des Tages darf auch mal gesündigt werden! EAT SMARTER möchte Ihnen diesen Klassiker der indischen Küche nicht vorenthalten und empfiehlt: Karotten-Mandel-Dessert nach indischer Art (Halva) mit Grieß unbedingt Zuhause nachmachen!

7. Döner war gestern

Kashmiri

1:0 für Indien – gegen Lamm auf Kashmiri-Art in indisches Fladenbrot gewickelt kann der allseitsbekannte Döner einpacken! Kardamom, Zimt und gemahlene Mandeln geben dem Lamm eine extra Portion Würze und sorgen für geschmacklichen Jubel am Esstisch!

8. Heimischer Fisch aromatisch in Szene gesetzt

Curry-Forelle

Ein echter Hingucker: Die saftige Curry-Forelle im Bananenblatt mit Gurken-Melonen-Joghurt sieht nicht nur vorzüglich aus, mit ihrer indischen Würze überzeugt sie auch im Geschmack zu hundert Prozent und bringt selbst die größten Fisch-Kritiker zum Staunen.

9. So geht Salat

Möhrensalat

Rohkostmuffel aufgepasst: Die Karotten werden zusammen mit den Zwiebeln und Senfkörnern bissfest gegart und abgekühlt mit erfrischendem Joghurt-Minz-Dressing serviert. Indischer Möhrensalat mit Joghurt, Senfkörnern und Minze – kalorienarmer Erkältungsschutz!

10. Frankreichs Star indisch inspiriert

Indische Crêpes

Französische Crêpes mit Zimt und Zucker gibt es hierzulande fast an jeder Ecke. Diese herzhafte Variante (Dosas) finden wir dagegen nur in Indien – es sei denn, wir machen sie einfach selber! Benötigt zwar in der Zubereitung Zeit, belohnt die hungrigen Wartenden jedoch mit außergewöhnlichem Geschmack: Indische Crêpes mit Kokoskartoffeln und Frühlingszwiebeln.

11. Goldenes Dessert

Joghurteis

Eine Messerspitze des edelsten Gewürzes der Welt wirkt in diesem Indischen Joghurt-Eis mit Safran wahre Wunder: Gemeinsam mit Zimt, Pecannüssen und Pistazien lässt Safran unsere Geschmacksrezeptoren auf den Tischen tanzen!

Schreiben Sie einen Kommentar