Pflaumenmus

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pflaumenmus
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung
fertig in 15 h 15 min
Fertig
Kalorien:
889
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien889 kcal(42 %)
Protein4 g(4 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate213 g(142 %)
zugesetzter Zucker150 g(600 %)
Ballaststoffe10,6 g(35 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K50 μg(83 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.009 mg(25 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure150 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt199 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 ½ kg reife, blaue Pflaumen
600 g Zucker
1 Zimtstange
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeZuckerZimtstange

Zubereitungsschritte

1.
Die Pflaumen waschen, trockentupfen halbieren und die Steine entfernen.
2.
In einem großen Topf eine Lage Pflaumen einschichten, mit etwas Zucker bestreuen. Ein zweite Lage Früchte darauf verteilen, wieder zuckern und so weiter, bis alles verbraucht ist. Die Zimtstange in zwei Stücke brechen und dazwischen stecken. Zugedeckt über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen.
3.
Dann offen, ohne umzurühren(!) langsam aufkochen und bei mittlerer Hitze 2,5 Stunden leise köcheln lassen, dabei nicht umrühren. Die Pflaumen schwimmen auf dem eigenen Saft. Wenn man einen Kochlöffel eintauchen würde, sinken sie zu Boden und können anbrennen.
4.
Nach Ende dieser Garzeit die Temperatur hochschalten und die Pflaumen kräftig, mindestens 15 Minuten lang unter ständigem Rühren zu Mus einkochen (Spritzgefahr!)
5.
Das fertige Mus vom Herd nehmen, Zimtstücke herausfischen und das Pflaumenmus in die heiß ausgespülten Gläser füllen sofort verschließen und für ca. 15 Min. umgedreht auf die Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.
 
Ein sehr gutes Rezept, gelingt perfekt, wenn man es genau befolgt. Da meine Pflaumen sehr süß waren, habe ich noch den Saft von 1,5 Zitronen hinzugefügt.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite