bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Nächster Artikel
Live Smarter Blog der Techniker Krankenkasse

Ischialgie: Wenn der Schmerz ins Bein schießt

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Mann hält sich den schmerzenden unteren Rücken

„Ich habe Ischias“ – diese Aussage beschreibt eine unserer typischen Zivilisationskrankheiten. Wie Sie den Schmerz einer akuten Ischialgie lindern und Beschwerden vorbeugen, lesen Sie im LIVE SMARTER-Blog.

0
Drucken

Eine kleine Bewegung, und schon kann es so weit sein: Wie Feuer schießt ein Schmerz in den unteren Rücken oder in die Hüfte, macht jede Bewegung zur Qual und zwingt Betroffene in eine groteske Schonhaltung. „Schuld“ ist der Ischiasnerv, der sich auf diese Weise schmerzhaft bemerkbar macht.

Anders als beim Hexenschuss, bei dem eine Art „Entenhaltung" mit herausgestrecktem Po eingenommen wird, nehmen Ischialgie-Geplagte im Stehen unwillkürlich eine typische Schonhaltung mit angewinkeltem Bein und schiefem Oberkörper ein.

Wie unterscheiden sich „Hexenschuss“ und „Ischias“?

Als Hexenschuss, medizinisch Lumbago, versteht man einen starken, plötzlich "einschießenden" Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule. Meist sind alle Muskeln des unteren Rückens schmerzhaft verspannt, die Beweglichkeit ist stark eingeschränkt. Die Schmerzen können bis in die Beine oberhalb der Knie ausstrahlen.

Beim Ischias (medizinisch Ischialgie) hingegen schießt der Schmerz in der Hüftgegend ein, kann bis zu den Zehen ausstrahlen und Gefühlsstörungen oder Lähmungserscheinungen verursachen.

Obwohl sie sehr schmerzhaft sind, handelt es sich bei beiden Phänomenen nicht um eine Krankheit; sie sind Symptome für Störungen, die verschiedene Ursachen haben können.

Wie entsteht eine Ischialgie?

Von unserem Rückenmark aus ziehen viele Nerven in alle Bereiche des Körpers. Der dickste und längste von ihnen ist der Ischias-Nerv. Er reicht von der Lendenwirbelsäule bis zum Fuß. Wird er im Bereich der Wirbelsäule "gereizt", empfinden die Betroffenen dies möglicherweise als Schmerz, Kribbeln oder Schwäche des Beines beziehungsweise des Fußes. Dieses Phänomen nennt man Ischialgie oder im Volksmund auch kurz „Ischias“.

Eine Ischialgie kann von einer Minute auf die andere in Erscheinung treten, hat aber eine längere Vorgeschichte. Voraus geht eine Reizung der Ischias-Nervenwurzel durch Verschleiß, ein Bandscheibenvorfall, Verengungen im Wirbelkanal, Entzündungen oder Verletzungen. Eine bestimmte Bewegung reicht dann, um den schmerzhaften Reiz zu setzen, der jede Bewegung zur Qual macht.

Übersicht zu diesem Artikel

Top-Deals des Tages

Lamicall Laptop Ständer, Multi-Winkel MacBook Ständer
VON AMAZON
29,99 €
Läuft ab in:
Uniento Waterproof Mattress Topper Pillow Beautifier in Different Sizes (Oeko-Tex® Standard 100)
VON AMAZON
9,16 €
Läuft ab in:
Uniento Waterproof Mattress Topper Pillow Beautifier in Different Sizes (Oeko-Tex® Standard 100)
VON AMAZON
10,01 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar