Schnelles Mittagessen

Feta-Pasta aus dem Ofen

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Feta-Pasta aus dem Ofen

Feta-Pasta aus dem Ofen - Wenig Arbeit, viel Genuss! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Feta bringt eine gute Portion Proteine in die Pasta – das ist für Muskelaufbau und -erhalt von großer Bedeutung. Knochenstärkendes Calcium sowie sehkraftstärkendes Vitamin A sind ebenfalls mit dabei. Zwiebeln bringen die Verdauung in Schwung und punkten mit abwehrstärkenden ätherischen Ölen.

Die Feta-Pasta aus dem Ofen lässt sich ganz einfach abwandeln, zum Beispiel mit Brokkoli, fein gewürfeltem Kürbis oder getrockneten Tomaten. Als glutenfreie Variante können Sie ganz einfach Kichererbsen-Nudeln oder Rote-Linsen-Nudeln statt Spaghetti verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein23 g(23 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K10,5 μg(18 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,7 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium836 mg(21 %)
Calcium202 mg(20 %)
Magnesium148 mg(49 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod43 μg(22 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure100 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt6 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Kirschtomaten
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g Feta
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise getrockneter Thymian
1 Prise getrockneter Oregano
1 Prise Chiliflocken
400 g Vollkorn-Spaghetti
2 Handvoll Basilikum
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten putzen, waschen, bei Bedarf halbieren. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Spalten schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Gemüse in eine Auflaufform geben und in die Mitte den Feta setzen. Alles mit Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und mit Gewürzen bestreuen.

2.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 3) für 30–35 Minuten backen.

3.

Inzwischen Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.

4.

Pasta abgießen und abtropfen lassen. Feta und Gemüse aus dem Ofen nehmen, alles mit einer Gabel grob zerkleinern und vermengen. Pasta und 1 ½ Handvoll Basilikum in die Auflaufform geben, alles gut vermengen und auf 4 Tellern verteilen. Mit übrigen Basilikumblättern garniert servieren.

 
Dieses Rezept ist soooo lecker. Danke dafür.
 
Vielen Dank für das Rezept. Hat gut geschmeckt. Kommt bei mir unter die Kategorie: - Pasta - schnell - einfach ;-)
Bild des Benutzers SusanneCH
Kann man nicht auch gleich die Spaghetti mit ca 200ml Wasser mit in die Form geben und dann als One-Pot-Pasta im Ofen zubereiten? Bei gleicher Backzeit? Damit spart man sich das separate Nudelkochen und der Geschmack ist viel intensiver.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo SusanneCH, das haben wir leider noch nicht getestet, es müsste aber klappen. Achten Sie dann darauf, dass die Nudeln komplett mit Wasser bedeckt sind. Viel Spaß beim Ausprobieren und viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Könnte man die Tomaten auch gegen Paprika oder etwas Anderes tauschen? Ich finde Tomaten leider eklig.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Sofie74, ja klar, das Gericht gelingt auch mit Paprikaschoten! Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Dieser Pasta-Trend ist echt zu einem meiner Lieblingsrezepte geworden! Super einfach und echt lecker!