Advertorial

Morgenroutine: Ideen für einen achtsamen Start in den Tag

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 10. Nov. 2022
Morgenroutine

Machen Sie jeden Morgen zu einem ganz besonderen und starten Sie bewusst in den neuen Tag. Wie das geht? Mithilfe unserer Ideen gelangen Sie zu einer achtsameren Morgenroutine, die Ihr Wohlbefinden kontinuierlich steigert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Weckerklingeln
  2. Meditation, Yoga und Co.
  3. Wechselduschen
  4. Frühstück
  5. Morgenroutine: Affirmation
  6. Passende Produktempfehlungen
  7. Wissen zum Mitnehmen

Mit Expertenrat von
Anett Ullrich
Anett Ullrich ist Reformhaus® Fachberaterin und Naturarzneimittelberaterin im Reformhaus® Engelhardt in Hamburg. Dort berät Sie KundInnen täglich zu einer ausgewogenen Lebensweise und hilft Ihnen so dabei, auf natürlichem Wege gesund zu bleiben.

Reformhaus® in Ihrer Nähe finden
Möchten Sie ein Reformhaus® für einen Einkauf und/oder einer Beratung vor Ort besuchen? Dann können Sie sich hier ganz einfach alle Reformhäuser® in Ihrer Umgebung anzeigen lassen.


Weckerklingeln

Für einen stressfreien Start in den Tag kann es bereits hilfreich sein, genügend freie Zeit in den ersten Stunden des Tages einzuplanen – und zwar für sich selbst. Verwöhnen Sie Körper und Seele bereits in der Früh mit allem, was Ihnen guttut. Sie werden schnell eine Veränderung feststellen und die neue Morgenroutine liebevoll in Ihren Alltag aufnehmen.

Damit der Blick auf die Uhr nicht Stress in Ihnen auslöst, sollte der Wecker schon eine Weile vor dem eigentlichen Aufstehen klingeln: Dies können beispielsweise 30 Minuten oder eine ganze Stunde sein. „Wählen Sie die Zeitspanne für Ihre neue Morgenroutine so, dass sie sich für Sie angenehm anfühlt und sich einfach in Ihren Alltag integrieren lässt. So bleiben Sie auch langfristig am Ball und profitieren von den gewonnenen Stunden des Tages", erklärt Reformhaus® Fachberaterin Anett Ullrich.

Merke!
Zeit gewinnen: Reservieren Sie sich die ersten Stunden des Tages nur für sich und Ihre Bedürfnisse – stellen Sie hierfür Ihren Wecker früher als bisher.

Meditation, Yoga und Co.

Zu den beliebten Elementen einer Morgenroutine zählen Meditation, Yoga und Co. Die Achtsamkeitsübungen verhelfen zu einem sanften Start in den Tag, indem Körper und Geist mit Leichtigkeit geweckt und auf das bevorstehende tägliche Leben vorbereitet werden. Meditationen für Freude und positive Energie führen bereits in den ersten Stunden des Tages zu einem gestärkten Mindset und guter Laune. Yoga-Übungen dehnen und mobilisieren zum einen den gesamten Körper, zum anderen machen sie unsere Gedanken klar und wach.

„Wer seine Morgenroutine aktiver gestalten möchte, kann sich gerne auch die Laufschuhe umschnallen und eine Runde Walken oder Joggen gehen – erlaubt ist, was Sie entspannt und mit Freude und Energie erfüllt", so Ullrich weiter. Auch hier gilt: Stressen Sie sich nicht mit einer stundenlangen Sporteinheit, die zu einem Muss wird, sondern wählen Sie den Zeitrahmen so, dass er sich gut in Ihren Alltag einfügt. Schon eine tägliche Morgenroutine von zehn Minuten kann einen Unterschied für das Wohlbefinden machen.

Merke!
Meditation, Yoga und Sport sind beliebte Elemente einer Morgenroutine und wecken den Körper sanft auf.

Wechselduschen

Den eigenen Körper spüren und seine Bedürfnisse (er-)kennen – vor allem das Etablieren einer Morgenroutine kann dabei förderlich sein.

Ergänzen Sie Ihr morgendliches Duscherlebnis beispielsweise um wohltuende Wechselduschen. Das Weiten und Verengen der Blutgefäße im Wechsel stimuliert Immunsystem, Stoffwechsel und Kreislauf positiv und macht außerdem wach.

Merke!
Wechselduschen als Morgenroutine machen den Körper wach und die Gedanken klar.

Frühstück

Voller Power in den Tag starten – das gelingt mit der Morgenroutine eines nährstoffreichen Frühstücks und ausreichend Zeit, um es zu genießen. Lassen Sie sich bei der ersten Mahlzeit des Tages keinesfalls Hetzen: Nehmen Sie sich Zeit für die Zubereitung und die einzelnen Geschmäcker, Konsistenzen und Texturen und nehmen Sie das Essen bewusst wahr. Mitunter wartet ein ganz neues Geschmackserlebnis auf sie! Nicht ohne Grund gehören achtsames Essen und der Genuss mit allen Sinnen zu den beliebtesten Elementen einer Morgenroutine.

Auch interessant: 8 Superfoods für ein Power-Frühstück

Als besonders wohltuend wird ein warmes Frühstück empfunden, wie die Reformhaus® Fachberaterin weiß: „Porridge, Suppen und Eierspeisen liefern Energie und sind gleichzeitig leicht verdaulich. Gewürze wie Kardamom, Vanille und Zimt verfeinern den Geschmack von Porridge, Breien und Co. zusätzlich, regen den Organismus an und holen ihn sanft aus dem Schlaf." Im Reformhaus® in Ihrer Nähe können Sie sich professionell von ausgebildeten FachberaterInnen beraten lassen, die mit Ihnen gemeinsam die für Sie passenden Produkte finden.

Merke!
Ein nahrhaftes Frühstück sorgt für einen kraftvollen Start in den Tag. Wichtig hierbei: Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Zubereitung und genießen Sie mit allen Sinnen.

Tun Sie etwas für sich und Ihren Körper: Unser Rezept liefert wichtige Nährstoffe und bietet Ihnen eine ausgewogene Mahlzeit:

Affirmation

„Ich bin stark und selbstbewusst”, „Ich bin in Balance”, „Heute wird ein guter Tag”: Sätze wie diese, auch Affirmationen genannt, sollten auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche abgestimmt sein, damit sie die eigenen kraftvollen Gedanken in eine positive und inspirierende Richtung lenken können.

Am besten gelingt das, wenn sie regelmäßig laut wiederholt werden – etwa als Teil der Morgenroutine. Affirmationen können das Leben fortwährend positiv beeinflussen und das Mindset nachhaltig stärken.

Merke!
Seien Sie liebevoll zu sich selbst und stärken Sie Ihr Mindset mit Affirmationen, die Sie in Ihre Morgenroutine einbauen.

Passende Produktempfehlungen

Hensel - Gute-Laune-Müsli Nuss
Für die nährende Auszeit am Morgen: Knackige Bio-Müsli-Mischung mit ganzen Haselnuss-, Mandel- und Cashewkernen.
Zum Produkt >

GranoVita - Früchte-Müsli "Unser Bestes"
Kernig und fruchtig sorgt dieser Mix für ein besonderes Wohlfühl-Frühstück und einen energiereichen Start in den Tag.
Zum Produkt >
 

Weleda - Aroma Shower Energy
Beginnen Sie den Morgen mit dem Aroma-Duschgel – samt belebendem Duft für einen Morgen voller Tatendrang!
Zum Produkt >

Rotbäckchen - Morgenstark
Muntermacher am Morgen: Ein vitaminreicher Saft, der dank Vitamin B12 gegen Müdigkeit und Ermüdung wirkt.
Zum Produkt >


Wissen zum Mitnehmen

Zu den wohl wertvollsten Stunden des Tages gehören die des Morgens. Nutzen Sie die besondere Zeit für sich und Ihre Bedürfnisse. Am besten gelingt das mit einer Morgenroutine, die Sie nach Ihren Wünschen gestalten.

Hierzu können sanfte Bewegung, ein genussvolles Frühstück und die ausgiebige Körperpflege gehören. Reservieren Sie sich bewusst Zeit für sich und Ihre individuelle Morgenroutine und stellen Sie den Wecker hierfür etwas früher als bisher. Von den gewonnenen Stunden werden Sie garantiert langfristig profitieren.

 
Wechselduschen fallen mir im Winter ehrlich gesagt immer ziemlich schwer – aber helfen tun sie allemal, ich fühle mich danach immer wacher. Ein paar Sonnengrüße mache ich schon seit einer Weile, was mir sehr gut tut!
 
Hallo, Ich finde euren Artikel super und mega wichtig gerade in der "jetzigen Zeit" und versuche selbst, fast alle Tips schon seit längerem umzusetzen. Ich habe zwei Coaches im Internet gefunden, die mir besonders gut gefallen, Peter Beer (momentan läuft die Jammerfasten challange) und Annika Henkelmann..... Es tut auf jeden Fall sehr gut, sich auch um sich selbst und nicht nur um den Rest der Familie zu kümmern :-) Macht weiter so achtsame Grüsse, Andrea Hain
Schreiben Sie einen Kommentar