EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Do it yourself

Mandelmilch selber machen

Von Christin Ilgner
Aktualisiert am 07. Apr. 2022
Mandelmilch selber machen

Aus Mandeln hergestellte Milch ist eine hervorragende Alternative zur Kuhmilch und eignet sich damit ganz besonders für laktoseintolerante Menschen und Veganer. Wie einfach die Eigenherstellung der Nussmilch ist, zeigt EAT SMARTER mit dem heutigen Do it yourself-Projekt Mandelmilch selber machen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Mandelmilch – eine tolle Alternative zu Milch
  2. Mandelmilch selber machen: Gesunder Genussdrink
  3. Mandelmilch Rezept
    1. Zutaten
    2. Die Zubereitungsschritte
  4. Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Egal ob im Kaffee, Müsli oder zum Backen: Pflanzliche Milchalternativen sind heiß begehrt: Mit unserem Rezept für Mandelmilch zeigen wir Ihnen, wie Sie den Mandeldrink selber machen können. 

Mandelmilch – eine tolle Alternative zu Milch

Es gibt etliche Gründe, warum man auf Milch verzichten möchte. Die Palette reicht von Laktoseintoleranz über eine vegane Lebensweise bishin zu rein geschmacklichen Gründen. Aus diesem Grund haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Milchersatz-Produkte etabliert. Neben Getreidedrinks wie Hafermilch oder Sojamilch wird der Mandeldrink immer beliebter. Ein Milchersatz, der supergesund ist, und aufgrund der enthaltenen Mandel als echtes Superfood gilt. Mandelmilch können Sie wie normale Milch auch als Zutat in Smoothie, Kaffee oder Chai Tee verwenden - der Mandelanteil sorgt für die besondere Geschmacksnote. Zudem ist die Mandelmilch Herstellung einfacher als gedacht. 

Mandelmilch selber machen: Gesunder Genussdrink

Mandeln sind wahre Nähr- und Vitalstoffpakete: Mit ihrer äußerst günstigen Zusammenstellung aus wertvollen ungesättigten Fettsäuren, Spurenelementen und Mineralstoffen zählen sie zu einem der gesündesten Nahrungsmittel überhaupt. Neben Magnesium, Calcium und Kupfer enthalten die Früchte des Mandelbaumes beträchtliche Mengen der Vitamine B1 und B2 sowie des Antioxidans Vitamin E, welches unsere Haut vor freien Radikalen schützt.

Mandelmilch Rezept

Zutaten

Wenn Sie Mandelmilch selbst herstellen, benötigen Sie nur wenige Zutaten. 

Zutaten für 1,0 Liter Mandelmilch:

  • 200 Gramm Mandeln (ungeschält)
  • Wasser
  • Optional etwas Honig oder Agavendicksaft

Zusätzlich brauchen Sie folgende Küchengeräte:

  • Hochleistungsmixer
  • Feines Sieb
  • Mulltuch oder ein anderes sehr feinmaschiges Stofftuch (erhältlich im Drogeriemarkt oder hier bei Amazon)

Wir haben den Nussmilchbeutel getestet. Lesen Sie hier unseren Testbericht.

Die Zubereitungsschritte

Mandelmilch selbst machen gelingt in wenigen Schritten:

  1. Füllen Sie die Mandeln in eine Schale und bedecken sie anschließend mit kaltem Wasser. Nun müssen die Nüsse etwa acht bis zehn Stunden quellen. Diesen Schritt am besten am Vortag vor dem Zubettgehen machen, damit Sie am nächsten Tag direkt beginnen können.
  2. Die gequollenen Mandeln geben Sie nun gemeinsam mit 1,0 Liter heißem Wasser in die Küchenmaschine und pürieren die Mandel-Wasser-Mischung so lange, bis eine weiße Flüssigkeit ohne Stücke entsteht.
  3. Im letzten Schritt legen Sie nun das Sieb mit dem Stofftuch aus und passieren die Mandelmilch durch das Tuch. Lassen Sie die im Tuch verbleibende Masse gut abtropfen und pressen sie dann zusätzlich gut aus, damit die gesamte Flüssigkeit genutzt wird. Fertig ist die Mandelmilch!

Tipp: Mögen Sie Ihre Milch etwas süßer, können Sie einfach noch etwas Honig oder Agavendicksaft untermischen. Die musigen Überreste der Mandeln im Tuch lassen sich übrigens hervorragend trocknen und dann als feines Mandelmehl zum (glutenfreien!) Backen verwenden.

Wie macht man Mandelmilch? In diesem kurzen Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Mandelmilch ganz einfach selber machen können:

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Mandelmilch ist ein echter Allrounder. Kombinieren Sie die Milch ganz klassisch zum morgendlichen Müsli mit Obst oder probieren Sie sie im Kaffee: Mit ihrem fein-nussigen Geschmack sorgt sie für ein echtes Geschmackserlebnis – Kuhmilch wird da kaum noch einer vermissen. Daneben können Sie die selbstgemachte Mandelmilch auch an Stelle von normaler Milch ganz einfach beim Backen verwenden – oder Sie genießen sie pur direkt aus dem Kühlschrank!

Tipp: So unkompliziert Mandelmilch selber machen ist, so einfach ist auch die Herstellung jeder anderen Nussmilch: Suchen Sie sich einfach Ihre liebste Nusssorte aus und folgen den oben beschriebenen Schritten.

 
Wie lange ist denn das daraus entstehenden Mandelmehl haltbar?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nan, am besten das frische Mandelmehl direkt weiterverarbeiten. Liebe Grüße, dein EAT SMARTER-Team
 
hallo, wenn ich geschälte mandeln kaufe, muss ich die dann auch einweichen? worin liegt der unterschied? ich nehme nur 30 g Mandeln auf 1 Liter wasser somit haben 100 ml nur 18 cal...mir reicht das
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Diana Dürr, wenn du die Mandeln einweichst, lassen sie sich leichter im Mixer verarbeiten – hier kommt es also vor allem auf die Leistung deines Mixers an. Wir haben die besten Ergebnisse erzielt, wenn die Mandeln eingelegt waren. Liebe Grüße, dein EAT SMARTER-Team
 
Welche Nährwerte hat die selbstgemachte Mandelmilch denn? Schließlich bleibt ein Teil der Mandeln ja im Filter / Nussmilchbeutel zurück... Habe im Netzteil dazu keine zufriedenstellende Antwort gefunden. Danke schonmal!
Schreiben Sie einen Kommentar