Omelett, gefüllte Eier, Senfeier & Co.

Die besten Gerichte mit Ei

Von Christin Ilgner
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Eier sind wahre Multitalente in der Küche! Ob gebraten, gekocht, pochiert oder gefüllt: Der Fantasie sind beim Zubereiten keine Grenzen gesetzt. Vielleicht ist bei unseren Vorschlägen Ihr neues Lieblingsgericht mit Ei dabei?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Die besten Gerichte mit Ei 1–5

Inhaltsverzeichnis

  1. Senfeier
  2. Strammer Max
  3. Bratschnitte/ Egg in a Hole
  4. Omelett
  5. Rührei
  6. Pochierte Eier/ Eggs Benedict
  7. Gefüllte Eier
  8. Eierkuchen/ Pfannkuchen
  9. Eiersalat
  10. French Toast

1. Senfeier

Senfeier

Senfeier sind ein echter Klassiker der Küche und bei Groß & Klein beliebt. Außerdem lassen sie sich leicht zubereiten. Die Sauce bekommt durch Dill eine besondere Note. Außerdem handelt es sich bei hartgekochten Eiern um die fettärmste Zubereitungsart für die tierischen Produkte, da anders als bei Spiegel- oder Rührei kein Öl oder Butter benötigt wird.

Zum Rezept

2. Strammer Max

Strammer Max

Wenn die Mahlzeit nicht so üppig ausfallen soll, dann ist eine Portion Strammer Max genau das Richtige. Der Brotzeitklassiker punktet mit magerem Bündnerfleisch und wird mit einem Spiegelei getoppt. Senf liefert Würze.

Zum Rezept

3. Bratschnitte/ Egg in a Hole

Einigen im Osten Deutschlands ist dieses Gericht womöglich unter dem Begriff Bratschnitte bekannt. In Amerika wird es auch Egg in a Hole genannt. Hierbei handelt es sich um eine Scheibe Brot, in die ein Loch geschnitten wird. Dann wird das Brot von beiden Seiten in der Pfanne angeröstet und anschließend das Ei in das Loch gegeben. So lange braten, bis das Ei gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine einfache und sehr leckere Mahlzeit. Getoppt werden kann die Bratschnitte noch mit Kräutern oder Parmesan.

4. Omelett

Omelett

Omelett eignet sich wunderbar für die Resteverwertung von Gemüse, Wurst oder Käse. Einfach die Zutaten nach Belieben mit Eiern vermengen und daraus ein leckeres Omelett zaubern. Diese farbenfrohe Variante schmeckt uns besonders gut.

Die italienische Variante eines Omlettes heißt Frittata und lässt sich ebenso wie das klassische Omlette mit jeglichen Zutaten zubereiten. In Italien wandern sogar Pasta-Reste zu den Eiern in die Pfanne.

Zum Rezept

5. Rührei

Kräuter-Rührei

Rührei kommt auf der Beliebtheitsliste bestimmt direkt vor oder nach Omelett. Denn es lässt sich noch ein Müh leichter  zubereiten und schmeckt mindestens genauso gut. Wenn Sie bei der Zubereitung Fett sparen möchten, dann verwenden Sie doch statt Öl oder Butter kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Unser Kräuterrührei bekommt durch gemischte Kräuter eine besondere Note.

Zum Rezept

6. Pochierte Eier/ Eggs Benedict

Pochierte Eier

Zugegeben, pochierte Eier lassen sich nicht ganz so einfach zubereiten wie Rührei, Omelett oder Spiegelei, aber der Aufwand lohnt sich. Denn pochierte Eier sind einfach nur köstlich. Das wichtigste bei der Zubereitung ist, dass Sie Essig in das Wasser geben und einen kräftigen Strudel erzeugen, damit sich das Eiweiß gut um das Eigelb legen kann.

Zum Rezept

7. Gefüllte Eier

gefüllte eier

Kennen Sie gefüllte Eier? Diese russische Delikatesse sollten Sie unbedingt einmal probieren. Die Eier werden dafür zunächst hartgekocht, dann das Eigelb mit Salatcreme, Gewürzgurken und Kräutern vermengt. Anschließend wird die Masse mit einer Spritztülle in das halbierte Eiweiß gegeben. Kaviar rundet die Delikatesse ab. Die perfekte Vorspeise oder der perfekte Snack.

Zum Rezept

8. Eierkuchen/ Pfannkuchen

Eierkuchen

Ob Pfannkuchen nun Pfannkuchen oder Eierkuchen heißen, darüber lässt sich streiten. Dass sie lecker sind, ist wohl hingegen kein Streitfaktor. Denn die dünnen Teigfladen lassen sich süß, aber auch herzhaft genießen. Unsere Pfannkuchen-Wraps mit Schinken und Käse sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Zum Rezept

9. Eiersalat

Eiersalat

Eier- oder Nudelsalat gehört zu jeder guten Grill- oder Gartenparty, denn er lässt sich gut vorbereiten, leicht transportieren und schmeckt immer. Unsere Eiersalat-Variante mit Brokkoli und Joghurt-Dressing ist leicht, lecker und landet nicht direkt auf der Hüfte.

Zum Rezept

10. French Toast

French Toast

French Toast ist auch unter dem Namen Armer Ritter bekannt. Dafür wird Toastbrot in einer Ei-Zucker-Milch-Mischung gewendet und anschließend ausgebraten. Unsere Variante mit Schokolade ist zwar nicht gerade smart, aber bei einem Sonntagsfrühstück lassen wir auch mal Fünfe gerade sein.

Zum Rezept

Schreiben Sie einen Kommentar