Eiweißreich und vegetarisch

Eier-Brokkoli-Salat

mit Joghurt-Dressing
3.95238
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)
(21 Bewertungen)
Eier-Brokkoli-Salat

Eier-Brokkoli-Salat - Alter Partyklassiker im neuen Outfit, aufgepeppt mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
304
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit diesem idealen Eier-Brokkoli-Salat für Gäste oder fürs Büffet kommen besonders viele B-Vitamine ins Spiel. Allein 80 Prozent des Tagesbedarfs an Pantothensäure landen pro Portion auf dem Teller. Dieses auch als B5 bezeichnete Vitamin fördert den Haarwuchs und begünstigt die Wundheilung.

Ein paar Fettkalorien lassen sich noch einsparen, wenn Sie den fettarmen Joghurt (1,5 % Fett) durch Magermilchjoghurt (0,1 bzw. 0,3 % Fett) austauschen. Anstelle der Pinienkerne schmecken auch geröstete Cashewkerne wunderbar im Salat.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien304 kcal(14 %)
Protein25 g(26 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure200 μg(67 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin33,6 μg(75 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C151 mg(159 %)
Kalium1.305 mg(33 %)
Calcium422 mg(42 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod56 μg(28 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin360 mg
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K463,7 μg(773 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure187 μg(62 %)
Pantothensäure5,7 mg(95 %)
Biotin33,3 μg(74 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C241 mg(254 %)
Kalium1.139 mg(28 %)
Calcium282 mg(28 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure232 mg
Cholesterin330 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
3
500 g
3
1 EL
150 g
1 TL
1 TL
1
75 g
braune Champignons (5 braune Champignons)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Eierstecher, 1 Topf mit Deckel, 1 kleiner Topf, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 kleine Pfanne, 1 Teller, 1 Schüssel, 1 Schneebesen, 1 Knoblauchpresse, 1 kleine Schüssel, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

1.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 1

Eier anpiksen und in kochendem Wasser in 8–10 Minuten hartkochen. Eier abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Eier auskühlen lassen.

2.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 2

Während die Eier kochen, Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Dicke Stiele schälen und klein schneiden. Tomaten in feine Streifen schneiden.

3.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 3

Brokkoli zugedeckt 5–7 Minuten in wenig kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze dünsten. Tomatenstreifen ca. 3 Minuten mitdünsten. Brokkoli und Tomatenstreifen abgießen, gut abtropfen lassen.

4.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 4

Inzwischen die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten und auf einem Teller auskühlen lassen.

5.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 5

Joghurt, Salz, Pfeffer, Senf und Öl zu einem Dressing verrühren. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse zum Joghurt drücken und unterrühren.

6.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 6

Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.

7.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 7

Pilze, Tomatenstreifen und Brokkoli vorsichtig mit dem Joghurt-Dressing mischen. 10 Minuten ziehen lassen.

8.
Eier-Brokkoli-Salat Zubereitung Schritt 8

Inzwischen die Eier in Spalten scheiden und zum Schluss vorsichtig unter den Salat mischen. Den Eier-Brokkoli-Salat mit Pinienkernen bestreut servieren.

 
Am 2. Tag noch leckerer. Also Tipp: gut durchziehen lassen
 
Gut, aber kein Überflieger. Irgendwas ist ein bisschen unrund.
 
Klasse Rezept. Ich habe auch frische Tomaten statt getrockneten genommen. Und eine paar Scheiben einer reifen Avokado dazu genommen. Genial!!
 
Sooowas von lecker- hätte ich nicht erwartet....! Hab zusätzlich Kräuterseitlinge verwendet und die Pilze vorher gebraten.
 
Ich habe das Rezept heute zum 1. Mal probiert und find es echt lecker. :-)
 
Hmmm, sehr lecker! Habe den Salat eben zum ersten Mal gemacht - bekommt einen festen Platz in meinem Kochbuch! Danke für das tolle Rezept EatSmarter! Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen mag ich Brokkoli sehr gern. Koche mir auch oft Suppe aus Brokkoli mit 2 Zwiebeln, 1 Kartoffel, viel Pfeffer, Salz, Gemüsebrühe und Zitronensaft. Das Ganze püriere ich. Hält sich mehrere Tage, macht satt und ist sehr kalorienarm. Ich esse die Suppe dann pur, mal mit einem in Scheiben geschnittenem Wiener oder klein geschnittenen Gnocchi.
 
Ich hab diesen Salat vor ein paar Monaten gemacht und eben grade wieder nachdem ich endlich das Rezept wiedergefunden habe :) und er ist immer noxh genauso lecker :)
 
Ich muss sagen es wahr sehr lecker habe aber normale Tomaten genommen und werde es öfter machen und macht auch satt
 
das 3. Mal jetzt. Feine Sache. Habe es mal mit Kokosmilch 100ml als Anteil im Joghurt probiert und ist super. :-) Für die Kalorienzähler ist das sicher keine so prickelnde Idee. :-) Aba LEKKA ... 455 Kacl sind's dann.
 
sowohl Gesund als auch lecker! Es ist ein Genuss. Ich werde es öfter machen und werde meine Freunde auch empfehlen.
 
Gestern ausprobiert und heute noch immer am Schwärmen! Die Zutaten-Kombination passt wunderbar zusammen und der Salat ist ganz einfach gemacht. Habe Joghurt mit 0.1% Fett genommen, konnte aber keinerlei Geschmackseinbusse feststellen. Die getrockneten Tomaten geben noch den letzten Pfiff. Sehr empfehlenswert!
 
Lecker! Bis auf ein Löffelchen Zucker im Dressing ausnahmsweise mal genau ans Rezept gehalten und ich finde es passt alles perfekt zusammen.
 
Habe das Rezept ohne die Salatsoße gemacht, dafür alles scharf in einem Chili-Öl angebraten, war total lecker.
 
Hat mir gar nicht geschmeckt. Bis jetzt schlechtestes Rezept das ich hier ausprobiert habe. Passt irgendwie alles nicht zusammen.
 
Super lecker und sehr einfach zuzubereiten. Ich bin nicht so der Broccolifan, aber in diesen Salat ist er top.
 
Sehr lecker! Kann man auch sehr gut als eiweißreiches Abendessen genießen. Da ich keine getrockneten Tomaten hatte, habe ich einfach frische genommen. War einfach nur lecker!
 
Super lecker auf Buffet, für Gäste oder für mich nach getaner Arbeit, wenn ich nicht so Lust hab, was aufwendiges zu kochen. Brokkoli und Eier kann man ja theoretisch auch schon vorbereiten. Die Pinienkerne und die getrockneten Tomaten sind die Krönung dieses ungewöhnlichen Salats, echt top!
 
Mal ein ganz anderer Salat! Ich finde der Brokoli schmeckt super mit den Eiern.