Smarter Klassiker

Eier in Senf-Dill-Sauce

mit Gewürzgurke
4.333335
Durchschnitt: 4.3 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Eier in Senf-Dill-Sauce

Eier in Senf-Dill-Sauce - Immer wieder lecker – und mit dreierlei Senf besonders raffiniert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Nicht nur am Gründonnerstag eine gute Wahl, denn hier kommt auch ganz ohne Fleisch eine beachtliche Portion Eiweiß auf den Tisch. Zusätzlich sorgen die Eier für reichlich Vitamin A – und halten lange satt!

Klassisch dazu: selbstgestampfter Kartoffelbrei. Noch einfacher und obendrein fettärmer sind Pellkartoffeln oder Reis als Beilage.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein20 g(20 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin33,9 μg(75 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C5,6 mg(6 %)
Kalium386 mg(10 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin480 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K19,6 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin31,5 μg(70 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium436 mg(11 %)
Calcium166 mg(17 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin439 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g
kleine Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
2 EL
2 EL
300 ml
350 ml
klassische Gemüsebrühe
1 EL
grober Senf
1 TL
süßer Senf
2 EL
mittelscharfer Senf
8
1 Bund
100 g
kleine Gewürzgurke (Glas)
1 EL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 2 mittelgroße Töpfe, 1 Schneebesen, 1 Schaumkelle, 1 Eierstecher

Zubereitungsschritte

1.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 1

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

2.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 2

Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl zugeben und unter Rühren hellgelb andünsten.

3.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 3

Nach und nach die Milch und die Gemüsebrühe dazugießen, dabei mit einem Schneebesen glattrühren. Sauce unter Rühren zum Kochen bringen.

4.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 4

Die drei Senfsorten unterrühren. Die Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

5.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 5

Inzwischen die Eier anstechen und in kochendem Wasser in 7–8 Minuten wachsweich kochen. Herausnehmen, kalt abschrecken und pellen.

6.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 6

Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und grob hacken. Gewürzgurken abtropfen lassen und fein würfeln.

7.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 7

Senfsauce mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Eier hineingeben und 2–3 Minuten in der Sauce erwärmen. Dill untermischen, mit Gurkenwürfeln bestreuen und servieren.

 
Die Soße schmeckt sehr apart mit dem Honig. Habe Heidehonig verwendet und da ich keine 3 Senfsorten hatte, nahm ich scharfen Dijon-Senf und französischen Savorasenf. Wird es wieder geben.
 
Das Dinkelmehl (unter Zutaten) wird im Rezept überhaupt nicht noch einmal erwähnt. Ist das ggf. zum andicken gedacht?
 
schau mal unter punkt 2
 
Ich hab lieber ein paar nackte Kartoffeln mit Schnittlauch dazu gemacht, das fand ich super. Die Sauce schmeckt wirklich richtig lecker und ist schön einfach. Honig-Senf ist einfach eine großartige Kombi!
 
Die Senfsauce ist der kracher! Mit Kartoffelpüree ein super Gericht, ich bin ein Fan :-)