Smarter Klassiker

Eier in Senf-Dill-Sauce

mit Gewürzgurke
4.64706
Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)
Eier in Senf-Dill-Sauce

Eier in Senf-Dill-Sauce - Immer wieder lecker – und mit dreierlei Senf besonders raffiniert. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
326
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Im Vergleich zur klassischen Senf-Dill-Sauce ist unsere Variante gesünder, denn wir haben Vollkornmehl für die Bindung verwendet.

Nicht nur am Gründonnerstag eine gute Wahl, denn hier kommt auch ganz ohne Fleisch eine beachtliche Portion Eiweiß auf den Tisch. Denn sowohl das Eiweiß als auch das Eigelb liefern hochwertige Proteine, die für ein langes Sättigungsgefühl sorgen. Zusätzlich enthalten Eier reichlich Vitamin A und viele B-Vitamine. Insbesondere das Vitamin B12 ist interessant für Vegetarier, das sonst vor allem in Fisch und Fleisch vorkommt. 

Klassisch dazu: selbstgestampfter Kartoffelbrei. Noch einfacher und obendrein fettärmer sind Pellkartoffeln oder Reis als Beilage.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien326 kcal(16 %)
Protein20 g(20 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K19,6 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin33,9 μg(75 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C5,6 mg(6 %)
Kalium386 mg(10 %)
Calcium200 mg(20 %)
Magnesium48 mg(16 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin480 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g kleine Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
2 EL Rapsöl
2 EL Dinkel-Vollkornmehl
300 ml Milch (1,5 % Fett)
350 ml klassische Gemüsebrühe
1 EL grober Senf
1 TL süßer Senf
2 EL mittelscharfer Senf
8 Eier
1 Bund Dill
100 g kleine Gewürzgurke (Glas)
1 EL Honig
Salz
Pfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 2 mittelgroße Töpfe, 1 Schneebesen, 1 Schaumkelle, 1 Eierstecher

Zubereitungsschritte

1.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 1

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

2.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 2

Rapsöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mehl zugeben und unter Rühren hellgelb andünsten.

3.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 3

Nach und nach Milch und Gemüsebrühe dazugießen, dabei mit einem Schneebesen glattrühren. Sauce unter Rühren zum Kochen bringen.

4.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 4

Die drei Senfsorten unterrühren. Die Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

5.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 5

Inzwischen die Eier anstechen und in kochendem Wasser in 7–8 Minuten wachsweich kochen. Herausnehmen, kalt abschrecken und pellen.

6.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 6

Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und grob hacken. Gewürzgurken abtropfen lassen und fein würfeln.

7.
Eier in Senf-Dill-Sauce Zubereitung Schritt 7

Senfsauce mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Eier hineingeben und 2–3 Minuten in der Sauce erwärmen. Dill untermischen, mit Gurkenwürfeln bestreuen und servieren.

 
Sehr lecker und einfach. Auch so ein vergessener Klassiker. Normalerweise paar Kartoffeln dazu, schmeckt aber auch mit Reis und Nudeln lecker ;-)
Bild des Benutzers Schnuggi24
Ich kenne dieses Gericht noch aus meiner Kindheit und als ich es nochmal nachgekocht habe, hab ich mich gefragt warum ich es nicht schon früher wieder mal probiert habe. So So lecker!
 
Richtig lecker. Besonders gut haben mir die Gewürzgurken in der Soße gefallen.
 
Die Soße schmeckt sehr apart mit dem Honig. Habe Heidehonig verwendet und da ich keine 3 Senfsorten hatte, nahm ich scharfen Dijon-Senf und französischen Savorasenf. Wird es wieder geben.
 
Das Dinkelmehl (unter Zutaten) wird im Rezept überhaupt nicht noch einmal erwähnt. Ist das ggf. zum andicken gedacht?
 
schau mal unter punkt 2
 
Ich hab lieber ein paar nackte Kartoffeln mit Schnittlauch dazu gemacht, das fand ich super. Die Sauce schmeckt wirklich richtig lecker und ist schön einfach. Honig-Senf ist einfach eine großartige Kombi!
 
Die Senfsauce ist der kracher! Mit Kartoffelpüree ein super Gericht, ich bin ein Fan :-)
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite