Eiweißreich und vegetarisch

Kräuter-Rührei

auf Tomaten-Baguette
4.416665
Durchschnitt: 4.4 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Kräuter-Rührei

Kräuter-Rührei - Mal ohne Speck aber genauso gut: gesund aufgepeppter Klassiker zum Frühstück und für Zwischendurch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
263
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ob deftiges Frühstück oder leichtes Abendessen: Frisch aus der Pfanne serviert, schmeckt das Eiergericht am besten und schont die enthaltenen Vitamine - allen voran Vitamin A und D. Vitamin A wirkt beim Aufbau des Sehpurpurs mit, ein Mangel kann zur sogenannten "Nachtblindheit" führen. Die Kräuter liefern uns immunstärkendes Vitamin C und in den Tomaten ist der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin enthalten, welcher uns vor Krebs schützen kann.

 

Falls Sie das Rührei als Abendessen servieren, können Sie das Nährstoffkonto mit einem vitaminreichen Salat zusätzlich auffüllen. Probieren Sie unseren bunten Tomatensalat zu dem kalorienarmen Rührei. Wer es noch etwas deftiger mag, kann zusätzlich eine rote Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebeln in den Teig geben. Streuen Sie etwas gerieben Käse über das fertige Rührei und verfeinert Sie so das leckere Rezept mit würzigen Aromen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien263 kcal(13 %)
Protein16 g(16 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin29 μg(64 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium545 mg(14 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure44 mg
Cholesterin357 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K16,1 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,3 mg(44 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin26,7 μg(59 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium541 mg(14 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin327 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
½ Bund
3
3 EL
2 EL
gemischte Kräuter (frisch oder tiefgekühlt)
4 Scheiben
Vollkorn-Baguette (dünn geschnitten)
160 g
Tomaten (2 Tomaten)
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Schüssel, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Toaster, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 1

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

2.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 2

Eier, Milch, Kräuter und Frühlingszwiebeln mit einer Gabel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 3

Eimasse in eine beschichtete Pfanne gießen und bei kleiner Hitze fest werden lassen (stocken), dabei mit einem Pfannenwender mehrfach vom Pfannenrand zur Mitte durch die Eimasse ziehen.

4.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 4

Die Baguettescheiben toasten.

5.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 5

Tomaten waschen, Stielansätze keilförmig herausschneiden.

6.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 6

1 Tomate halbieren und mit den Schnittflächen jeweils eine Seite der Brotscheiben einreiben, gut andrücken, sodass sich die Brotscheibe vollsaugen kann, dann leicht salzen und pfeffern.

7.
Kräuter-Rührei Zubereitung Schritt 7

Restliche Tomate in Spalten schneiden. Rührei mit den Tomatenspalten auf den Baguettescheiben anrichten.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen
Bild des Benutzers Nicole Linne 2
Super tolle und leckere Rezepte! Nur mein Problem ist, wieviel Portionen darf ich zB vom Frühstück essen um die Kcal Angabe einzuhalten? Pro Person 1 Portion denke ich mal.Natürlich wäre es besser die Rezepte für 1 Person zu berechnen. Es irritiert, dass bei manchen 4 Portionen steht.Und es nervt, dass die Zutaten und Zubereitung nicht zus. ersichtlich sind!Man muss beim Kochen ständig von Seite zur Seite gehen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Nicole Linne 2, vielen Dank für Ihre Anmerkung. Das Rezept ergibt zwei Portionen und die Nährwerte sind bei uns immer für eine Portion angegeben, sprich bei diesem Rezept die Hälfte. Viel Grüße von EAT SMARTER
 
Ein sehr leckeres Gericht, nur für meinen Geschmack viel zu lauchlastig - werde für 3 Eier in Zukunft nur noch eine Frühlingszwiebel verwenden.
 
Ich finde die rezepte total lecker und sie sind einfach in der Zubereitung
 
Einfach und lecker und ich finde Rührei auf Brot einfach sehr lecker, egal ob morgens, mittags oder abends :) Die Idee mit der Tomate dazwischen ist gut und der Salat dazu mit dem empfohlenen Dressing auch sehr lecker!
 
Immer wieder lecker!