0

Welche Saucen sind gut für die Figur?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Nov. 2014
Natürlich solche, die viel Geschmack und wenig Fett mitbringen. Es lohnt also beim Einkauf, das Etikett zu studieren, den Fett- und den Energiegehalt mehrerer Produkte zu vergleichen. Folgende Faustregel hilft bei der Auswahl: Rote Saucen sind meist leichter als weiße, weil sie auf Tomatenbasis hergestellt werden, während weiße oft Mayonnaise oder Crème fraîche als Grundlage haben. Eine erfrischend kalorienleichte Alternative bietet auch ein Relish. Diese fettfreien Würzsaucen aus der angelsächsischen Küche bestehen aus fein zerkleinertem Obst oder Gemüse, das mit Essig, Zucker und Gewürzen pikant abgeschmeckt ist. Wichtig bei Fertigsaucen: Nicht mit benutztem Besteck ins Glas langen, lieber kleine Portionen zum Servieren abfüllen und den Vorrat wieder in den Kühlschrank stellen, sobald er nicht mehr benötigt wird.

Top-Deals des Tages

COSORI elektrischer Schnellkochtopf Multikocher, 7-in-1 programmierbarer Pressure Cooker, Muliticooker mit 24 Stunden Timer und Warmhaltefuntion, 2 L 720W
VON AMAZON
59,49 €
Läuft ab in:
Tatuer Fotoalbum zum Selbstgestalten, Leder Scrapbook Fotoalbum Hochzeit Gästebuch
VON AMAZON
12,74 €
Läuft ab in:
Tatuer Fotoalbum zum Selbstgestalten, Leder Scrapbook Fotoalbum Hochzeit Gästebuch
VON AMAZON
11,89 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar