10 Kartoffelsalate für den Sommer!

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 06. Apr. 2021

Zu den Klassikern unter den Salaten gehört natürlich die Variante mit Kartoffeln: Während ihn die einen würzig mit Essig zubereiten, genießen ihn die anderen lieber cremig mit Mayonnaise. Probieren Sie diese zehn Kartoffelsalate für den Sommer!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Kartoffel-Radieschen-Salat
  2. Kartoffel-Schmorgurken-Salat
  3. Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse
  4. Grüner Kartoffelsalat
  5. Kartoffel-Sprossen-Salat
  6. Kartoffelsalat mit Joghurtdressing
  7. Kartoffel-Pilz-Salat
  8. Kartoffel-Avocado-Salat
  9. Kartoffel-Gewürzgurken-Salat
  10. Kartoffel-Radieschen-Salat

Der Kartoffelsalat übernimmt gerne die Hauptrolle auf dem Buffet – in seiner Nebenrolle als herzhafter Begleiter zu Würstchen, Fisch oder Spiegelei kann er sich aber auch sehen lassen!

Eine Frage vorab, die sich viele häufig stellen: Wie lange kann ich selbst gemachten Kartoffelsalat aufheben? 

Wenn Kartoffelsalat mehrere Stunden bei sehr warmen Temperaturen draußen stand, können Sie ihn am nächsten Tag nicht mehr essen, weil das die perfekten Wachstumsbedingungen für Bakterien sind. Es können sich außerdem Salmonellen bilden, insbesondere wenn der Kartoffelsalat mit Mayonnaise aus rohen Eiern angemacht wurde. Dann können bei Verzehr Übelkeit, Bauchkrämpfe, Erbrechen und Durchfall drohen. Haben Sie allerdings nur Portionen auf Teller gegeben und den Rest im Kühlschrank gelagert, können Sie den Rest vom Kartoffelsalat ohne Bedenken am nächsten Tag noch genießen!

Kartoffel-Radieschen-Salat

Kartoffel-Radieschen-Salat

Aus Kartoffeln, Radieschen, Rucola, Schnittlauch, Essig und Öl wird in diesem Sommer dieser würzige Kartoffel-Radieschen-Salat gezaubert! Das scharfe Aroma harmoniert perfekt mit den sämigen Kartoffeln. Tipp: Wer etwas mehr Zeit zur Vorbereitung hat, sollte den Kartoffelsalat für den Sommer mehrere Stunden vor dem Servieren zubereiten, damit er seinen tollen Geschmack vollständig entfalten kann.

Zum Rezept

Kartoffel-Schmorgurken-Salat

Kartoffel-Schmorgurken-Salat

Einfluss aus dem hohen Norden bringt frischen Wind in den Salatklassiker: Kartoffel-Schmorgurken-Salat mit Nordseekrabben. Frischer Dill und köstliche Schmorgurken bringen ein feinsaures Aroma in den Kartoffelsalat für den Sommer. Für die Zubereitung braucht es nur 30 Minuten – für den Wow-Effekt sollte diese Kreation aber noch etwas länger durchziehen.

Zum Rezept

Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse

Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse

Fruchtiger Apfel und knackige Walnüsse sorgen bei diesem Salat für die Extraportion Biss! Der Kartoffel-Gurken-Salat mit Hüttenkäse ist eine tolle Mahlzeit an heißen Tagen, da er dank Gurke und Apfel erfrischt und den Körper nicht unnötig belastet. Wertvolles Eiweiß bringt der fettarme Hüttenkäse auf dem Salat mit sich: Zusammen mit den Kartoffeln steigt die biologische Wertigkeit um ein Vielfaches.

Zum Rezept

Grüner Kartoffelsalat

Grüner Kartoffelsalat

Dieser Kartoffelsalat für den Sommer kommt ganz ohne Mayonnaise aus: grüner Kartoffelsalat mit Feldsalat, Lachsschinken und Apfel. Rustikal und trotzdem leicht ist er der Hit auf jedem Grillbuffet oder im Picknickkorb. Noch mehr Aroma bringen frische Kräuter wie Kresse oder Dill in den Kartoffelsalat.

Zum Rezept

Kartoffel-Sprossen-Salat

Kartoffel-Sprossen-Salat

Der Kartoffel-Sprossen-Salat mit Koriander ist eine scharfe Angelegenheit unter den Kartoffelsalaten für den Sommer: Meerrettich und Senf sorgen gemeinsam mit Koriander und Traubenkernöl für einen super Geschmack. Gemischte Sprossen liefern einen Vitaminkick und lassen den Kartoffelsalat in einem ganz neuen Licht erscheinen.

Zum Rezept

Kartoffelsalat mit Joghurtdressing

Kartoffelsalat mit Joghurtdressing

Der Kartoffelsalat mit Joghurtdressing gehört zu den Kartoffelsalaten für den Sommer, die garantiert Ihren Gaumen im Sturm erobern werden! In unter einer Stunde steht der Hingucker auf dem Tisch und begeistert seine Esser mit der Kombination der Schärfe von roten Zwiebeln und dem milden Joghurtdressing. Frische Kräuter liefern das so beliebte Sommeraroma und zaubern Urlaubsfeeling in den heimischen Garten.

Zum Rezept

Kartoffel-Pilz-Salat

Kartoffel-Pilz-Salat

Klein mit Hut – das sind die Pilze. Doch im Kartoffel-Pilz-Salat kommen sie groß raus! Feine Champignons werden für diesen Kartoffelsalat im Sommer verwendet. Gemeinsam mit Kartoffeln, Sardellenfilets, Kapern und einem leckeren Dressing aus Essig, Öl und Gemüsebrühe wird der Salat aufgetischt. Probieren Sie unbedingt auch einmal die Variante mit Wachteleiern!

Zum Rezept

Kartoffel-Avocado-Salat

Kartoffel-Avocado-Salat

Der Kartoffel-Avocado-Salat mit Krabben gehört zu den wohl edelsten seiner Gattung: Ein leichtes Dressing statt Mayo, dazu Avocado mit wertvollen Fettsäuren und eiweißreiche Krabben statt Speck – so wird aus einem schlichten und eher mächtigen Original ein sättigender, aber figurfreundlicher Kartoffelsalat für den Sommer! Ruhig etwas länger durchziehen lassen – der Geschmack wird es Ihnen danken.

Zum Rezept

Kartoffel-Gewürzgurken-Salat

Kartoffel-Gewürzgurken-Salat

Wer Gewürzgurken mag, wird diesen Kartoffelsalat lieben: Kartoffel-Gewürzgurken-Salat mit Zwiebeln. Cornichons sind hier für das unverwechselbare Aroma verantwortlich, das dank der roten Zwiebeln einen extrascharfen Geschmackskick in den Kartoffelsalat für den Sommer zaubert.

Zum Rezept

Kartoffel-Radieschen-Salat

Kartoffel-Radieschen-Salat

Mayonnaise und Kartoffelsalat gehören für Sie zusammen wie Pasta und Parmesan? Dann ist dies das richtige Rezept für Sie: Kartoffel-Radieschen-Salat mit Schnittlauch. Um die Salatcreme etwas leichter zu machen, wird die Mayo mit Naturjoghurt und saurer Sahne gestreckt. Cremig bleibt sie so trotzdem und geht ein perfektes Zusammenspiel mit Kartoffeln und Radieschen ein.

Zum Rezept

Noch mehr tolle Kartoffelsalat-Ideen gibts hier:

Schreiben Sie einen Kommentar