Unterwegs genießen

Griechischer Kartoffelsalat mit getrockneten Tomaten

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Griechischer Kartoffelsalat mit getrockneten Tomaten

Griechischer Kartoffelsalat mit getrockneten Tomaten - Bunte Vielfalt in einer Schüssel. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die langkettigen Kohlenhydrate aus Kartoffeln sind nur langsam verdaubar. So sättigt der griechische Kartoffelsalat langanhaltend. Petersilie enthält jede Menge Vitamin C. Das wasserlösliche Vitamin ist für ein intaktes Immunsystem unerlässlich.

Dämpfen Sie die Kartoffeln am besten mit der Schale, so bleiben die empfindlichen Inhaltsstoffe weitgehend erhalten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien392 kcal(19 %)
Protein7 g(7 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K24 μg(40 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C151 mg(159 %)
Kalium1.157 mg(29 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
5 EL Rotweinessig
g Safranfäden
1 EL Honig
800 g festkochende Pellkartoffel (gegart)
4 EL Olivenöl
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Zwiebel
10 g Petersilie (0.5 Bund)
50 g Pekannüsse
80 g getrocknete Tomaten
Salz
Pfeffer
100 g schwarze Oliven (entsteint, aus dem Glas)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PellkartoffelOliveTomatePekannussOlivenölHonig

Zubereitungsschritte

1.

Rotweinessig zusammen mit Safranfäden und Honig in einem kleinen Topf 3–5 Minuten erwärmen. Vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

2.

Inzwischen Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

3.

Olivenöl mit dem Safranessig verrühren und unter die Kartoffeln heben. Etwa 15 Minuten ziehen lassen.

4.

Währenddessen Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in sehr dünne Spalten schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Nüsse grob hacken und Tomaten klein schneiden.

5.

Alle vorbereiteten Zutaten mit den Kartoffeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oliven halbieren und darübergeben.