bookmark_border
URL kopieren
Pinterest
bookmark_border
URL kopieren
chat_bubble
Kommentar
Pinterest
Nächster Artikel
Food Start-Ups

Nachhaltig grillen mit Mais

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Maister

Schnelle Glut, große Hitze: Die Gründer von Maister haben aus einem Abfallprodukt der deutschen Landwirtschaft – der Maisspindel – den perfekten Begleiter für nachhaltiges Grillen entwickelt.

0
Drucken

Über Maister

Hinter Maister BBQ stecken die Berliner Johannes Musiol und Valentin Schnoor. Bei der Arbeit für ein deutsches Unternehmen in Afrika, bei dem ein Teil des Aufgabenspektrums in der in der Entwicklung und der Leitung von Farmen bestand, lernten sich die beiden kennen und wurden erstmals für die gravierenden Auswirkungen der illegalen Rodung für Holzkohle auf die Umwelt sensibilisiert. Der Rege Kontakt zur umliegenden Bevölkerung führte den beiden Gründern die Probleme der Menschen vor Augen, die in Uganda unter anderem auf ein stark verändertes Klima zurückzuführen - global hat dies mit dem Klimawandel zu tun; lokal aber auch durch die starke Rodung von Wäldern. Als passionierte Griller, suchten die beiden Jungunternehmer daher nach einer umweltfreundlichen Alternative. Maister BBQ war geboren: Maiskolben, die sonst ohnehin meistens im Müll landen.

Die Mission

Wir haben uns intensiver mit dem Thema beschäftigt und unter anderem herausgefunden, dass in Deutschland Holzkohle zu 64 Prozent aus Tropenholz besteht (Stand 2016). Als wir mehr über diesen Fakt wissen wollten, haben wir festgestellt wie intransparent der Markt für Holzkohle ist. Das war für uns der Startschuß etwas ändern zu wollen. Da wir beide leidenschaftliche Griller sind, haben wir nach Alternativen für Holzkohle gesucht.

In Afrika haben wir beide Mais angebaut und sind schnell auf die Maisspindel als Brennstoff gestoßen, die sonst nur auf dem Acker verrotten. Nach wenigem Grillversuchen mit unserem neuen Rohstoff und der Erkenntnis, dass Maisspindeln in Südeuropa eine etablierte Alternative zu Holzkohle sind, waren wir schnell überzeugt und haben alles auf eine Karte gesetzt, als wir beide wieder in Deutschland waren und 2017 Maister gegründet. Mit dem Upcycling-Produkt Maiskohle ging los. Durch das ständige Verbessern bei der Nutzung der Maiskohle haben wir dann den Bio-Anzünder ins Programm genommen, mit dem sich die Maiskohle perfekt anfeuern lässt. Aber wie das so als verrückter Griller und Unternehmer ist, haben wir natürlich auch von unserem eigenen Grill geträumt.

Seit neuestem sind wir auch stolzer Produzent eines sehr ungewöhnlichen, edlen Maistergrills. Mit ihm ist es eine ganz neue Art zu Grillen. Durch die extrem heiße Platte kann man Grillen und sogar gleichzeitig Kochen. Unser Anspruch ist es jedenfalls, jedem enthausiastischen Griller mit unseren Produkten ein tolles Grillerlebnis zu bieten. Oder wie wir es in kurz nennen: Grill gut, fühl gut.

Die Produkte: Maiskohle, Maister Grill & Bio-Anzünder

Maiskohle ist ganz anders als Holzkohle

Maiskohle besteht aus Maisspindeln. Das ist das, was bei der Ernte übrig bleibt, nämlich Maiskolben ohne Körner. Und die eignen sich getrocknet wunderbar zum Grillen. Nach dem problemlosen anzünden entwickeln sie schnell Glut und große Hitze. Und das Beste: Sie sind dabei auch noch nachhaltig und sauber. So habt ihr jede Menge Spaß beim Grillen und das ganz ohne schwarze Finger.

Maister Grill 

Der Maistergrill ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern auch eine tolle Möglichkeit um das Essen in geselliger Runde zuzubereiten. Seine Grillplatte wird durch die Grillkohle in der Mitte des Grills in Windeseile erhitzt und bleibt extrem lange heiß. Dabei ist der Maistergrill ein Alleskönner: Mit ihm ist es möglich, Grillgut auf dem Grillrost oder der Grillplatte zu grillen, aber auf Platte könnt ihr außerdem auch Braten oder Kochen. Darauf könnt ihr zum Beispiel Rühreier, Pfannkuchen oder auch Kaffee in einer Bialetti zubereiten. Und weil man Töpfe und Pfannen auf die glutheiße Platte stellen kann, könnt ihr hierauf euer Essen so kochen, wie ihr es normalerweise in der Küche zubereiten würdet – nur eben mit echten Outdoor-Feeling. Der Maistergrill kann also für jede Mahlzeit genutzt werden. Dass auf der heißen heiße Platte jedes Steak perfekt gelingt und so für einen einzigartigen Fleischgenuss sorgt, versteht sich von selbst. Ist so heiß, wie er klingt – versprochen!

Bio Anzünder 

Für alle, die auch schon beim Anzünden der Grillkohle an umweltbewusstes Grillen denken, haben wir unseren Bio-Anzündern entwickelt. Seine drei großen Vorteile sind, dass er quasi geruchs- und farbneutral ist, keine Stichflamme erzeugt und dazu biologisch abbaubar ist und somit Treibhausgasemissionen reduziert. In Kombination sind der Bio-Anzünder und die Maiskohle das perfekte Duo für  nachhaltiges und sauberes Grillen. Denn mit dem Flüssiganzünder fängt die Maiskohle problemlos Feuer und liefert im Handumdrehen die perfekte Glut. Feuer frei!

Zur Website

Top-Deals des Tages

Küchenmaschine (1000W, 5L, 6 Geschwindigkeit), POSAME Knetmaschine Multifunktional Teigknetmaschine mit Edelstahl Rührschüssel, Spritzschutz, Schneebesen, Teighaken und Knethaken in schwarz
VON AMAZON
72,99 €
Läuft ab in:
Nuvita 1850 Luftreiniger Air Purifier mit HEPA 1 Technologie und Ionisator - Automodus Schlafmodus Timer - Aktivkohlefilter Ionen-Funktion + HEPA Filter H13 – Italienisches Design - EU Produkt
VON AMAZON
50,99 €
Läuft ab in:
COSORI Heißluftfritteuse Heissluft Fritteuse XL, Airfryer Fritteusen ohne Fett 3,5L/1500W mit 11 Programmen, LED-Touchscreen, Timer und Temperaturregelung, Vorheizen Shake-Modus, Free Rezeptbuch
VON AMAZON
75,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar