Mandelmehl selber machen

Von Kira Tessel
Aktualisiert am 21. Sep. 2021
© Pixabay/ jennyleenaguirre
© Pixabay/ jennyleenaguirre

Mandelmehl ist ein beliebter Mehlersatz für die glutenfreie oder Low-Carb-Küche. Vor allem zum Backen wird dabei gern Mandelmehl verwendet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Mandelmehl selber machen können.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Zutaten und Utensilien für Mandelmehl 
  2. Mandelmehl selber machen: Zubereitungsschritte
  3. Mandelmilch und Mandelmehl gleichzeitig herstellen 
  4. Gibt es einen Unterschied zwischen Mandelmehl und gemahlenen Mandeln?
  5. Was unterscheidet natürliches und entöltes Mandelmehl?
  6. Rezeptideen mit Mandelmehl 
  7. Wissen zum Mitnehmen 

Für diejenigen, die häufig Mandelmehl zum Kochen oder Backen verwenden, lohnt es sich, Mandelmehl selber zu machen. Sie können selbst entscheiden, ob Sie für das natürliche Mandelmehl lieber Mandeln mit Haut oder geschälte bzw. blanchierte Mandel verwenden. 

Zutaten und Utensilien für Mandelmehl 

Für selbstgemachtes Mandelmehl braucht es nur eine Zutat:

Folgende Utensilien werden zum Mandelmehl selber machen benötigt:

  • leistungsstarker Mixer 

Mandelmehl selber machen: Zubereitungsschritte

  1. Mandeln in einen Mixer geben und pulsierend zermahlen. Zwischendurch etwas schütteln, damit die Mandeln gleichmäßig zerkleinert werden und sich unten kein Mus sammelt. 
  2. Das Mandelmehl direkt verarbeiten oder in einem Glas verschlossen und kühl aufbewahren. 

Damit durch das austretende Öl kein Mandelmus entsteht, sollten die Mandeln nicht zu lange zermahlen werden. Bei selbstgemachtem natürlichem Mandelmehl kann auch auf die Entölung verzichtet werden, womit die selbst hergestellte Variante mehr Fett enthält als ein entöltes Mandelmehl-Produkt. Wer das Mandelmehl lieber entölen möchte, kann die Mandeln vor der Weiterverarbeitung in eine Ölpresse geben. 

Mandelmilch und Mandelmehl gleichzeitig herstellen 

Wenn Sie sowohl Mandelmilch als auch Mandelmehl gern mögen, bietet es sich an, beides gleichzeitig herzustellen. Beim Mandelmilch selber machen bleiben Tresterreste aus den gemahlenen Mandeln übrig, die ideal zu Mandelmehl weiterverarbeitet werden können. Dazu den Mandeltrester bei geringer Hitze (ca. 100 °C) im Backofen 30–60 Minuten trocknen lassen und anschließend nochmal im Mixer feiner zermahlen. 

Gibt es einen Unterschied zwischen Mandelmehl und gemahlenen Mandeln?

Sind gemahlene Mandeln, Mandelgrieß und Mandelmehl das Gleiche? Wenn Mandeln blanchiert und fein gemahlen werden, ist häufig von Mandelmehl, Mandelgrieß oder gemahlenen Mandeln die Rede. Auch wenn gemahlene Mandeln teilweise als Mandelmehl bezeichnet werden, handelt es sich nicht wirklich um die gleichen Produkte. Gemahlene Mandeln wurden nicht entölt und weisen somit den höchsten Fettgehalt auf. Mandelmehl und gemahlene Mandeln gibt es blanchiert und unblanchiert zu kaufen. 

Was unterscheidet natürliches und entöltes Mandelmehl?

Mandelmehl gibt es in verschiedenen Fettstufen zu finden. Je nachdem, wie stark die Mandeln bei der Herstellung ausgepresst werden, wird das Mandelmehl als entölt oder teilentölt angeboten. Das natürliche Mandelmehl wird nicht entölt. Dieses Mandelmehl können Sie besonders einfach selber machen. 

Rezeptideen mit Mandelmehl 

Mandelmehl liefert kaum Kohlenhydrate, dafür Eiweiß und wertvolle Ballaststoffe. Vor allem für kohlenhydratreduzierte Rezepte wie unsere Low-Carb-Milchschnitte, Low-Carb-Pancakes oder ein Keto-Porridge mit Brombeeren eignet sich Mandelmehl gut. 

Wer es lieber herzhaft mag, kann mit Mandelmehl auch Keto-Cracker mit pikantem Käsedip, ein nussiges Superfood-Brot oder vegetarische Blumenkohl-Nuggets auf festlichem Salat mit Kaki-Dressing ausprobieren. 

Hier gelangen Sie zu allen Mandelmehl-Rezepten.

Wissen zum Mitnehmen 

Wie kann man Mandelmehl selber machen? Mehl aus Mandeln lässt sich einfach selbst herstellen, indem man Mandeln im Mixer fein zermahlt. Wer lieber entöltes Mandelmehl machen möchte, kann die Mandeln vorher in einer Ölpresse entölen. 

Schreiben Sie einen Kommentar