Pommerscher Pflückhecht

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pommerscher Pflückhecht
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg küchenfertiger Hecht
Suppengrün
je 1 Zwiebel, Lorbeerblatt und Sardellenfilet
2 EL Kapern
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Zucker
Zitronen und Petersilie zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Hecht abspülen. Suppengrün putzen, abspülen und klein schneiden. Zwiebel pellen und vierteln. Hecht mit Suppengrün, Zwiebeln und Lorbeer in einen Topf geben. 500 ml Wasser angießen, aufkochen und den Hecht 20-25 Minuten gar ziehen lassen.

2.

Hecht aus dem Kochwasser nehmen. Kochwasser auf 250 ml bei starker Hitze einkochen und durchsieben. Butter erhitzen. Mehl darin anschwitzen und das Kochwasser unter Rühren angießen. Einmal aufkochen lassen. Saure Sahne einrühren und 2-3 Minuten leise köcheln lassen. Sardellenfilet abspülen und sehr fein hacken. Zusammen mit den Kapern in die Sauce geben. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken.

3.

Den Hecht von Haut und Gräten befreien und das Fischfilet zerpflücken. In die Sauce geben und erwärmen. Mit Zitrone und Petersilie garniert anrichten. Dazu Salzkartoffeln reichen.