Traubenquiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Traubenquiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
200 g
100 g
1
1 Prise
Butter für die Form
Vanillecreme
250 ml
1
2
50
750 g
weiße und blaue Traube gemischt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TraubeMehlMilchButterZuckerEi

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden Mehl mit Butter sehr gut verbröseln, dann die übrigen Zutaten einarbeiten. Diesen Teig in Folie einwickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann rund ausrollen, in eine große, leicht eingefettete Kuchenform drücken.
2.
Den Teig In der Form mehrmals mit der Gabel einstechen, und blind, ohne Belag, im vorgeheizten Backofen (200°) in ca. 25 Minuten goldbraun backen.
3.
Für die Vanillecreme Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herausschaben. Milch mit Vanilleschote und -mark aufkochen, dann vom Herd ziehen und 1/2 Stunde ziehen lassen, dann herausnehmen.
4.
Eier mit Zucker cremig schlagen, Vanillemilch zugießen und unter Rühren so lange sanft erhitzen (u. U. im Wasserbad), bis die Creme dicklich wird. Aber nicht kochen lassen! Dann kalt rühren. Die abgekühlte Creme auf den vorgebackenen Mürbeteigboden streichen.
5.
Weintrauben waschen, von den Stengeln trennen und abtrocknen. Blaue und weisse Trauben abwechselnd im Kreis in die Vanillecreme drücken.