Kabeljau auf Pastinakenpüree mit Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau auf Pastinakenpüree mit Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
1 EL
80 ml
3 EL
4
Kabeljaufilets à ca. 140 g
4 Scheiben
50 g
50 g
2 Zweige
30 g
flüssige Butter
Butter für die Form
3 TL
Bubikopf-Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pastinaken schälen und klein schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Pastinaken darin leicht gebräunt anbraten. Mit Wasser knapp bedecken, salzen und zugedeckt ca. 10 Minuten weich kochen. Die Pastinaken in einem Sieb abtropfen lassen und im Mixer zusammen mit der Sahne und dem Olivenöl fein pürieren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Das Pastinakenpüree in einen Topf umfüllen und beiseitestellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Kabeljaufilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Toastbrot von der Rinde befreien, würfeln und im Blitzhacker zu Bröseln verarbeiten. Die Haselnüsse und die Pinienkerne hacken. Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Nüsse, Toastbrotbrösel und Oregano mit der flüssigen Butter verrühren.
3.
Den Boden einer Auflaufform buttern. Die Fischfilets in der Form verteilen, salzen, pfeffern und die Nussmasse auf den Fischen verteilen. Dabei die Masse leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten garen. Das Pastinakenpüree auf dem Herd bei niedriger Temperatur warm rühren und als Bett auf Tellern verteilen. Mit dem Walnussöl beträufeln. Die Fischfilets auf das Püree setzen und mit Bibikopf-Basilikum garnieren.