Kaffeepralinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaffeepralinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
7 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
60
Zutaten
60 ovale Pralinen-Hohlkugeln aus dunkler Kuvertüre
Für die Füllung
100 g Fondant
100 g Rum
250 g Mokkaschokolade
30 g Glucose
200 ml Milch
1 TL Instant-Kaffeepulver
20 ml Mokkalikör
200 g dunkle Kuvertüre
60 goldgefärbte Schokobohnen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchInstant-Kaffeepulver

Zubereitungsschritte

1.
Die Pralinenhohlkörper auf ein Backblech setzen. Fondant und Rum anrühren, in eine Spritztüte füllen und die Hohlkörper damit bis zu 1/3 füllen. Über Nacht stehen lassen.
2.
Dann die zerkleinerte Moccaschokolade mit der Glukose in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen und nach und nach mit einem Teigschaber unter die Schokolade rühren, beim Rühren darauf achten, dass nicht zu viel Luft untergerührt wird. Die Masse auf ca. 30 ° abkühlen lassen, dann den Likör zugeben und alles mit dem Stabmixer gut vermischen. Etwas stehen lassen und mit einer Spritztüte bis knapp unter den Rand auf die Rummasse spritzen. Ca. 6 Std. stehen lassen.
3.
Zum Verschliessen die zerkleinerte dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und mittels einer Spritztüte die Pralinen spiralförmig verschliessen und je eine Schokobohne aufsetzen. Abkühlen und erstarren lassen. Kühl und luftdicht verschlossen aufbewahren.