Veganer Sattmacher

Porridge mit Banane, Schokolade und Erdnüssen

5
Durchschnitt: 5 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Porridge mit Banane, Schokolade und Erdnüssen

Porridge mit Banane, Schokolade und Erdnüssen - Schokolade zum Frühstück – so kann der Tag nur gut werden! Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
76 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
480
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dinkelflocken versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen, darunter auch Magnesium. Der Mineralstoff ist für die Verbesserung der Nerven- und Muskelfunktionen unentbehrlich. Außerdem überzeugt Dinkel mit reichlich sättigenden Ballaststoffen. Reines Kakaopulver enthält Magnesium, blutdruckregulierendes Kalium sowie wertvolle Antioxidantien, die unsere Zellen vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung schützen.

Dieses schokoladige Frühstück können Sie jeden Tag mit verschiedenen Toppings variieren – zum Beispiel, indem Sie unterschiedliche Nusssorten verwenden oder das Schoko-Porridge im Sommer mit Kirschen oder Beeren und im Herbst mit Birnen servieren. Ebenso können Sie dieses Frühstücksrezept mit Kuhmilch zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien480 kcal(23 %)
Protein14 g(14 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate70 g(47 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,3 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium999 mg(25 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium167 mg(56 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin0,1 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml Haferdrink (Hafermilch)
200 g zarte Dinkelflocken
14 g Kakaopulver (2 EL; stark entölt)
2 EL Ahornsirup
50 g Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
2 Bananen
60 g ungesalzene Erdnusskerne (4 EL)
20 g Kakao-Nibs (2 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Haferdrink in einem Topf erhitzen. Dinkelflocken, Kakaopulver und Ahornsirup einrühren und 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2.

Zartbitterschokolade grob hacken. Zartbitterschokolade unterrühren und danach etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze ausquellen lassen.

3.

In der Zwischenzeit Banane schälen, längs halbieren und in circa 1 cm breite Stücke schneiden. Erdnüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten.

4.

Porridge in Gläser oder Schälchen füllen und mit Banane, Erdnüssen und Kakaonibs bestreuen.

 
Da ich ungesüßten Kakao liebe, habe ich das Rezept ausprobiert. Allerdings, wie so oft, mit anderen Zutaten, die ich im Haus hatte. Mit Milch, Haferflocken, Dattelsirup und Cashews schmeckt es auch wunderbar.
 
Ließe sich die Zartbitter-Schokolade 1:1 mit weiterem Backkakao ersetzen? Ich habe leider keine Zartbitter-Schokolade im Haus. Müsste dann evtl. noch mit etwas mehr Ahornsirup gearbeitet werden?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Weena Aneew, da die Schokolade hier ins Porridge gegeben wird und nicht strukturgebend ist, sollte dies kein Problem sein. Je nach Sorte könnte Ihr Endergebnis dann weniger süß ausfallen. Das hängt auch von der Banane ab. Bei Bedarf können Sie gerne mit Ahornsirup oder einem anderen Süßungsmittel Ihrer Wahl arbeiten.Viele Grüße von EAT SMARTER
Bild des Benutzers Richy Buhn
Sieht köstlich aus!
Bild des Benutzers TengoIQ
Sieht super lecker aus! Ich esse jetzt seit ein paar Wochen Porridge zum Frühstück und komme damit gut durch den Tag, ich bin immer bis 16.00 richtig gut gesättigt:)
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog