Kokos-Reispudding mit Physalis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kokos-Reispudding mit Physalis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
300 ml
200 ml
2 EL
100 g
70 g
2
Außerdem
80 g
Physalis zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Von der Milch 4 EL abnehmen. Die restliche Milch mit der Kokosmilch und den Kokosraspeln zum Kochen bringen. Den Reis und Zucker zugeben und zugedeckt ca. 40 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen, bis der Reis weich ist. Vom Feuer nehmen.
2.
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit der zurückbehaltenen Milch verquirlen und unter den noch heißen Reis rühren. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Die Eiweiße steif schlagen und unter den ausgekühlten Reis ziehen. Auf Schälchen verteilen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde auskühlen lassen.
3.
Kurz vor dem Servieren die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldbraun anrösten, abkühlen lassen und die Puddings damit bestreuen. Mit Physalis garniert servieren.