Schokoladenflan mit Mango und Physalis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladenflan mit Mango und Physalis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 49 min
Fertig
Kalorien:
788
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien788 kcal(38 %)
Protein16 g(16 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate79 g(53 %)
zugesetzter Zucker52 g(208 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium1.212 mg(30 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium155 mg(52 %)
Eisen12 mg(80 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren24,6 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin292 mg
Zucker gesamt68 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter Gelatine
250 g Zartbitterkuvertüre
1 Ei
2 Eigelbe
20 ml Cognac
300 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4 Zwiebacke
30 g weiche Butter
1 EL Zucker
Schokoraspel
Puderzucker zum Bestauben
1 reife Mango geschält und in dünne Spalten geschnitten
8 Physalis

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die grob gehackte Kuvertüre über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Das Ei und die Eigelbe ebenfalls über dem Wasserbad schaumig aufschlagen und die aufgelöste Kuvertüre unterrühren. Die ausgedrückte und in Cognac aufgelöste Gelatine zur Schoko-Ei-Masse gießen. Alles glatt rühren und handwarm abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und zuerst 1/3 mit einem Gummispatel vorsichtig unterheben, dann den Rest unterziehen.

2.

Die Masse in 4 Portionsformen (à ca. 200 ml) füllen. Den Zwieback in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zerbröseln. Mit weicher Butter und dem Zucker gut verkneten, auf einer Arbeitsfläche flach drücken und Kreise in Größe der Förmcen ausstechen, diese dann als Deckel aufsetzen. Die Förmchen mit Alufolie bedeckt für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf Dessertteller stürzen. Mit Schokospänen und Puderzucker dekorieren und mit Mangospalten und Physalis garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite