print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rotweinschaum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotweinschaum
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
2
2
1 ½ EL
½ TL
150 ml
zum Garnieren
Hippenröllchen
Hippenröllchen
20 g
1 EL
Für den Teig
100 g
50 g
80 g
3

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiweiß zu luftigem Eischnee schlagen. Einen großen Topf halb mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. In einem kleinen Topf Eigelb, Zucker, Zimt und Rotwein verrühren, in das Wasserbad stellen und solange mit dem Schneebesen schlagen, bis eine schaumige Konsistenz entsteht. Aus dem Wasserbad nehmen und etwas abkühlen lassen. Eiweiß vorsichtig unterheben. Rotweinschaum auf Tellern verteilen und nach Belieben mit Hippenröllchen, Orangenfilets, Orangenschalenstreifen und Granatapfelkernen garnieren.
2.
Für den Teig alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten.
3.
Backblech mit Butter bestreichen, mit Mehl bestäuben. 50 Hippenteigkreise (1 mm dünn/5cm Durchmesser) mit Hilfe von Formen auf das Blech streichen.
4.
Hippenböden im vorgeheizten 0fen (180°) in 5 - 6 Minuten goldbraun backen. Böden noch warm um einen Zylinder (z. B. Kochlöffelstiel mit ca. 1 cm ⌀) wickeln. Hippenröllchen erkalten lassen

Video Tipps

Wie Sie gekonnt Eigelb mit Zucker schaumig rühren
Schreiben Sie den ersten Kommentar