Klassiker in Low Carb

Konjaknudeln mit Garnelen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Konjaknudeln mit Garnelen

Konjaknudeln mit Garnelen - Low-Carb-Genuss für Pasta-Fans

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
244
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Low-Carb-Nudeln werden aus der Konjakwurzel hergestellt. Die traditionelle japanische Teigware hat kaum Kalorien und Kohlenhydrate, aber viele Ballaststoffe: perfekt zum Fasten und Trotzdem-satt-Werden.

Sie sind vegan unterwegs? Auch kein Problem: Ersetzen Sie die Garnelen einfach durch gebratene Tofuwürfel oder eine Handvoll Cashewkerne.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien244 kcal(12 %)
Protein15 g(15 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C26,7 mg(28 %)
Kalium410 mg(10 %)
Calcium126 mg(13 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod59,9 μg(30 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren13,3 g
Harnsäure132,8 mg
Cholesterin84,4 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Konjaknudeln (Low-Carb-Nudeln)
250 g
Garnelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)
2 Stiele
1
kleine rote Chilischote
400 g
1 EL
2 TL
gemahlene Kurkuma
2 Msp.
gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise
1 Msp.
50 ml
2 EL
150 ml
200 ml

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln in eine Schüssel geben und mit lauwarmem Wasser übergießen. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Bohnen putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma, Kreuzkümmel, Zimt und Paprika würzen. Maracuja- und Zitronensaft, Brühe und Kokosmilch zugießen, Chili zufügen und 4 Minuten bei mittlerer Hitze garen.

3.

Inzwischen Bohnen in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Nudeln in einem Sieb abgießen, zu den Bohnen geben und beides zusammen 3 weitere Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen. Auf Tellern anrichten, mit der Garnelensauce übergießen und Koriander darübergeben.