Studien zur Gesundheit

Hier informieren wir Sie über interessante Gesundheits-Studien.

zur Studien-Übersicht

Dezember 2018, University of Groningen, Maastricht University, Massachusetts Institute of Technology

Hoffnung für Reizdarm-Patienten: Neue Therapie möglich?

0
Bauchschmerzen

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und Reizdarm sind bisher auf Symptom-Ebene nicht gut zu unterscheiden gewesen. Eine Darmspiegelung ist aktuell das diagnostische Verfahren der Wahl. Das könnte sich für Reizdarm-Patienten bald ändern.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

August 2019, Universität Illinois

Helfen Kaffeeschalen gegen chronische Erkrankungen?

0
© Unsplash/Rodrigo Flores © Unsplash/Rodrigo Flores

Laut einer internationalen Studie sollen bioaktive Substanzen aus der Kaffee- und Kakaoschale sowie aus dem Kaffeesilberhäutchen entzündliche Prozesse hemmen, oxidativen Stress reduzieren und eine Insulinresistenz verbessern.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Februar 2019, Universitätsklinikum Leiden, Universität Wageningen, Universitätsklinikum Groningen und Jeroen Bosch Hospital

Eiweißdiät: Nicht für jeden geeignet!

0
© Unsplash/Erol Ahmed © Unsplash/Erol Ahmed

Eine proteinhaltige Ernährung liegt voll im Trend und soll die Gesundheit sowie den Muskelaufbau fördern und beim Abnehmen helfen. Allerdings gibt es Hinweise, dass eine eiweißreiche Kost die Nieren belasten kann, wenn eine bestimmte Erkrankung vorliegt.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Juni 2019, John Hopkins Medicine

Hilft die Keto-Diät bei Alzheimer?

0
© Unsplash/ Louis Hansel © Unsplash/ Louis Hansel

Große Mengen Fett, kaum Kohlenhydrate: Die sogenannte ketogene Diät hat scheinbar positive Auswirkungen auf die Gehirnfunktion und das Gedächtnis. Darauf deutet nun eine spannende Pilotstudie an älteren Erwachsenen mit leichten kognitiven Problemen hin, die eine frühe Alzheimer-Krankheit vermuten lassen.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel