Klassiker mal anders

Zimtkekse

4.42857
Durchschnitt: 4.4 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Zimtkekse

Zimtkekse - So zimtig und lecker! Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
91
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Was wären Weihnachten ohne Zimtplätzchen?! Zimtaldehyd und Eugenol sorgen für den typischen Geschmack und Duft von dem Wintergewürz und geben ihm seine wärmende und leicht beruhigende Wirkung: Die ätherischen Öle wirken wohltuend auf Magen und Darm, machen schweres Essen bekömmlicher und helfen gegen Blähungen sowie Völlegefühle nach üppigen Mahlzeiten.

Die Zimtkekse basieren auf dem einfachen Plätzchenteig (Mürbeteig). Hier geht es zum Rezept.

Ceylon oder Cassia? Menschen, die viele Zimtprodukte zu sich nehmen und viel mit Zimt würzen, sollten auf Ceylon-Zimt zurückgreifen. Dieser enthält sehr viel weniger Cumarin und ist für die Gesundheit unbedenklich.

1 Keks enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien91 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker3,2 g(13 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7,8 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium38 mg(1 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium9 mg(3 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod0,5 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin29 mg

Zutaten

für
25
Zutaten
1 Mürbeteig (Plätzchenteig nach Grundrezept)
20 g flüssige Butter (2 EL)
2 TL Zimtpulver
15 g Rohrohrzucker (1 EL)
1 Eigelb
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterRohrohrzuckerZimtpulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz, 1 Topf, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst den Teig nach Grundrezept zubereiten. Hier geht es zum Rezept Plätzchenteig.

2.

Mürbeteig rechteckig (etwa 25 x 40 cm) ausrollen und mit der flüssigen Butter bepinseln. Zimt und Rohrohrzucker mischen und Teig damit bestreuen.

3.

Mürbeteig von der schmalen Seite her aufrollen und weitere 30 Minuten kalt stellen.

4.

Mürbeteigrolle in 0,5–1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen und die Zimtplätzchen damit bepinseln.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–12 Minuten goldbraun backen. Zimtplätzchen herausnehmen und abkühlen lassen.