Grüne Beete Gartenblog

Was im März pflanzen?

Von Annemarie Jungbluth
Aktualisiert am 05. Feb. 2021

Der Frühling steht vor der Tür. Das heißt im Garten oder auf dem Balkon kann es jetzt wieder in die Vollen gehen und die ersten Beete können für das Bepflanzen vorbereitet werden. Doch was kann man im März überhaupt schon pflanzen?

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Gemüseanbau im März im Freiland
  2. Pflanzen vorziehen auf der Fensterbank
  3. Das kann im März ins Frühbeet
  4. Pflanzplan für März zum Ausdrucken
  5. Kauftipps für Saatgut und Pflanzen
    1. Für den Balkon
  6. DIY für ein Frühbeet
  7. Fertiglösungen für Frühbeete und Gwächshäuser im Handel

Zum Auftakt in die neue Gartensaison wird der Boden aufgelockert und Pflanzenreste entfernt. Damit der Boden mit ausreichend Nährstoffen versorgt ist, kann etwas Kompost, Mist oder Hornspäne zur Düngung mit in den Boden verteilt werden.

Gemüseanbau im März im Freiland

In der Hoffnung, dass lange Frostphasen im März ausbleiben, können erste Gemüsesorten bereits ins Freiland gesät werden. Dazu gehören:

  • Dicke Bohnen
  • Erbsen
  • Feldsalat
  • Frühlingszwiebeln
  • Knoblauch
  • Pastinaken
  • Radieschen
  • Rettich
  • Schwarzwurzeln
  • Spinat
  • Zwiebeln

Zur Sicherheit empfiehlt es sich die jungen Pflanzen in kalten Nächten mit Vlies abzudecken, um sie vor Frost zu schützen.

Pflanzen vorziehen auf der Fensterbank

Frostempfindliche Gemüsesorten dürfen sich so lange auf der Fensterbank breitmachen und werden dort vorgezogen. Dann sind sie im Mai robust genug, um nach draußen ins Beet zu ziehen.

Für die Anzucht auf der sonnigen Fensterbank mit mind. 20°C eignen sich:

  • Basilikum
  • Chili
  • Koriander
  • Lauch
  • Paprika
  • Petersilie
  • Sellerie
  • Tomaten

Kühlere Zimmer bzw. Fensterbänke (12-16°C) eignen sich für folgende Pflanzen:

  • Asia-Salate
  • Blumenkohl
  • Dill
  • Kohl
  • Kohlrabi
  • Rucola
  • Salate
  • Sauerampfer
  • Schnittlauch
  • Zitronenmelisse

Das kann im März ins Frühbeet

Eine weitere Möglichkeit ist das Frühbeet. Hier sollte man allerdings noch mit Vlies oder einer anderen Abdeckung arbeiten. Eine Anleitung für ein selbst gebautes Frühbeet gibt es auf Seite 3. Für die März-Aussaat im Frühbeet eignen sich:

  • Feldsalat
  • Mairüben
  • Mangold
  • Karotten
  • Kopfsalat
  • Radieschen
  • Rettich
  • Spinat
  • Kerbel
  • Kresse

Auch der Balkon bietet Platz und Möglichkeiten, eigenes Gemüse anzubauen. In gewisser Hinsicht ist das Gärtnern im März sogar erfolgsversprechender, da die Pflanzen in kalten Nächten einfach in die Wohnung geholt werden können.

Ich habe nochmal einen übersichtlichen Pflanzplan für März zum Ausdrucken zusammengestellt und passende Empfehlungen für Saatgut und Pflanzen gesammelt.

Außerdem gibt es eine Anleitung für ein selbst gebautes Frühbeet und Inspiration für Mini-Gewächshäuser und Pflanzgefäße für den Balkon.

Pflanzplan für März zum Ausdrucken

Ich selbst sammle Gartenideen und Pflanzlisten immer gern auf Pinterest. In meinem Gartentagebuch erstelle ich dann eine Übersicht, welche Pflanzen ich wann und in welchem Beet aussäe. Hier wandern auch Tipps aus Zeitschriften und Gartenbüchern hinein, sodass ich alles kompakt an einem Ort habe.

To-Do-Listen für den jeweiligen Gartenmonat finde ich dabei besonders praktisch. Daher habe ich alle Infos nochmal kompakt in dieser To-Do-Liste für den Garten im März zusammengefasst:

garten checkliste märz

Kauftipps für Saatgut und Pflanzen

Mit dem Online-Gartenversand Baldur-Garten habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe mich in diesem Jahr für folgende Pflanzenauswahl im März entschieden*:

Für den Balkon

balkongartenZuckererbsen, Kräuter, Chili im dekorativen Pflanzsack zum Aufhängen – ideal für alle, die wenig Platz haben.

Zum Mini-Garten-Angebot >>

 

Weitere Samen gibt es hier:

saatgut baldur garten

*Für jeden Kauf, der über einen Klick auf die nachfolgenden Links erfolgt, unterstützen Sie meine Arbeit auf EAT SMARTER.

DIY für ein Frühbeet

Ein kleines Frühbeet oder Mini-Gewächshaus für den Balkon ist schnell gebaut.

Schon aus ein paar Brettern und einer zugeschnittenen Glasplatte (im Baumarkt erhältlich) lässt sich mit einfachsten Mitteln ein Frühbeet bauen. Noch einfacher geht es natürlich auch mit Folie, die man über die Bretter spannt. Mit Styroporplatten am Rand kann man das Frühbeet zusätzlich an den Seiten dämmen.

Etwas Pferdemist 30-60cm unter der Erde eingearbeitet sorgt für zusätzliche Heizkraft. Das Frühbeet sollte idealerweise in Ost-West-Richtung platziert werden, um die Energie der ersten Sonnenstrahlen bestmöglich zur Erwärmung des Beetes zu nutzen.

Fertiglösungen für Frühbeete und Gwächshäuser im Handel

Noch mehr Garten-Inspiration gibt es auf meinem Pinterest-Board und im Grüne-Beete-Blog!

Schreiben Sie einen Kommentar