Für die ganze Familie

Blech-Pizza mit Gemüse

5
Durchschnitt: 5 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Blech-Pizza mit Gemüse

Blech-Pizza mit Gemüse - Ein Blech voller Freude

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
430
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für starke Knochen und Zähne sorgt das Calcium aus Mozzarella – gerade im Wachstum sollte genügend von diesem Mineralstoff aufgenommen werden. Tomaten – bei dieser Blech-Pizza mit Gemüse in Form von passierten Tomaten und Tomatenmark – punkten mit reichlich Lycopin. Dieses Antioxidanz schützt unsere Körperzellen vor der Schädigung durch freie Radikale.

Die Blech-Pizza mit Gemüse lässt sich problemlos an den eigenen Geschmack anpassen und variieren: So passen im Herbst Kürbisspalten und Fetawürfel ganz wunderbar, im Winter zum Beispiel Rote-Bete-Würfel und im Frühling kann es grüner Spargel sein. Den übrig gebliebenen halben Hefewürfel können Sie zum Beispiel verwenden, um noch eine weitere Portion Teig zuzubereiten, die Sie dann einfrieren oder um eine saftige Kartoffel-Focaccia mit Zucchini zu backen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien430 kcal(20 %)
Protein15 g(15 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure154 μg(51 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium450 mg(11 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure107 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Zutaten
250 g Dinkel-Vollkornmehl
150 g Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL zum Verarbeiten
Salz
½ Würfel frische Hefe
1 EL flüssiger Honig
2 EL Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln
1 Zucchini
1 rote Paprikaschote
80 g schwarze Oliven (ohne Stein)
100 g Maiskörner (Dose, Abtropfgewicht)
150 g passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark (à 20 g)
Pfeffer
150 g Mozzarella (45 % Fett i. Tr.)
1 Handvoll Rucola (à 10 g)

Zubereitungsschritte

1.

Mehle mit etwas Salz auf der Arbeitsfläche mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe mit 250 ml lauwarmem Wasser und Honig in die Mulde gießen. Von der Mitte her alles gut mischen, dabei nach und nach das Öl einarbeiten; bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.

2.

Teig mit den Händen 5 Minuten kräftig durchkneten, bis er geschmeidig ist. In eine Schüssel geben, mit sauberem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort 30–45 Minuten gehen lassen, bis sich seine Größe etwa verdoppelt hat.

3.

Inzwischen Frühlingszwiebeln, Zucchini und Paprikaschote waschen und putzen. Oliven und Mais abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln und Oliven in Ringe schneiden, Zucchini und Paprikaschote klein würfeln. Tomaten mit Tomatenmark verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mozzarella klein würfeln.

4.

Teig erneut durchkneten und auf einem mit Backpapier belegtes Backblech dünn ausrollen oder in Form ziehen und leicht andrücken. Mit Tomatensauce bestreichen, Gemüse und Mozzarella darauf verteilen. Blech-Pizza mit Gemüse im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, Gas: Stufe 3) in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

5.

Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und über die Pizza streuen. Blech-Pizza mit Gemüse in Stücke geschnitten reichen.

 
Sieht vielversprechend aus und wird jetzt ausprobiert. Aber bevor ich loslege, noch eine Frage: die 450 kcal beziehen sich auf ein Achtel der Pizza, richtig? Beste Grüße
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo habbaguck tibatong, genau so ist es! Viel Spaß beim Backen und guten Appetit wünscht EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Daniel Weiß
Wir haben das Rezept am Wochenende ausprobiert, sehr empfehlenswert!
 
Tolles Rezept! Kann ich den Rucola weglassen oder vielleicht durch etwas frischen Babyspinat ersetzen? Ganz liebe Grüße
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Jade1986, ja klar, das geht beides, ganz wie Sie mögen! Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite