Smarter Kochen Blog

Umrechnung Backformen: eine hilfreiche Tabelle

Von Isabelle Philippi
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Umrechnung Backformen

Wer kennt das nicht: Man hat ein tolles Kuchenrezept gefunden, das man gerne nachbacken möchte, hat aber nicht die passende Backform parat. Doch dank dieser einfachen Tabelle zur Umrechnung von Backformen ist das in Zukunft gar kein Problem mehr.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Die Tabelle zur Umrechnung von Backformen ist folgendermaßen aufgebaut: In der oberen Zeile finden Sie die Backformgröße, die im Rezept angegeben ist. Die linke Spalte gibt an, welche Größe die Backform hat, die Sie verwenden möchten. Jetzt einfach alle Zutatenmengen mit dem entsprechenden Wert multiplizieren, fertig.

Wenn also beispielsweise im Backrezept von einer Springform mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern ausgegangen wird, Sie aber nur eine 26er-Form besitzen, multiplizieren Sie alle Zutatenmengen mit 0,86.

Umrechnung Backformen im Überblick

  18 20 22 24 26 28 30 32
18 1 0,81 0,67 0,56 0,48 0,41 0,36 0,32
20 1,23 1 0,83 0,7 0,6 0,51 0,44 0,39
22 1,49 1,21 1 0,84 0,72 0,62 0,54 0,47
24 1,77 1,44 1,19 1 0,85 0,73 0,64 0,56
26 2,08 1,69 1,39 1,17 1 0,86 0,75 0,66
28 2,41 1,96 1,62 1,36 1,16 1 0,87 0,77
30 2,77 2,25 1,86 1,56 1,33 1,15 1 0,88
32 3,15 2,56 2,12 1,78 1,52 1,31 1,14 1

 

Schreiben Sie einen Kommentar