0

Essen auf Rädern: Zu viel Salz, zu wenig Vitamine

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Sep. 2018
Essen auf Rädern: Zu viel Salz, zu wenig Vitamine Essen auf Rädern: Zu viel Salz, zu wenig Vitamine

Wer selbst nicht mehr kochen will oder kann, lässt sich seine warme Mahlzeit oft nach Hause liefern. Vor allem ältere Menschen bestellen regelmäßig das Essen auf Rädern. Doch das ist alles andere als gesund, wie die untersuchten Stichproben nun zeigen.

0
Drucken

Essen auf Rädern im Test

Der Qualitätsanspruch der Mahlzeiten von Essen auf Rädern ist hoch: Schließlich sollen die Esser alle wichtigen Nährstoffe erhalten – bei gutem Geschmack und warmer Lieferung. Doch wie viel "Gutes" steckt tatsächlich in den gelieferten Mahlzeiten?

Das NDR-Magazin "Markt" hat hierfür Stichproben der fünf teuersten Gerichte von bekannten Anbietern genommen und diese im Labor untersuchen lassen. Gemessen an den von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) konzipierten Qualitätsstandards für Essen auf Rädern seien alle Proben auffällig, heißt es im Bericht.

Diese Essen-auf-Rädern-Mahlzeiten wurden untersucht:

  • Kabeljaufilet mit Kartoffeln und Gemüse von den Johannitern für 8,39 Euro
  • Lammkeulenbraten mit Bohnen und Rosmarinkartoffeln von Landhausküche für 8,99 Euro
  • Matjes in Sauerrahm mit Speckbohnen und Kartoffeln von Hamburger Küche für 8,90 Euro
  • Grünkohlplatte mit Wurst, Kasseler, Bratkartoffeln und Zwiebeln von Hanse Menüdienst für 9,40 Euro
  • Rostbratwurst mit Rotkohl und Kartoffelbrei von Meyer Menü für 6,90 Euro

Zu viel Salz

Salzstreuer

Das Ergebnis der Proben zeige, dass der Salzgehalt von vier der getesteten fünf Proben zu hoch sei: Spitzenreiter mit 8,7 Gramm Salz sei der Matjes mit Speckbohnen und Kartoffeln – wobei hier auch gesagt werden muss, dass dieses Ergebnis bei einem salzreichen Fisch nicht verwundert. Empfohlen werden üblicherweise trotzdem lediglich sechs Gramm Salz pro Tag – und nicht pro Mahlzeit.

Zu wenig Vitamine

Laut Laborbericht sei Vitamin C in keiner der untersuchten Proben mehr nachweisbar gewesen. Wer Essen auf Rädern bestelle, solle sich klar machen, dass die Mahlzeiten lange – manchmal sogar schon viele Stunden – warmgehalten würden, und sich damit viele Vitamine vermindern oder sogar ganz auflösen würden, wie der Ernährungsmediziner Matthias Riedl im Interview mit "Markt" erklärt.

Mineralstoffarm

Calcium und Magnesium sind unter anderem wichtig für gesunde Knochen, doch in zwei der getesteten Proben in ihrem Gehalt zu wenig vorhanden. So war der Calciumgehalt beim Kabeljaugericht (87 Milligramm) bis zu rund einem Drittel geringer, als es die DGE-Qualitätsstandards für Essen auf Rädern empfehlen (333 Milligramm).

Diese Standards sehen zudem einen Magnesiumgehalt von 117 Milligramm für ein Menü vor. Die Rostbratwurst mit Kartoffelbrei erreichte laut Laboranalyse jedoch nur 56 Milligramm Magnesium.

(jbo)

Top-Deals des Tages

Bis zu 34% reduziert: Kaffeemaschinen von Aicok
VON AMAZON
31,59 €
Läuft ab in:
Bis zu 34% reduziert: Kaffeemaschinen von Aicok
VON AMAZON
94,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 34% reduziert: Kaffeemaschinen von Aicok
VON AMAZON
25,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar