Wurst und Marmelade waren gestern

13 gesunde & abwechslungsreiche Brotbeläge

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 30. Jun. 2020

Haben Sie schon einmal Hüttenkäse, Birne und Honig zusammen auf einer Scheibe Brot gegessen? Nein? Sollten Sie aber, denn dies schmeckt nicht nur unglaublich lecker und immer nur Wurst, Schnittkäse und Marmelade zu essen ist auf Dauer eintönig. Außerdem sind Salami und Co. nicht wirklich smart. Wir haben deshalb 14 außergewöhnliche und gesunde Brotbeläge für Sie zusammengestellt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Avocado, Feta und Granatapfelkerne
  2. Frischkäse mit Heidelbeeren
  3. Hummus mit Walnüssen und Granatapfelkernen
  4. Süß trifft körnig
  5. Ziemlich zimtig
  6. M und M mal anders
  7. Ananas mit Frischkäse und Cashewkernen
  8. Frischkäse, Beeren und Basilikum
  9. Brot mit Feige
  10. Ziegenkäse und Melone
  11. Butter bei die Fische
  12. Fast wie Milchreis
  13. Radieschen und Hummus

Die Brotzeit kann ganz schön auf das Kalorienkonto schlagen, wenn die Brote nicht gesund belegt werden. Egal ob zum Frühstück, als Zwischenmahlzeit oder zum Abendbrot: ein richtiger Brotaufstrich beziehungsweise Brotbelag macht die Mahlzeit vielfältig, gesund und lecker. 

Gerade in Wurst, Käse und Fleisch versteckt sich meist reichlich Fett. Diese Lebensmittel können ganz einfach ausgetauscht werden. Wir haben hier für Sie einige Alternativen zusammengestellt, wie Sie Ihre Brote gesund und abwechslungsreich aufpeppen können – dabei ist natürlich auch die Auswahl des Brots entscheidend.

1. Avocado, Feta und Granatapfelkerne 

In Kalifornien und Australien wird gefühlt alles mit Avocado gegessen. Ein guter Anfang ist zumindest ein Brot mit Avocado (liefert viele gesunde Fette), Feta und Granatapfel. Die Kombination ist super lecker und dazu noch smart. Nach Belieben kann das Brot zusätzlich auch mit Pfeffer und Salz gewürzt werden. Wer das süß des Granatapfels in Kombination mit Avocado und Feta nicht mag, kann die roten Kerne auch einfach weglassen oder beispielsweise mit Tomaten ersetzen. 

Alles was Sie über diese Lebensmittel wissen sollten, finden Sie in unserer Warenkunde unter: Avocado, Feta und Granatapfel.  

2. Frischkäse mit Heidelbeeren

In Amerika ist die Kombination von Cream Cheese und Heidelbeeren gang und gäbe. Bei uns wird Frischkäse eher herzhaft genossen. Doch bestreichen Sie Ihr Brot doch einmal mit der weißen Köstlichkeit und ergänzen diese durch Heidelbeeren oder Himbeeren. Sie werden die süße Frischkäse-Variante garantiert öfter essen wollen. 

Lesen Sie auchWas Heidelbeeren so gesund macht

3. Hummus mit Walnüssen und Granatapfelkernen

Hummus wird aus Kichererbsen hergestellt und die Hülsenfrüchte haben es wirklich in sich. Sie liefern Vitamin A, B1, B2, B6 und E und enthalten jede Menge der Spurenelemente Magnesium, Eisen und Zink. Insofern sind Kichererbsen nicht nur für Vegetarier und Veganer ideal. Walnüsse liefern jede Menge gesunde Fette und Granatapfelkerne machen den Brotbelag auch zum optischen Hingucker. Ausprobieren lohnt sich!

Lesen Sie auch: So gesund sind Walnüsse und so gesund ist Hummus

4. Süß trifft körnig

Körniger Frischkäse auf Brot? Die Antwort lautet ganz klar ja, denn der Frischkäse ist sehr gesund, fett- und kalorienarm. Hier erfahren Sie mehr. Ganz im Gegensatz zu Gouda oder Butterkäse. Birnenscheiben und Honig passen ganz hervorragend dazu und sorgen für eine angenehme Süße. Wer mag, kann statt dem Honig auch etwas Zimt über die Birne streuen. Guten Appetit!

5. Ziemlich zimtig

Banane auf Brot klingt erst einmal ungewöhnlich. Doch die Süße der Früchte kann wunderbar Marmelade substituieren. Außerdem machen Bananen lange satt und liefern jede Menge Vitamine. Zimt und Chiasamen, die als absolutes Superfood gelten, runden diese Komposition ab. Ungesüßtes Erdnussmus oder Mandelmus mit Banane ist außerdem eine Kombination, die unheimlich gut schmeckt und sich vor allem als Pre-Workout-Meal vor dem Sport anbietet. 

6. M und M mal anders

M&M steht in diesem Fall nicht für die kleinen bunten Erdnüsse in Schokolade, sondern für Mango und Mozzarella. Dass diese beiden wunderbar harmonieren, würde man zunächst nicht denken, doch diese Kombi sollten sie unbedingt einmal probieren. Und wo wir schon bei ungewöhnlichen Kombinationen sind, auch zu Pasta und Schafskäse passt Mango hervorragend

Alles was Sie noch über diese Brotbeläge wissen sollten, erfahren Sie hier in unserer Warenkunde zu Mango und Mozzarella.

7. Ananas mit Frischkäse und Cashewkernen

Für einen extra Kick am Morgen und das Urlaubsfeeling für zu Hause sollten Sie einmal Ananas auf Brot probieren. Frischkäse liefert den perfekten Untergrund und Cashewkerne toppen das ganze Ensemble. 

8. Frischkäse, Beeren und Basilikum

Etwas weiter vorne haben wir Ihnen ja bereits zu der Kombi aus Frischkäse und Beeren geraten. Wenn Sie nun noch einen Schritt weiter gehen möchten und die Geschmacksnerven noch mehr verwöhnen möchten, dann garnieren Sie Ihr Brot zusätzlich mit ein paar Basilikumblättern – yummy!

9. Brot mit Feige

Keine Angst, wer Feigen isst, tut seinem Körper etwas Gutes, denn die exotischen Früchte enthalten viele sättigende Ballaststoffe und schmecken zudem auch noch sehr lecker. Nicht nur die Kombination mit Frischkäse, sondern auch mit Ziegenkäse wird Sie sicherlich überzeugen!

10. Ziegenkäse und Melone

Die Würze des Ziegenkäses und die Süße und Frische der Melone ergänzen sich hervorragend. Je nachdem wie würzig oder süß Sie es mögen, nehmen Sie mehr Ziegenkäse beziehungsweise Melone. Walnüsse sorgen für ein Crunch-Erlebnis beim Reinbeißen. 

Lesen Sie auch: Warenkunde zu Ziegenkäse

11. Butter bei die Fische

Manchmal muss es einfach etwas Herzhaftes sein. Lachs punktet mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Gurke passt nicht nur gut zum Fisch, sondern sorgt auch für Frische und hat kaum Kalorien. Eine leckere Kombination, die es sich auszuprobieren lohnt. Wer mag, kann das Brot auch noch mit Dill toppen – passt perfekt dazu!

12. Fast wie Milchreis

Dieser Brotbelag erinnert fast ein bisschen an Milchreis. Ricotta ist fettarm und damit für Käsefans ideal. Anders als herkömmlicher Frischkäse, wird Ricotta aus Molke hergestellt. Das gibt ihm die typische, etwas krümelige Konsistenz. 

13. Radieschen und Hummus

Die kleinen weiß-roten Wurzeln sind gut für die Figur, denn sie enthalten kaum Fett und Kalorien. Außerdem enthalten Radieschen viel Vitamin C und Allylsenföl, welches sich günstig auf die Verdauung auswirkt. Hummus ergänzt diesen gesunden Brotbelag perfekt – einfach nur lecker!

 
supertolle Ideen, von mir gibt es 5 Sterne! ein Problem hab ich nur als Single--> frische Annanas,Mango ...ist halt alles mengenmäßig schnell zu viel und läßt sich ja tagelang nicht so gut aufbewahren. Werde einige Vorschläge ausprobieren. Gruß aus dem Badischen Ländle
 
ich könnt mich in das Brot mit Hummus, Granatapfel u. Walnüsse reinsetzten. Das ist so lecker. Hab den Hummus und die Sesampaste selbst gemacht. Einfach nur lecker
 
Hüttenkäse: "der Frischkäse ist sehr gesund, fett und kalorienarm." Da wäre doch ein Bindestrich nach "fett-" angebracht... Fett ist er ja gerade nicht.
 
Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den fehlenden Bindestrich eingefügt.
 
Tolle neue Ideen für das Pausenbrot!

Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar