Schnell und einfach

Mango-Lauch-Pasta

mit Schafskäse und Basilikum
4.5
Durchschnitt: 4.5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Mango-Lauch-Pasta

Mango-Lauch-Pasta - Mini-Penne kommen in fruchtig-frischer Begleitung ganz groß raus

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
602
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die vegetarische Nudelmahlzeit geizt mit Fett und gibt dank Mango und Lauch bei den Vitaminen C und A richtig Gas. Menschen, die unter Stress stehen oder rauchen, brauchen von beiden Vitaminen eine Extraportion.

Wer ein paar Kalorien einsparen möchte, wählt fettreduzierten Schafskäse. Basilikum im Bund am besten beim Gemüsehändler vorbestellen. Die Mühe ist\'s wert, denn das duftende Kraut schmeckt als Bundware deutlich intensiver als aus dem Kräutertopf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien602 kcal(29 %)
Protein22 g(22 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,3 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium675 mg(17 %)
Calcium336 mg(34 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure118 mg
Cholesterin22 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MangoSchafskäseBasilikumZuckerSalzPfeffer

Zutaten

für
2
Zutaten
180 g
200 g
Lauch (1 Stange)
1 EL
400 g
reife Mango (1 reife Mango)
1 Bund
100 g
1 Prise
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 große beschichtete Pfanne mit Deckel, 1 Sparschäler, 1 Kochlöffel, 1 Esslöffel, 1 Gabel, 1 Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 1

Penne nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 2

Inzwischen den Lauch putzen, der Länge nach halbieren, waschen und in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden.

3.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 3

Keimöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und den Lauch darin kurz anbraten. Leicht salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten dünsten.

4.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 4

Mango schälen und in dünnen Scheiben vom Stein schneiden; Scheiben nach Belieben noch etwas kleiner schneiden.

5.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 5

Mangostücke und 5 EL Wasser zum Lauch geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten garen.

6.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 6

Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen, einige davon zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden.

7.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 7

Schafskäse mit einer Gabel in kleine Stücke teilen. Penne in einem Sieb abtropfen lassen.

8.
Mango-Lauch-Pasta Zubereitung Schritt 8

Basilikum zum Mango-Lauch-Gemüse geben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Penne untermischen. Mango-Lauch-Pasta auf Teller verteilen, mit dem Schafskäse bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Wie Sie eine Mango am besten schälen und halbieren
 
Gestern habe ich mit meinem Sohn Mango-Lauch-Pasta gekocht. Wir haben wenig Wasser für die Nudeln benutzt, sie dann samt Kochwasser zu den anderen Zutaten gegeben und mit 1 EL Kokosmuß verfeinert. Das Gericht war sehr köstlich und erhält von uns 5 Sterne. Danke für das tolle Rezept!
 
Sowas von Lecker.. Sogar mein wählerischer Mann hat beim Essen immer wieder hmmm Lecker gesagt.. Also echt top :)
 
Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass Lauch und Mango so unglaublich lecker zusammen schmecken und mit Nudeln wär ich schon gar nicht auf die Idee gekommen, das auszuprobieren. Jetzt im Winter, finde ich es angenehm, ein bisschen Sauce dazu zu haben, dann ist das Essen wärmer. Hab dafür einfach ein bisschen Nudelwasser und 1 EL saure Sahne genommen und entsprechend mehr Salz und Pfeffer - perfekt!
 
Wirklich Super-Lecker und schnell gekocht !