Pralinen in Mäuschenform

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pralinen in Mäuschenform
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
15
Zum Verzieren
150 g Vollmilchkuvertüre
10 g weisse Kuvertüre
Zutaten
70 g dunkle Kuvertüre
150 g Zartbitterschokolade
50 g weiche Butter
30 g gemahlene Pistazien
45 g Fondant
10 ml Cognac
30 Mandelblättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZartbitterschokoladeButterPistazieMandelblättchen

Zubereitungsschritte

1.
1. Die kleingehackte dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen, dann mit einer Palette auf Backpapier oder auf einer Marmorplatte dünn auftragen. Sobald die Kuvertüre fest wird, 15 Kreise von 2,5 cm ? einstechen, alles mit Backpapier belegen und mit einer Platte beschweren, damit sich die Kuvertüre nicht wellt. Nach ca. 15 Min. ist die Kuvertüre ausgehärtet und man kann die Kreise ablösen. Übrige Kuvertüre beiseite stellen.
2.
2. Für die Mäuse Halbbitter-Schokolade zerkleinern, im Wasserbad schmelzen, und wieder etwas abkühlen lassen. Butter mit den gemahlenen Pistazien und dem Fondant verrühren und die flüssige Schokolade nach und nach dazugeben, zum Schluss den Cognac unterrühren. Die Schokomasse in einen Spritzbeutel mit (8er Lochtülle) füllen und Mauskörper auf die Kuvertürekreise spritzen (Den Spritzbeutel mit fingerbreitem Abstand über den Kuvertürekreis halten, etwas Schokomasse aufspritzen und die Spritztülle dann schräg abziehen; darauf achten, dass zum Schluss eine kleine Spitze - als Nase der Maus -stehen bleibt. ) Für die Ohren je 2 Mandelblättchen aufstecken. Über Nacht anziehen lassen.
3.
3. Zum Verzieren die zerkleinerte Vollmilchkuvertüre im Wasserbad schmelzen, wieder etwas abkühlen lassen und die Mäusekörper mit Hilfe einer Pralinengabel darin eintauchen. Die Kuvertüre gut abtropfen lassen und die Mäuse auf Backpapier setzen. Weisse Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen, in eine kleine Spritztüte füllen und damit die Nasenspitzen verzieren. Übrige dunkle Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und kleine Augen aufspritzen. Etwas von der Vollmilchkuvertüre in eine Spritztüte füllen und einen Schwanz auf dem Rücken der Mäuse aufspritzen. Alles gut abkühlen und erstarren lassen. Die Mäusepralinen kühl und trocken aufbewahren.