Trifle mit Beeren und Joghurt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Trifle mit Beeren und Joghurt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
3 Blätter weiße Gelatine
300 g Joghurt
100 g Schlagsahne
2 Eiweiß
80 g Zucker
500 ml heller Traubensaft
2 TL Speisestärke
1 Beutel Glühweingewürz
450 g TK-Beere
150 g Honigkuchen Fertigprodukt
Zum Garnieren nach Belieben
Johannisbeerrispe
Zucker
Minze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Gelatine ca. 10 in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass in einem kleinen Topf bei milder Hitze auflösen. Nun erst 2 EL Joghurt unterrühren und diese Masse in den restlichen Joghurt rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse für ca. 30 Min. kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. Eiweiße mit der Hälfte vom Zuckers steif schlagen und unter den gelierenden Joghurt ziehen.
2.
3 EL Traubensaft mit der Stärke glatt rühren. 300 ml Saft mit dem restlichen Zucker und dem Glühweingewürz bei zum Kochen bringen und 10 Min. ziehen lassen, dann das Glühweingewürz entfernen, glattgerührte Stärke in den Saft rühren und aufkochen lassen, dann die Beeren unterheben, einmal auf kochen lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Honigkuchen erst in dünne Scheiben schneiden, diese dann halbieren. Honigkuchenscheiben, Joghurtcreme und Früchte in 6 Dessertgläser einschichten und dabei jede Honigkuchenschicht mit dem restlichen Traubensaft beträufeln Das Dessert für ca. 3 Std. kalt stellen. Zum Servieren das Trifle mit in Zucker gewälzten Johannisbeerrispen und Minzeblättchen garnieren.